Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree1gefällt dies

Thema: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

  1. #1
    Nordlicht2000 Gast

    Standard Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Der Gemüsekartoffelfleischbrei ist nun eine feste Mittagsmahlzeit geworden.

    Nun wollen wir den Getreideobstbrei angehen. Wir haben Hipp "Feine Hirse" besorgt, um damit und einem halben Gläschen Obst (Birne pur) das erste Breichen zu machen.

    - um wieviel Uhr etwa füttert ihr den (Nachmittags? wann?)
    - Welche Flocken etc. könnt ihr empfehlen? Bei Hipp steht zwar dick "kein Kristallzucker" drauf, komischerweise glitzerte aber irgendwas in den Grießflocken, was wie Kristall aussah...
    - Wenn man Biobirne für den Getreidebrei nehmen möchte, welche Obstdosis würdet ihr nehmen?

    Muss man sonst irgendwas beachten?

    Mit welchem Getreide sollte man anfangen? Wir haben Hirse wegen des Eisengehalts genommen...

  2. #2
    Nordlicht2000 Gast

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Ach, ich lese gerade, das empfohlen wird, Mittags, dann Abends mit Getreide-Milch-Brei und erst dann den Obst-Getreidebrei am Nachmittag zu machen...warum diese Reihenfolge?

    Könnte man den Getreide-Obstbrei auch abends füttern oder ist das schlecht?

    Er hat noch keine Zähnchen, falls das relevant ist?

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Die Empfehlung mit dem Milchbrei kommt wahrscheinlich daher, dass das Kind bis zu einem bestimmten Alter noch ausreichend Milchmahlzeiten haben sollte. Ansonsten gibt's keinen Grund. Wie viele Milchmahlzeiten gibt's denn bei euch? muttermilch oder Flasche?

    Ich hab damals auch nachmittag GOB gegeben, nicht erst abends den Milchbrei.

    Was deine Flocken betrifft: Was da glänzt, sind wahrscheinlich die Grießflocken. Das liegt am Mahlgrad. Aber um sicherzugehen schau doch auf die Zutatenliste.

    Hirse haben wir damals genau 1x probiert, die schmeckt z.T. recht stark vor. Mir war Hafer oder Weizengrieß immer lieber. Bei der Obstmenge bin ich einfach nach Gefühl vorgegangen. Ist da auf der Packung kein Rezept drauf?

    LG

  4. #4
    Nordlicht2000 Gast

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Die Empfehlung mit dem Milchbrei kommt wahrscheinlich daher, dass das Kind bis zu einem bestimmten Alter noch ausreichend Milchmahlzeiten haben sollte. Ansonsten gibt's keinen Grund. Wie viele Milchmahlzeiten gibt's denn bei euch? muttermilch oder Flasche?
    MuMi: 6/7:00, 10:00 (manchmal), 1x zwischen 15-17 Uhr und zur Nacht um 20:00
    Flasche: 1x nachts (3:00)

    Mittags (11:30/12 Uhr): ca. 150g Gemüse-K-Fleischbrei + 30-50g Birne pur, dazu gibts oft noch eine halbe Birne frisch gedünstet
    - nach 15 min will er nochmal gestillt werden, da schläft er aber oft nach 10 Min. ein und macht sein Mittagsschläfchen

    Je nachdem, wie er will, gibts manchmal noch 100ml Fläschchen um 21 Uhr, wenn er sehr zappelig ist und hungrig wirkt.


    Was deine Flocken betrifft: Was da glänzt, sind wahrscheinlich die Grießflocken. Das liegt am Mahlgrad. Aber um sicherzugehen schau doch auf die Zutatenliste.
    Steht dick drauf: kein Zucker. Außer dem, der natürlicherweise drin ist-

    Hirse haben wir damals genau 1x probiert, die schmeckt z.T. recht stark vor. Mir war Hafer oder Weizengrieß immer lieber. Bei der Obstmenge bin ich einfach nach Gefühl vorgegangen. Ist da auf der Packung kein Rezept drauf?
    Es ist im Grunde eine Mischung: 65 % Hirse, als nächstes steht "Reisgrieß" und Vitamin B. Ansonsten keine weiteren Zutaten. Als Rezept gibts die Variante, wie oben beschrieben: ein 1/2 gekauftes Gläschchen dazu. und ich wollte von den gekauften Gläschchen weg, deshalb frag ich.

    LG[/QUOTE]

  5. #5
    BeSe ist offline glückliche 2fach-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Hab gerade mal von Hipp die Nährwerttabelle udn Zutaten angeschaut - das Glänzen liegt sicher auch am Mais und Reis - is ja nur 39 % Hirse in der "feinen Hirse"
    Lt. Packung werden 100 gr Brei mit ca. 95 gr Obstbrei gemischt...

    Die meisten starten wohl abends mit dem Brei in der Hoffnung, dass das Kind dann eher durchschläft...

    Wann genau du den Brei fütterst (Uhrzeit) hängt natürlich auch davon ab, wann dein Kind früh, mittags etc. was bekommt. Es gibt ja Früh- und Spätaufsteher und -Zubettgeher...

    Wir haben immer von Kölln die Schmelzflocken genommen mit Hafer oder Dinkel, später dann auch Grießbrei (da is aber meist Zucker drin, aufpassen!)
    Sohnemann 1 geboren am 31.12.2012 in der 28. SSW
    Töchterchen 2 geboren am 18.09.2014 in der 41. SSW

  6. #6
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Wir hatten immer Getreideflocken von Allnatura und 1-2 Löffel Obstgläschen. Als Zwischenmahlzeit ( Spätvormittag und Nachmittag) gab es kein Getreide, wir waren ganz klassisch mit Abendbrei ( beim 1. erst Wasser, bei den anderen gleich mit Milch/Wasser und ein paar Tage später Milch)

  7. #7
    Nordlicht2000 Gast

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Zitat Zitat von BeSe Beitrag anzeigen
    Hab gerade mal von Hipp die Nährwerttabelle udn Zutaten angeschaut - das Glänzen liegt sicher auch am Mais und Reis - is ja nur 39 % Hirse in der "feinen Hirse"
    Lt. Packung werden 100 gr Brei mit ca. 95 gr Obstbrei gemischt...
    Das muss eine andere Packung sein, unsere ist die hier_ HiPP Getreide-Breie » Babynahrung online kaufen | windeln.de

    Da steht, es sind 65 % Hirsevollkornmehl und Rest...naja, Reisgrieß und B1. Von Alnatura haben wir die Reisflocken.

    Wir haben immer von Kölln die Schmelzflocken genommen mit Hafer oder Dinkel, später dann auch Grießbrei (da is aber meist Zucker drin, aufpassen!)
    Danke für den Tip...gibts die extra für Babys? Ich kenne die von Kölln nur für Erwachsene?

  8. #8
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Zitat Zitat von Nordlicht2000 Beitrag anzeigen
    MuMi: 6/7:00, 10:00 (manchmal), 1x zwischen 15-17 Uhr und zur Nacht um 20:00
    Flasche: 1x nachts (3:00)

    Mittags (11:30/12 Uhr): ca. 150g Gemüse-K-Fleischbrei + 30-50g Birne pur, dazu gibts oft noch eine halbe Birne frisch gedünstet
    - nach 15 min will er nochmal gestillt werden, da schläft er aber oft nach 10 Min. ein und macht sein Mittagsschläfchen

    Je nachdem, wie er will, gibts manchmal noch 100ml Fläschchen um 21 Uhr, wenn er sehr zappelig ist und hungrig wirkt.
    Hört sich für mich nach ausreichend Milchmahlzeiten an, da kannst du ruhig mit dem GOB beginnen. Die Uhrzeit kannst du so wählen, wie's bei euch am besten passt.


    Steht dick drauf: kein Zucker. Außer dem, der natürlicherweise drin ist-
    Wenn hinten oder seitlich auf der Zutatenliste auch keiner steht (auch kein Traubenzucker, kein Maltodetxrin o.ä.) , dann passt's.

    Es ist im Grunde eine Mischung: 65 % Hirse, als nächstes steht "Reisgrieß" und Vitamin B. Ansonsten keine weiteren Zutaten.
    Ich hatte immer die Flocken von Alnatura. So einen "Beschiss" wie Hirsebrei, der nur zu 2/3 Hirse enthält, hab ich immer vermieden.

    Als Rezept gibts die Variante, wie oben beschrieben: ein 1/2 gekauftes Gläschchen dazu. und ich wollte von den gekauften Gläschchen weg, deshalb frag ich.

    LG
    Dann gib doch einfach dieselbe Menge selbstgekochte Birne dazu. Und vergiss das Fett nicht. Weißes Mandelmus schmeckt super!

    LG

  9. #9
    morgaine79 ist offline Monster-Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen


    Ich hatte immer die Flocken von Alnatura. So einen "Beschiss" wie Hirsebrei, der nur zu 2/3 Hirse enthält, hab ich immer vermieden.


    Alnatura "bescheißt" inzwischen leider auch bei den Hirseflocken, ich weiß keinen Hersteller mehr, der noch reine Hirseflocken verkauft.

  10. #10
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einführung Getreide-Obstbrei - Fragen

    Zitat Zitat von Nordlicht2000 Beitrag anzeigen
    Der Gemüsekartoffelfleischbrei ist nun eine feste Mittagsmahlzeit geworden.

    Nun wollen wir den Getreideobstbrei angehen. Wir haben Hipp "Feine Hirse" besorgt, um damit und einem halben Gläschen Obst (Birne pur) das erste Breichen zu machen.

    - um wieviel Uhr etwa füttert ihr den (Nachmittags? wann?)
    - Welche Flocken etc. könnt ihr empfehlen? Bei Hipp steht zwar dick "kein Kristallzucker" drauf, komischerweise glitzerte aber irgendwas in den Grießflocken, was wie Kristall aussah...
    - Wenn man Biobirne für den Getreidebrei nehmen möchte, welche Obstdosis würdet ihr nehmen?

    Muss man sonst irgendwas beachten?

    Mit welchem Getreide sollte man anfangen? Wir haben Hirse wegen des Eisengehalts genommen...
    Hirse mochte hier keiner. Dafür war Hafer (z. B. von Al*natura) sehr beliebt.
    Für den Anfang würde ich auf jeden Fall eine reine Sorte (also keine Getreidemischung wie die "feine Hirse") nehmen.

    Den GOB gab es hier immer nach dem Mittagsschlaf. Wann das war, hing eben von den Schlafenszeiten ab. Meistens war das so zwischen 3 und 4.

    Beim Mischungsverhältnis mußt du dich durchprobieren. Meine Kinder mochten den Brei immer viel dicker als er laut Packungsanweisung geworden ist. Da mußte ich immer noch einen Löffel Flocken extra reinrühren.
    Bei frischem Obst habe ich meist für beide Kinder ein Stück Obst (eine Birne, eine Banane etc.) genommen. Für ein Kind wäre das also jeweils eine Hälfte.




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •