Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: HUMANA Babywasser

  1. #11

    User Info Menu

    Standard Re: HUMANA Babywasser

    Zitat Zitat von Emmalale Beitrag anzeigen
    Aber muss man normales Mineralwasser nicht sowieso abkochen? Es wurde doch nicht keimfrei abgefüllt:confused:
    Richtig.

    Leitungswasser und Mineralwasser kocht man (für kleine Babys) immer ab, Babywasser erst zwei Tage nach Öffnung.
    Und den Sinn, anderes Wasser als Leitungswasser abzukochen sehe ich absolut nicht.
    Babywasser verwende ich nur wenn ich kaltes Wasser brauche (zum mischen) und Mineralwasser trinke ich selbst, weil es mir besser schmeckt. Mein großer Sohn bevorzugt Leitungswasser.
    LG
    Schlüsselsucherin



  2. #12
    Avatar von Emmalale
    Emmalale ist offline Metal-Mami

    User Info Menu

    Standard Re: HUMANA Babywasser

    Nun, wie gesagt, mein Leitungswasser ist mir zu kalkhaltig.
    Viele liebe Grüße

  3. #13
    Avatar von o-8281
    o-8281 ist offline Ruhestörerin

    User Info Menu

    Standard Re: HUMANA Babywasser

    Zitat Zitat von o-8281 Beitrag anzeigen
    Ich nehme Spreequell naturell -also Mineralwasser. Ist auch gekennzeichnet als " für Babynahrung geeignet". Hat den Vorteil,daß es die sowohl als 1 Liter (Kasten) als auch als 1,5 Liter (25 Cent- Pfandflasche) gibt.
    Ich nehme aber nur Mineralwasser,weil unser Vermieter nicht zu 100% garantieren kann,daß wir blei/kupferfreie Leitungen haben. Mal abgesehen davon,ist das Leitungswasser ziemlich kalkhaltig,die Essigflasche mein (fast) bester Freund.
    Ich bin nicht kompliziert,sondern eine Herausforderung !


    08/08
    06/12

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •