Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
Like Tree1gefällt dies

Thema: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

  1. #11
    Made2012 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    Zitat Zitat von strumpftiermama Beitrag anzeigen
    wo steht das?
    So, ich hab mir jetzt ein Buch besorgt und da kann ich auf diese äußerst nett formulierte Frage selber antworten. Der Titel des Buches heißt "Köstlich essen ohne Milch und Ei" von Beate Schmitt. Sie ist Mutter eines Allergikers und hat sich sehr intensiv mit dem Thema befasst und ein fundiertes Wissen aufgebaut.
    Sie erklärt es so: Es kommt ganz drauf an, auf welchen Milcheiweiß man allergisch reagiert. Ist man gegen das sogenannte alpha-Lactalbulmin allergisch, so reagiert man nicht bei abgekochter Milch, da dieses bei Hitze zerfällt.
    Ist man gegen Kasein allergisch, so muss man jegliche Milchart meiden, da Kasein nicht tierartspezifisch ist.
    Ist man gegen Molkeneiweiß allergisch kann man Quark und Käse essen, da das Molkeneiweiß in der Molke verbleibt. Außerdem kann man bei einer Molkeneiweißallergie andere Tiermilch verzehren.
    Es kommt also drauf an. Feststellen kann man das nur über einen klassischen Allergietest. Den haben wir hier bis jetzt noch nicht gemacht, da ich dem Kurzen die Blutentnahme erstmal ersparen wollte. Sollte die Allergie länger andauern werde ich dieses in Angriff nehmen, denn dann ist es ja wichtig genau zu wissen was er hat. Ich bin zumindest immer gerne genau aufgeklärt über die "Krankheiten" meines Kindes. Zunächst werden wir hier alles meiden und dann immer mal wieder prüfen lassen, ob er noch reagiert.
    Auch bei Getreidemilch wäre ich wegen der Schadstoffe bei einem Säugling vorsichtig. Soll man doch schon mit Reiswaffeln deswegen vorsichtig sein. Soja kriegt er sowieso noch gar nicht. Zumal ich den Geschmack von Sojamilch echt zum davon laufen finde...
    inra_juni gefällt dies

  2. #12
    Avatar von Zartbitter87
    Zartbitter87 ist offline Überglückliche Mama!

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Made2012 Beitrag anzeigen
    So, ich hab mir jetzt ein Buch besorgt und da kann ich auf diese äußerst nett formulierte Frage selber antworten. Der Titel des Buches heißt "Köstlich essen ohne Milch und Ei" von Beate Schmitt. Sie ist Mutter eines Allergikers und hat sich sehr intensiv mit dem Thema befasst und ein fundiertes Wissen aufgebaut.
    Sie erklärt es so: Es kommt ganz drauf an, auf welchen Milcheiweiß man allergisch reagiert. Ist man gegen das sogenannte alpha-Lactalbulmin allergisch, so reagiert man nicht bei abgekochter Milch, da dieses bei Hitze zerfällt.
    Ist man gegen Kasein allergisch, so muss man jegliche Milchart meiden, da Kasein nicht tierartspezifisch ist.
    Ist man gegen Molkeneiweiß allergisch kann man Quark und Käse essen, da das Molkeneiweiß in der Molke verbleibt. Außerdem kann man bei einer Molkeneiweißallergie andere Tiermilch verzehren.
    Es kommt also drauf an. Feststellen kann man das nur über einen klassischen Allergietest. Den haben wir hier bis jetzt noch nicht gemacht, da ich dem Kurzen die Blutentnahme erstmal ersparen wollte. Sollte die Allergie länger andauern werde ich dieses in Angriff nehmen, denn dann ist es ja wichtig genau zu wissen was er hat. Ich bin zumindest immer gerne genau aufgeklärt über die "Krankheiten" meines Kindes. Zunächst werden wir hier alles meiden und dann immer mal wieder prüfen lassen, ob er noch reagiert.
    Auch bei Getreidemilch wäre ich wegen der Schadstoffe bei einem Säugling vorsichtig. Soll man doch schon mit Reiswaffeln deswegen vorsichtig sein. Soja kriegt er sowieso noch gar nicht. Zumal ich den Geschmack von Sojamilch echt zum davon laufen finde...
    Unsere Maus ist leider gegen alle Bestandteile der Milch allergisch, weshalb wir ja auch alles an tierischer Milch meiden. Ich denke auch, solange man nicht genau weiß, gegen was in der Milch eine Allergie vorliegt, sollte man lieber nicht experimentieren.
    Liebe Grüße

    Zartbitter87

    Unser erstes Wunder:

    19.ÜZ: 16.05.11 - 1.IUI POSITIV

    12.02.12: Unsere Maus ist da

    Geschwisterchen: 09/2013 *

    1.IUI 16.09.14: negativ, 2.IUI 14.10.14: positiv


    3. Wunder: 1. ÜZ 16.12.16-


    Meine liebe Bino ist Heloise1982

  3. #13
    Avatar von strumpftiermama
    strumpftiermama ist offline fast unverwunderbar

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    nä, der eine so, der andere so. ich krieg von kuhmilch postwendend mindestens pansenkneifen und vertrage andere milchen fast problemlos.der lütte kann sehr geringe mengen ab, lebt aber auch besser mit ersatz.
    Zitat Zitat von Zartbitter87 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht mehr wo ich es gelesen habe, aber ich schrieb ja auch, es KANN zu Problemen führen. Und da wir hoffen, dass sich die Allergie noch verwächst, wollen wir eben alles meiden, was evtl. eine allergische Reaktion auf Milcheiweiß auslöst.

    Was mich nur etwas wundert, du meintest, ihr habt eine Li?! In Ziegenmilchprodukten ist aber auch Laktose enthalten. Wenn es allein eine Milcheiweißallergie ist, hat das nichts mit Laktose zu tun.
    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...v8aq3rwihk.jpg

    I'm sick of the past I can't erase,

    A jumble of footprints and hasty steps I can't retrace,
    The mountains of things that I still regret,
    Is a vile reminder that I would rather just forget
    (adam jung)
    ich untersage jegliche anderweitige nutzung meiner bilder und texte.

  4. #14
    Avatar von strumpftiermama
    strumpftiermama ist offline fast unverwunderbar

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Made2012 Beitrag anzeigen
    So, ich hab mir jetzt ein Buch besorgt und da kann ich auf diese äußerst nett formulierte Frage selber antworten.
    ich habe auch nicht DICH gemeint, da ich(eben nocheinmal nachgeguckt) zartbitter zitiert hatte.
    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...v8aq3rwihk.jpg

    I'm sick of the past I can't erase,

    A jumble of footprints and hasty steps I can't retrace,
    The mountains of things that I still regret,
    Is a vile reminder that I would rather just forget
    (adam jung)
    ich untersage jegliche anderweitige nutzung meiner bilder und texte.

  5. #15
    Made2012 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    Zitat Zitat von strumpftiermama Beitrag anzeigen
    ich habe auch nicht DICH gemeint, da ich(eben nocheinmal nachgeguckt) zartbitter zitiert hatte.
    Ist aber mein Thema und ich hab etwas zum Thema und zu deinem Kommentar geschrieben. Ich weiß nicht, welche Laus dir über die Leber gelaufen ist, aber ich hoffe du konntest dich hier etwas abreagieren und es geht dir nun besser...

  6. #16
    Avatar von strumpftiermama
    strumpftiermama ist offline fast unverwunderbar

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    oh entschuldigung das ich in DEINEM THEMA gewagt habe rumzuschmieren, kneife ich mir dann wohl demnächst.sorry.
    Zitat Zitat von Made2012 Beitrag anzeigen
    Ist aber mein Thema und ich hab etwas zum Thema und zu deinem Kommentar geschrieben. Ich weiß nicht, welche Laus dir über die Leber gelaufen ist, aber ich hoffe du konntest dich hier etwas abreagieren und es geht dir nun besser...
    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...v8aq3rwihk.jpg

    I'm sick of the past I can't erase,

    A jumble of footprints and hasty steps I can't retrace,
    The mountains of things that I still regret,
    Is a vile reminder that I would rather just forget
    (adam jung)
    ich untersage jegliche anderweitige nutzung meiner bilder und texte.

  7. #17
    Made2012 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    :
    Zitat Zitat von strumpftiermama Beitrag anzeigen
    oh entschuldigung das ich in DEINEM THEMA gewagt habe rumzuschmieren, kneife ich mir dann wohl demnächst.sorry.

  8. #18
    Avatar von strumpftiermama
    strumpftiermama ist offline fast unverwunderbar

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    den gebe ich doch gernstens wider..
    Zitat Zitat von Made2012 Beitrag anzeigen
    :

    http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...v8aq3rwihk.jpg

    I'm sick of the past I can't erase,

    A jumble of footprints and hasty steps I can't retrace,
    The mountains of things that I still regret,
    Is a vile reminder that I would rather just forget
    (adam jung)
    ich untersage jegliche anderweitige nutzung meiner bilder und texte.

