Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Prima, danke für die Antwort. Ich werde nach den Feiertagen wieder loskochen. Allerdings diesmal keinen Kürbis - die Färberei nervt etwas. Das Zeug it ja noch schlimmer als Karotte.
    Mal sehen, wann wir eine ganze Mahlzeit zusammen haben. Bislang ist es ein halbes Gläschen.
    Komischer Weise steht er überhaupt nicht auf Obst. Das ist doch eigendlich süß und lecker - seltsam.
    Hatte bisher Babyapfel und Will.Christ Birne. Das fand er beides nicht soooo lecker!?
    Naja, was solls, kriegt er mehr Gemüse...

  2. #12
    espi2400 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Hallo,
    meine Kleine ist jetzt 5 Monate und möchte auch bald mit der Beikost anfangen. Habe aber leider garkeine Rezepte für Brei bzw. für den Thermomix. Wie ist denn das Rezept von eurem ersten Brei?
    Oder habt ihr mehrere Rezepte. Würde mich echt freuen über ein paar Rezepte.

    lg espi

  3. #13
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Oh, warte... ich werde dir mal was Schönes raussuchen und dir dann schreiben. Kann aber 1-2Tage dauern.
    Ich hab erstmal nur Pastinake gekocht ohne sonstwas. Einfach kochen wie Möhren und mit dem Kochsud auffüllen, bis es eine schöne Konsistenz hat.
    Das kannste erstmal mind. eine Woche geben und dann Kartoffeln und Öl dazu. Dafür schreibe ich dir aber noch was....

  4. #14
    Avatar von tase
    tase ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Koche auch mit dem TM. Aber mit dem TM31 und bisher ohne Probleme.
    Kann dir noch www.wunderkessel.de empfehlen. Dort ist ein spezielles Forum zum Thema TM und auch ne Rubrik mit Babykost mit Rezepten :)

  5. #15
    Sabsse Gast

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Hallo,

    ich bin neu hier im Eltern-Forum.

    Aber zum Thema Thermomix wollt ich gleich mal antworten.

    Also ich mach alles nur klein darin, sonst koche ich alles im Topf, denn ich koche das gleich in größeren Mengen und friere dann ein.

    Nur Kartoffeln koche ich jedesmal frisch, die mache ich dann klein und das aufgetaute Gemüse gebe ich denn noch mal dazu bzw. habe ich dazu gegeben, jetzt zerdrücke ich die Kartoffel mit der Gabel.

    Ich hab mir den Thermomix bei meiner Mama ausgliehen, also ist das auch schon ein älteres Modell.

    Und Kürbis stimmt, das ist ein Teufelszeug, schlimmer wie Karotten und geht 1000mal, wenn überhaupt, schwerer aus den Klamotten raus.

  6. #16
    louis1 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Habe festgestellt, dass mein Buch von 1997 ist und wohl ziemlich überaltet. Habt ihr ein Buch das neuer ist???
    Mich würde mal ein ganz einfaches Rezept (Gemüse, Kartoffel und ÖL) interessieren. Das würde ich gerne mal mit meinen Rezepten vergleichen. Ich glaube dass ich mir doch noch ein neues Buch kaufen muß...

    MIST.

  7. #17
    henne07 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Wer kocht im Vorwerk Thermomix ????

    Hier mal das Grundrezept für einen Gemüse-Kartoffel-Brei:
    100 g Gemüse (z.B. Karotte) in Stücken
    50 g Kartoffel in Stücken
    beides auf das laufenden Messer Stufe 3-4 fallen lassen, dann in den Gareinsatz
    300 g Wasse in den Mixtopf füllen, Gareinsatz rein und 15 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen
    Gemüse mit ca. 100 g Garflüssigkeit pürieren (auf Stufe Turbo); wenn Brei frisch gegeben wird, dann gleich noch 1 EL Öl dazu.

    Das ist das Rezept für eine Portion. Je nach gewünschter Portionenzahl, einfach multiplizieren. Nur das Wasser zum Garen kann weniger sein. Ich nehme für 4 Portionen ca. 700 g Wasser (so dass das Messer gut bedeckt ist).
    Auch zum Pürieren nehme ich je nach Gemüse weniger Wasser, z.B. bei Kürbis. Der Brei wird sonst total flüssig.

    Auf diese Art und Weise werden alle Mittagsbreie gekocht. Man kann den Brei auch noch um 20 g Fleisch erweitern, wird auf die gleiche Art gekocht. Ich koche Fleisch aber extra und mache es erst beim Erwärmen dazu.

    Übrigens, meine Tochter findet Obstpüree zum Nachtisch auch total furchtbar. Ich wollte ihr was Gutes tun und habe ihr Pfirsich gegeben. Das Ergebnis war ein Schweppesgesicht. Mal schauen, vielleicht probiere ich es in ein paar Tagen nochmal.
    Geändert von henne07 (29.12.2007 um 17:27 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12