Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
Like Tree27gefällt dies

Thema: Milchbrei selber kochen???

  1. #11
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Zitat Zitat von Loewenbande Beitrag anzeigen
    Nein ich gebe keine zwei Mahlzeiten am Tag, sondern eine..Ich brauche mich auch nicht rausreden,,ich habe doch geschrieben, dass das gar nicht meine Frage war. Ich finde auch so einiges nicht gut, aber schaffe es trotzdem nicht jeden ständig zu belehren, was ICH für das Richtige halte...
    Unter 4 Monaten ist auch eine Mahlzeit zu viel. das wirst du in allen Büchern und von allen xperten hören, wenn es dir hier nicht gefällt.

  2. #12
    Avatar von Loewenbande
    Loewenbande ist offline Räubertochter

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Ich finde es wirklich schade, dass man hier so angegriffen wird..
    Ich gebe keinen Brei aus der Flasche und mein Kind kann sehr gut vom Löffel essen.
    Ob ich abends oder mittags Brei gebe habe ich ebenfalls nirgendwo geschrieben.
    Ich habe meine Gründe für die frühe Breigabe, die auch mit dem KA und der Hebamme besprochen worden sind.
    Ich gebe seit ca. 10 Tagen Brei, für die, die sich wahrscheinlich ausmalen, dass er geboren wurde und ihm gleich ne pürierte Wurststulle in die Flasche getan wurde. Eine Mahlzeit ersetze ich erst seit einigen Tagen.Und nochmal ich gebe nicht zweimal am Tag etwas.In ein paar Tagen ist er übrigens 4 Monate alt....
    Warum kann man hier nicht einfach mal eine Frage stellen, ohne gleich angefeindet zu werden?
    Meint hier wirklich jemand, dass man seinem Kind Brei gibt, weil man es niedlich oder besser noch einfacher findet?
    Ich finde Brei nicht einfacher, Einfach die Flasche geben ist doch viel "praktischer". Auch denke ich nicht, dass mein Kind mit Brei länger schläft. denn er schläft schon fast seit Anfang an durch.
    Auch bin ich nicht uninformiert oder sonstiges. Ich weiß was empfohlen wird und in den Ratgebern steht, deswegen habe ich mit dem Arzt über mein Problem gesprochen. Ich habe einfach nur nichts darüber geschrieben, weil es mir um was anderes ging.

    Ich dachte ein Forum ist dafür da, Antworten auf seine Fragen zu bekommen.

    Danke Britta für deine ausführliche Antwort
    mausemum gefällt dies
    Liebe Grüße von der Löwenbande

    Löwenjunge (08/2012)


  3. #13
    Britta02 Gast

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Zitat Zitat von KatjaM Beitrag anzeigen
    Unter 4 Monaten ist auch eine Mahlzeit zu viel. das wirst du in allen Büchern und von allen xperten hören, wenn es dir hier nicht gefällt.
    Ohne genaue Kenntnis der Umstände ist auch jede Vorverurteilung zu viel.

    Und es ist absoluter Quatsch, dass auch unter Expetren schon eine Mahlzeit zu viel ist. Unter bestimmten Umständen ist es für manche Kinder eine der wenigen Möglichkeiten. Ob dies allerdings auf das Kind der TE zutrifft kann ich natürlich nicht sagen. Eventuell hätte man vor der Steinigung noch einen nette Antwort bekommen. So jedenfalls verbaut man sich alles. Schade. Mal wieder.

  4. #14
    Schnatz87 ist offline Chillige-KreativNuss

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Unsere Maus bekommt auch mittags schon Brei... Und tatsächlich wurde es vom Arzt empfohlen...

    Katja, wenn du keine gescheite Antwort hast, auf eine Frage die hier gestellt wurde, halt die Finger still und zisch ab!!!
    Dream9 und Loewenbande gefällt dies.
    Das Schnatz
    Bino-Stääärn,...Sunyai !!!
    RLF und bald Patentante... MatzeundSahra !!!

    Mein August Kugelbino,...Hält ihr kleines Wunder im Arm :liebe: Stedes07, !!!


    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...ea/0/0/0/0.png"]http://www.wunschkinder.net/forum/ti...ea/0/0/0/0.png[/URL]

  5. #15
    Avatar von Dream9
    Dream9 ist offline Bald 8-fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Zitat Zitat von Schnatz87 Beitrag anzeigen
    Unsere Maus bekommt auch mittags schon Brei... Und tatsächlich wurde es vom Arzt empfohlen...