  9. #19
    Avatar von Siobhan
    Siobhan ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    Bei mir stand im Bericht des Labors folgendes:

    "Besteht eine Unverträglichkeit gegen Kasein (Anm.: ist ein Milcheinweiß), müssen alle Milch und Milchprodukte gemieden werden. Da Kasein nicht artspezifisch ist, sind auhc Ziegen-, Schafs- oder Stutenmilch hiervon betroffen. Im Gegensatz zu einer Unverträglichkeit von Lactalbumin (auch ein Milcheiweiß) werden bei einer Reaktion aufh Kasein auch erhitzte Milchprodukte nicht vertragen."

    Eine "Kuhmilchallergie" ist meist eine Allergie/Unverträglichkeit auf eines der MIlcheiweiße (Kasein, Lactalbumin oder Lactoglobulin).

    Als "Ersatz" kann für Kinder Reismilch, Hafermilch oder Mandelmilch herhalten, zumindest was die Speisenzubereitung betrifft (Milchbrei o.ä.). Auf Sojamilch würde ich verzichten, denn auch hierauf kann der Körper reagieren (war bei mir so, nachdem ich auf Soja umgestellt hatte, habe ich sie irgendwann auch nicht mehr vertragen).

    Es gibt aber auch "Joghurts" oder Puddings auf Reisbasis. Wenn es nicht täglich ist, kann man auch MAL einen Joghurt oder Pudding auf Sojabasis geben, die schmecken gar nicht schlecht (wenn es nicht gerade der pure Sojajoghurt ist, sondern einer mit Geschmack).
    Als Calciumquelle kann man Sesammus verwenden, enthält viel mehr Calcium als Milch.

    Wenn noch Fragen sind, einfach PN an mich schreiben, wir praktizieren die milchfreie Ernährung gezwungenermaßen seit fast zwei Jahren... Ich kenne einige Alternativen und die Hürden, worauf man achten muss.
    Liebe Grüße
    Siobhan
    mit Lottchen (Juli 2005) und Lieschen (Juli 2008)

    SPENDEN ohne zu zahlen, einfach durch Euren Einkauf bei mytoys, Jako-O, Limango, Otto, Babywalz etc. ... bitte hier klicken:

    http://www.bildungsspender.de/html/s...p?kt=163128001

  10. #20
    Made2012 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Kuhmilchallergie - Erfahrungen

    Zitat Zitat von Siobhan Beitrag anzeigen
    Bei mir stand im Bericht des Labors folgendes:

    "Besteht eine Unverträglichkeit gegen Kasein (Anm.: ist ein Milcheinweiß), müssen alle Milch und Milchprodukte gemieden werden. Da Kasein nicht artspezifisch ist, sind auhc Ziegen-, Schafs- oder Stutenmilch hiervon betroffen. Im Gegensatz zu einer Unverträglichkeit von Lactalbumin (auch ein Milcheiweiß) werden bei einer Reaktion aufh Kasein auch erhitzte Milchprodukte nicht vertragen."

    Eine "Kuhmilchallergie" ist meist eine Allergie/Unverträglichkeit auf eines der MIlcheiweiße (Kasein, Lactalbumin oder Lactoglobulin).

    Als "Ersatz" kann für Kinder Reismilch, Hafermilch oder Mandelmilch herhalten, zumindest was die Speisenzubereitung betrifft (Milchbrei o.ä.). Auf Sojamilch würde ich verzichten, denn auch hierauf kann der Körper reagieren (war bei mir so, nachdem ich auf Soja umgestellt hatte, habe ich sie irgendwann auch nicht mehr vertragen).

    Es gibt aber auch "Joghurts" oder Puddings auf Reisbasis. Wenn es nicht täglich ist, kann man auch MAL einen Joghurt oder Pudding auf Sojabasis geben, die schmecken gar nicht schlecht (wenn es nicht gerade der pure Sojajoghurt ist, sondern einer mit Geschmack).
    Als Calciumquelle kann man Sesammus verwenden, enthält viel mehr Calcium als Milch.

    Wenn noch Fragen sind, einfach PN an mich schreiben, wir praktizieren die milchfreie Ernährung gezwungenermaßen seit fast zwei Jahren... Ich kenne einige Alternativen und die Hürden, worauf man achten muss.
    Danke für deine Antwort!
    Stimmt, so war das mit dem Soja auch noch...
    Das mit dem Joghurt und Pudding auf Reisbasis interessiert mich. Wo kriegt man den? Habe sowas hier glaub ich noch nie gesehen...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •