Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Cuora_III ist offline Member

    User Info Menu

    Reden Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Weil es heute unterwegs gar schrecklich regnete, bin ich in die hiesige Drogerie geflüchtet und habe mir in der Zwischenzeit die Etiketten der Babygläschen zu Gemüte geführt, in der Tat sehr faszinierend. Sämtliche Spaghetti-Bolognese /Schinkennudeln / ähnlichen Gläschen gaben als Zutat "Nudeln, getrocknet vermahlen" an. Im Endeffekt heißt das doch nur, dass die ihren Tomaten/Möhren/Fleisch/Gewürzbrei mit Mehl andicken, oder denken die tatsächlich, dass die gemeine deutsche Mutter glaubt, dass für das Gläschen Nudeln sorgfältig wieder pulverisiert werden?

  2. #2
    Britta02 Gast

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Zitat Zitat von Cuora_III Beitrag anzeigen
    Weil es heute unterwegs gar schrecklich regnete, bin ich in die hiesige Drogerie geflüchtet und habe mir in der Zwischenzeit die Etiketten der Babygläschen zu Gemüte geführt, in der Tat sehr faszinierend. Sämtliche Spaghetti-Bolognese /Schinkennudeln / ähnlichen Gläschen gaben als Zutat "Nudeln, getrocknet vermahlen" an. Im Endeffekt heißt das doch nur, dass die ihren Tomaten/Möhren/Fleisch/Gewürzbrei mit Mehl andicken, oder denken die tatsächlich, dass die gemeine deutsche Mutter glaubt, dass für das Gläschen Nudeln sorgfältig wieder pulverisiert werden?
    Wer das glaubt, bitte melden!

  3. #3
    Avatar von maxausmoritz
    maxausmoritz ist offline Glückskind

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Keine Ahnung, ich hab immer gedacht, das ganze wird erst gekocht und dann zermatscht. Ich finde pampige Nudeln schon eklig, wie soll das denn als Brei schmecken. Neee, sowas tu ich meinem Kind nicht an.

  4. #4
    Schwarzwaldklinik ist offline °~°~FuerteFan~°~°

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Achtung Bösewicht im Anmarsch :D
    Ich hab meinem Kind nämlich ein solches Gläschen gegeben es hat ihr sehr gut geschmeckt. Allerding hab ich beschlossen, das sowas zukünftig selbst gekocht wird, ist ja nicht soo schwer :)

  5. #5
    Avatar von Reike76
    Reike76 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Ich hab ne Nichte die ihrer nichtmal 6 Monate alten Tochter das gab, da war unsere 7 Monate alt. Daher hab ich mal spaßenshalber aufs Etikett geschaut (ich koche selbst) und bin bald aus den Latschen gekippt - Weizengries, Zwiebeln, Salz, ....
    Jawoll, mehr davon hab ich nur gedacht...
    Also in unser Haus kamen und kommen diese Gläser nicht. Klar hab auch ich ein paar Menü-Gläser als Notration hier, aber nur mit Gemüse - Kartoffel - Fleisch, ohne Salz, Gewürze, Zwiebel etc...
    Liebe Grüße.


    http://lbym.lilypie.com/5OGNp2.png


    http://lb4m.lilypie.com/UBflp2.png






    Mit Sternchen im Herzen (04/07 11.SSW)

  6. #6
    LaHola Gast

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    bei solchen "exotischen" gerichten wie schinkennudeln und Bolognese sollte man besser abwarten bis es das am Familientisch gibt. auch solche fischgläschen (von Hipp) finde ich unnötig. irgendwann essen die Kleinen mit und dann ist das noch früh genug.:D
    Geändert von LaHola (26.03.2009 um 21:42 Uhr)

  7. #7
    Avatar von maxausmoritz
    maxausmoritz ist offline Glückskind

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Ich verstehe die Aufregung nicht ganz. Wenn das Kind das gut verträt und es schmeckt ihm, was ist da so falsch dran? Man kann Zwiebeln übrigens so zubereiten, dass sie nicht blähen, wer sagt das das bei den Gläschen nicht so gemacht wird? Mal abgesehen davon, dass ICH Nudelbrei nicht mag, finde ich es nicht schlimm es dem Baby anzubieten. Ich selbst koche salzarm aber nicht Salzfrei, schon wegen dem Iod. Warum also soll in den Gläschen kein Salz sein, die Menge macht das Gift.

  8. #8
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Zitat Zitat von Reike76 Beitrag anzeigen
    Ich hab ne Nichte die ihrer nichtmal 6 Monate alten Tochter das gab, da war unsere 7 Monate alt. Daher hab ich mal spaßenshalber aufs Etikett geschaut (ich koche selbst) und bin bald aus den Latschen gekippt - Weizengries, Zwiebeln, Salz, ....
    Jawoll, mehr davon hab ich nur gedacht...
    Also in unser Haus kamen und kommen diese Gläser nicht. Klar hab auch ich ein paar Menü-Gläser als Notration hier, aber nur mit Gemüse - Kartoffel - Fleisch, ohne Salz, Gewürze, Zwiebel etc...
    Mit 6/7 Monaten ist glutenhaltiges Getreide ja vorsichtig ausprobiert, ist schon ok. Zwiebeln ebenfalls. Beim Salz kann man sich streiten. In den 4-Monats-Gläsern ist aber wohl beim allergrößten Teil keines drin. Bei uns gab's dafür Brot oder Breze zum Kauen, also im selbergekochten Brei kein Salz.

    Mit 8/9 Monaten hab ich auch Zwiebeln mitgekocht. Knoblauch hat meiner auch gut vertragen, wenn er mal bei uns probiert hat.

    Zum Glück kann ja jeder die Etiketten lesen und für sich entscheiden.

    LG

  9. #9
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Zitat Zitat von maxausmoritz Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Aufregung nicht ganz. Wenn das Kind das gut verträt und es schmeckt ihm, was ist da so falsch dran? Man kann Zwiebeln übrigens so zubereiten, dass sie nicht blähen, wer sagt das das bei den Gläschen nicht so gemacht wird? Mal abgesehen davon, dass ICH Nudelbrei nicht mag, finde ich es nicht schlimm es dem Baby anzubieten. Ich selbst koche salzarm aber nicht Salzfrei, schon wegen dem Iod. Warum also soll in den Gläschen kein Salz sein, die Menge macht das Gift.
    Den Jodbedarf deckst Du doch in dem Alter über die Muttermilch bzw. Flaschennahrung. Ein Säugling benötigt 40-80 Mikrogramm pro Tag. Dafür reichen also 400-800ml Premilch bestens aus.

    Und im Kleinkindalter ist das Thema Salz und Fisch ja kein Problem mehr.

    LG

    Und später dann über die bereits gesalzenes Beikost wie z.B. Brot & Co.

    LG

  10. #10
    Avatar von Ansotica
    Ansotica ist offline im Hier und Jetzt

    User Info Menu

    Standard Re: Spaghetti-Bolognese-Gläschen und so...

    Zitat Zitat von Cuora_III Beitrag anzeigen
    Weil es heute unterwegs gar schrecklich regnete, bin ich in die hiesige Drogerie geflüchtet und habe mir in der Zwischenzeit die Etiketten der Babygläschen zu Gemüte geführt
    Du kommst auf Ideen :) Andere Frauen schnuppern hingebungsvoll an Parfumtestern oder bemalen mit Lippenstiften ihre Handrücken, so dass sie hinterher aussehen, als hätten sie ne schwere Hautkrankheit :D

    Na mal im Ernst, ich hab auch schon öfters geguckt - und ich find allein schon die Zuckerverarsche interessant. Bin mittlerweile auch sehr kritisch geworden.

    UND ich hab jetzt Hunger auf Spaghetti... na fein :)
    Liebe Grüße,
    Ansotica

    mit
    dem Großen (05/2003)

    der Kleinen (11/2008)

    nem kleinen Prinzen im Himmel
    (+ 7.02.2011 * 10.04.2011)

    und

    dem Unverhofft-kommt-oft (11/2014)



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close