    Katja, wenn du keine gescheite Antwort hast, auf eine Frage die hier gestellt wurde, halt die Finger still und zisch ab!!!
    Höhöhö richtig so !
    Schnatz87 und Loewenbande gefällt dies.
    -- Unser 8. Wunder hat sich auf den Weg ins Leben gemacht und ist bei 35+4 auf die Welt gepurzelt -- Die Bande 2000 - 2001 - 2003 - 2004 - 2009 - 2012 - 2014 freut sich über die Verstärkung --und die Eltern erst... ---



    http://dfrf.daisypath.com/RNHMp2.png

  6. #16
    Arwen1860 Gast

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Zitat Zitat von Schnatz87 Beitrag anzeigen
    Unsere Maus bekommt auch mittags schon Brei... Und tatsächlich wurde es vom Arzt empfohlen...

    Katja, wenn du keine gescheite Antwort hast, auf eine Frage die hier gestellt wurde, halt die Finger still und zisch ab!!!
    Da ein Arzt aber ein Experte für Krankheiten ist und nicht für Ernährung (das Thema wird im Studium nur leicht gestreift), würde ich mich darauf nicht wirklich verlassen - Beikostgabe vor Beikostreife kann (ich betone extra: kann) Nerodermitis, diverse Darmerkrankungen und Allergien auslösen - aber darüber hat euch euer Expertenarzt bestimmt aufgeklärt.

    Die Empfehlung folgt bestimmt dieser von so vielen "Experten" missinterpretierten Studie, über Allergieprävention...
    Und jetzt halte ich meine Finger wieder still und zisch ab

  7. #17
    Avatar von KatjaM
    KatjaM ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Zitat Zitat von Arwen1860 Beitrag anzeigen
    Da ein Arzt aber ein Experte für Krankheiten ist und nicht für Ernährung (das Thema wird im Studium nur leicht gestreift), würde ich mich darauf nicht wirklich verlassen - Beikostgabe vor Beikostreife kann (ich betone extra: kann) Nerodermitis, diverse Darmerkrankungen und Allergien auslösen - aber darüber hat euch euer Expertenarzt bestimmt aufgeklärt.

    Die Empfehlung folgt bestimmt dieser von so vielen "Experten" missinterpretierten Studie, über Allergieprävention...
    Und jetzt halte ich meine Finger wieder still und zisch ab
    Genau, sonst kriegst du nämlich auf die Finger, wie ich
    naay und Arwen1860 gefällt dies.

  8. #18
    Avatar von Loewenbande
    Loewenbande ist offline Räubertochter

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Auch Schnatz hat mit keinem Wort etwähnt WARUM es empfohlen wurde...
    Man muss eben abwägen und manchmal ist das Allergierisiko das kleinere Übel.
    Schnatz87 gefällt dies
    Liebe Grüße von der Löwenbande

    Löwenjunge (08/2012)


  9. #19
    Arwen1860 Gast

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Zitat Zitat von Loewenbande Beitrag anzeigen
    Auch Schnatz hat mit keinem Wort etwähnt WARUM es empfohlen wurde...
    Man muss eben abwägen und manchmal ist das Allergierisiko das kleinere Übel.
    Ich beurteile nicht, aus welchen Grund zu Beikost geraten wurde (auch wenn es mich prinzipiell schon interessiert, welchen Grund es hat, wenn ein Kind vor vollendetem 4. Monat fete Kost bekommen soll) - ich hab nur schon so viel Unsinn gelesen und gehört, den diese (leider nicht oft) Experten so von sich geben, dass ich anmerken wollte, welche Folgen zu frühe Beikostgabe haben kann.

    Ich finde nämlich, nur wenn eine Mutter auch die negativen Auswirkungen (oder besser gesagt beide Seiten der Medaille) kennt, kann sie eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen.
    naay gefällt dies

  10. #20
    Avatar von Loewenbande
    Loewenbande ist offline Räubertochter

    User Info Menu

    Standard Re: Milchbrei selber kochen???

    Da gebe ich dir vollkommen recht, auf den Arzt alleine sollte man sich nicht verlassen.
    Egal ob beim Baby oder sich selbst
    Liebe Grüße von der Löwenbande

    Löwenjunge (08/2012)


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •