Ergebnis 1 bis 2 von 2
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By silm

Thema: Stillen und Beikost - Mama möchte wieder schlafen und arbeiten

  1. #1
    SchlaflosinNRW ist offline Stranger

    User Info Menu

    Frage Stillen und Beikost - Mama möchte wieder schlafen und arbeiten

    Hallo zusammen !
    Ich bin das erste Mal hier und habe beim Durchstöbern noch nicht so ganz das Richtige zu meinem Anliegen gefunden. Meine Tochter ist nun 8 Monate alt und wird noch voll gestillt. Das klappt auch gut. Sie ist allerdings der Kandidat "5-Minuten-Druckbetankung alle 2h". Seit sie 6 Monate ist, bekommt sie Beikost. Ich koche und backe selbst und sie bekommt sowohl Brei als auch Fingerfood. Das meiste scheint ihr auch gut zu schmecken, aber sie isst ganz wenig. Ich muss immer noch Tag und Nacht alle 2h stillen. Ich mache das ja auch gern, aber ich fange im Mai wieder ein paar Stunden an zu arbeiten und ab August habe ich eine halbe Stelle. Dann passt Papa auf, wenn Mama arbeitet, aber die kleine Maus nimmt nicht die Flasche. Ab und zu ging das Mal, als sie kleiner war, aber momentan garnicht. Weder MuMi noch Premilch. Ich bin auch so müde nach 8 Monaten mit Schlafunterbrechung alle 1-2h. Ich kann mich kaum konzentrieren, ständig vergesse ich alles und laufe irgendwo vor, lasse etwas fallen etc. Ich weiß garnicht wie ich arbeiten soll. Sie schläft mit im Bett, anders war es noch schlimmer. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll... Vielleicht hat jemand einen guten Ratschlag.

  2. #2
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen und Beikost - Mama möchte wieder schlafen und arbeiten

    Zitat Zitat von SchlaflosinNRW Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen !
    Ich bin das erste Mal hier und habe beim Durchstöbern noch nicht so ganz das Richtige zu meinem Anliegen gefunden. Meine Tochter ist nun 8 Monate alt und wird noch voll gestillt. Das klappt auch gut. Sie ist allerdings der Kandidat "5-Minuten-Druckbetankung alle 2h". Seit sie 6 Monate ist, bekommt sie Beikost. Ich koche und backe selbst und sie bekommt sowohl Brei als auch Fingerfood. Das meiste scheint ihr auch gut zu schmecken, aber sie isst ganz wenig. Ich muss immer noch Tag und Nacht alle 2h stillen. Ich mache das ja auch gern, aber ich fange im Mai wieder ein paar Stunden an zu arbeiten und ab August habe ich eine halbe Stelle. Dann passt Papa auf, wenn Mama arbeitet, aber die kleine Maus nimmt nicht die Flasche. Ab und zu ging das Mal, als sie kleiner war, aber momentan garnicht. Weder MuMi noch Premilch. Ich bin auch so müde nach 8 Monaten mit Schlafunterbrechung alle 1-2h. Ich kann mich kaum konzentrieren, ständig vergesse ich alles und laufe irgendwo vor, lasse etwas fallen etc. Ich weiß garnicht wie ich arbeiten soll. Sie schläft mit im Bett, anders war es noch schlimmer. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll... Vielleicht hat jemand einen guten Ratschlag.
    Zum ersten Problem:
    Wenn Mama nicht da ist, sind Kinder schnell mit Beikost und Wasser (Tasse) zufrieden - bis die Mama wiederkommt also nach einer kurzen Umgewöhnung klappt das ganz gut
    Für das zweite Problem kann ich weniger Hoffnung machen. Am besten Schlaffenster organisieren, so das klappt (früh nach dem Stillen lassen sich die meisten Kinder auch von anderen beschäftigen,könntest du danach schlafen?)
    SchlaflosinNRW gefällt dies
    Silm