Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Maja233 ist offline newbie
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    25

    Standard Baby weint beim Beikostversuch

    Hallo ihr Lieben.

    Unsere Tochter ist 5 Monate alt und beim Beobachten meiner kleinen bin ich davon ausgegangen das wir ganz langsam mit Brei anfangen können. Ich stille noch voll.
    Wir bieten ihr seit 1 Woche selbstgemachten Möhrenbrei (pur) an, in aller Ruhe, mehrmals am Tag, ohne festen Zeitplan...immer dann wenn sie gut gelaunt ist (ausgeschlafen und nicht zu hungrig).
    Das es Zeit braucht und die kleinen das erstmal lernen müssen weiß ich. Ich hab auch nicht erwartet das sie gleich essen wird, aber sie fängt nach kurzer Zeit an bitterlich zu weinen wenn wir ihr den Löffel an den Mund halten.
    Am Anfang hat sie ihren Mund noch auf gemacht, mittlerweile hat sie rausbekommen das sie ihren Mund zu lassen kann ;-)

    Hier meine Frage:
    Ist sie vllt noch nicht bereit und soll ich es in 1-2 Wochen noch mal probiern oder soll ich es weiterversuchen oder eine anderes Gemüse nehmen?

    Ich möchte sie nicht zwingen und es soll ihr ja schließlich Spaß machen Brei zu essen und richtig rumzumatschen.

    Ich danke euch schon mal für eure Antworten :-)
    LG
    29.03.2016
    Unser kleines Wunder, unser größtes Glück

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    80.615

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Zitat Zitat von Maja233 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben.

    Unsere Tochter ist 5 Monate alt und beim Beobachten meiner kleinen bin ich davon ausgegangen das wir ganz langsam mit Brei anfangen können. Ich stille noch voll.
    Wir bieten ihr seit 1 Woche selbstgemachten Möhrenbrei (pur) an, in aller Ruhe, mehrmals am Tag, ohne festen Zeitplan...immer dann wenn sie gut gelaunt ist (ausgeschlafen und nicht zu hungrig).
    Das es Zeit braucht und die kleinen das erstmal lernen müssen weiß ich. Ich hab auch nicht erwartet das sie gleich essen wird, aber sie fängt nach kurzer Zeit an bitterlich zu weinen wenn wir ihr den Löffel an den Mund halten.
    Am Anfang hat sie ihren Mund noch auf gemacht, mittlerweile hat sie rausbekommen das sie ihren Mund zu lassen kann ;-)

    Hier meine Frage:
    Ist sie vllt noch nicht bereit und soll ich es in 1-2 Wochen noch mal probiern oder soll ich es weiterversuchen oder eine anderes Gemüse nehmen?

    Ich möchte sie nicht zwingen und es soll ihr ja schließlich Spaß machen Brei zu essen und richtig rumzumatschen.

    Ich danke euch schon mal für eure Antworten :-)
    LG
    sie ist noch jung und noch nicht so weit.
    Brei wegpacken und in 4 Wochen noch mal probieren. Und wenn es da wieder so läuft, nochmal 4 Wochen warten.

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.764

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Zitat Zitat von Maja233 Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben.

    Unsere Tochter ist 5 Monate alt und beim Beobachten meiner kleinen bin ich davon ausgegangen das wir ganz langsam mit Brei anfangen können. Ich stille noch voll.
    Wir bieten ihr seit 1 Woche selbstgemachten Möhrenbrei (pur) an, in aller Ruhe, mehrmals am Tag, ohne festen Zeitplan...immer dann wenn sie gut gelaunt ist (ausgeschlafen und nicht zu hungrig).
    Das es Zeit braucht und die kleinen das erstmal lernen müssen weiß ich. Ich hab auch nicht erwartet das sie gleich essen wird, aber sie fängt nach kurzer Zeit an bitterlich zu weinen wenn wir ihr den Löffel an den Mund halten.
    Am Anfang hat sie ihren Mund noch auf gemacht, mittlerweile hat sie rausbekommen das sie ihren Mund zu lassen kann ;-)

    Hier meine Frage:
    Ist sie vllt noch nicht bereit und soll ich es in 1-2 Wochen noch mal probiern oder soll ich es weiterversuchen oder eine anderes Gemüse nehmen?

    Ich möchte sie nicht zwingen und es soll ihr ja schließlich Spaß machen Brei zu essen und richtig rumzumatschen.

    Ich danke euch schon mal für eure Antworten :-)
    LG
    Ich würd's für jetzt sein lassen und in 3-4 Wochen einen neuen Versuch starten.

  4. #4
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    9.775

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Wenn sie so weit ist, macht sie den Mund freiwillig wieder auf.




  5. #5
    Registriert seit
    22.08.2016
    Beiträge
    35

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Vielleicht ist es einfach zu früh, ansonsten vielleicht mal ein anderes Rezept - Apfelbrei oder Bananenbrei statt Möhre.

  6. #6
    Panga ist offline Stranger
    Registriert seit
    21.08.2016
    Beiträge
    8

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Hallo, ich würde ihr auch noch ein bisschen Zeit lassen. Warte nochmal zwei Wochen und probiere es dann wieder. Allerdings würde ich schon eine ungefähre feste Zeit machen. Das sie einen gewissen Rhythmus bekommt und jetzt weiß jetzt gibt es Mittagessen. Und danach natürlich noch stillen. Du könntest es alternativ auch noch mit Pastinake versuchen. Auch ein tolles Gemüse für den Anfang. Viel Glück!

  7. #7
    biene87 ist offline Stranger
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Du kannst es ja mal mit einem anderen Brei probieren. Vielleicht sind ja die Möhren das Problem Und wenn das auch nicht klappt, dann probier es in ein paar Wochen wieder. Falls dir nicht so recht einfällt, was für Brei du zubereiten sollst oder könntest, kannst du ja mal auf der Seite Deavita vorbeischauen. Da gab es vor einer Weile eine Liste mit Rezepten.

  8. #8
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.764

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Zitat Zitat von biene87 Beitrag anzeigen
    Du kannst es ja mal mit einem anderen Brei probieren. Vielleicht sind ja die Möhren das Problem Und wenn das auch nicht klappt, dann probier es in ein paar Wochen wieder. Falls dir nicht so recht einfällt, was für Brei du zubereiten sollst oder könntest, kannst du ja mal auf der Seite ******* vorbeischauen. Da gab es vor einer Weile eine Liste mit Rezepten.
    *hüstel* Du nennst da eine Einrichtungsseite. Werbung?

  9. #9
    biene87 ist offline Stranger
    Registriert seit
    28.07.2016
    Beiträge
    5

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Das ist keine Seite, die nur auf Einrichtungen spezialisiert ist. Da gibt es auch andere Themen. Ich habe sie nur als Beispiel genannt, weil ich sie mag und schon oft zum Basteln und Kochen genutzt habe.

  10. #10
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.764

    Standard Re: Baby weint beim Beikostversuch

    Zitat Zitat von biene87 Beitrag anzeigen
    Das ist keine Seite, die nur auf Einrichtungen spezialisiert ist. Da gibt es auch andere Themen. Ich habe sie nur als Beispiel genannt, weil ich sie mag und schon oft zum Basteln und Kochen genutzt habe.
    Dann haben die ihre Rezepte aber sehr, sehr gut versteckt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •