Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Cuora_III ist offline Member

    User Info Menu

    Frage wieviel ml flüssigkeit passen in ein 190g-Gläschen?

    Hallo Ihr Lieben,
    gucke gerade nach Gläsern zum Selbereinkochen von Brei. Da die alten Babygläser ja nicht wirklich gut schließen, nachdem sie einmal offen waren, bin ich auf der Suche nach normalen Twist-Off-Gläsern, bei denen es ja verschiedene Größen gibt. Ich gehe mal davon aus, dass Brei schwerer ist als Wasser - also: wieviel ml Wasser passen in so ein 190g-Breigläschen? und wieviele ml in ein 220g-Gläschen?

    Danke
    Cuora

  2. #2
    Avatar von Cessa
    Cessa ist offline Moderator Flohmarkt-Forum

    User Info Menu

    Standard Re: wieviel ml flüssigkeit passen in ein 190g-Gläschen?

    ml = g also 190ml und 220ml!

    LG Cessa

  3. #3
    Cuora_III ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: wieviel ml flüssigkeit passen in ein 190g-Gläschen?

    das mit ml=g stimmt nur bei Wasser, Brei ist schwerer. müsste also weniger sein.

  4. #4
    Avatar von Jinjin
    Jinjin ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wieviel ml flüssigkeit passen in ein 190g-Gläschen?

    Hab grad ein 190g-Glas mit wasser gefüllt, und zwar bis knapp unter das Gewinde, das waren 190ml Wasser. Brei ist schwerer, aber die Gläser sind weniger voll.

  5. #5
    Britta02 Gast

    Standard Mathematik für Angefangenen und Fortgeschrittenen...

    Zitat Zitat von Cuora_III Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,
    gucke gerade nach Gläsern zum Selbereinkochen von Brei. Da die alten Babygläser ja nicht wirklich gut schließen, nachdem sie einmal offen waren, bin ich auf der Suche nach normalen Twist-Off-Gläsern, bei denen es ja verschiedene Größen gibt. Ich gehe mal davon aus, dass Brei schwerer ist als Wasser - also: wieviel ml Wasser passen in so ein 190g-Breigläschen? und wieviele ml in ein 220g-Gläschen?

    Danke
    Cuora
    Das hat nichts mit Gewicht sondern mit der Dichte zu tun.

    Dichte = Gewicht/Volumen

    Folgendermaßen wird die Dichte bestimmt:
    a) Du nimmst jetzt ein Gläschen und mißt wieviel Wasser bis zum Rand reinpaßt, die ml sind das Volumen des Gläschens
    b) dann füllst du ein Gläschen bis zum Rand mit Brei und mißt die Menge Brei (Gewicht volles-Gewicht leeres Gläschen)
    c) Dann berechnest du die Dichte nach obiger Formel.

    Ich gehe davon aus, dass die Dichte nah bei 1,000g/ml liegt. Sollte es 1,001g/ml sein, dann passen ins 190g-Gläschen 189,81ml.

    So, hiermit Ende der komplizierten Mathematikstunde. Oder war es Physik?

    Wieviel ml Wasser dann da reinpassen berechnest du ganz einfach: Du nimmst ein Gläschen, füllst es mit Wasser und schaust, wieviel ml du da reinbekommst.

    Herrjeh, warum kann man es nur so komliziert machen?

>
close