Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Avatar von Troubadix
    Troubadix ist offline Member
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    196

    Standard Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Ich habe schon oft gelesen, dass man- um besser portionieren zu können- den Gemüse-Fleischbrei auch in einem Eiswürfelbehälter einfrieren kann. Jetzt frag ich mich, wie ich aber die einzelnen Breiwürfel da wieder rauskriege. Bei Eiswürfeln ist das bei uns immer schon so ein Gefummel mit Biegen und heisses Wasser drüber etc. Das kann ich mit dem Brei ja nicht machen, der muss ja sehr sauber bleiben und darf nicht antauen! Wie macht Ihr das?

  2. #2
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    9.779

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Ich habe mir von Ik*a elastische Eiswürfelbehälter aus Gummi/Silikon besorgt.
    Außerdem habe ich welche von Tup*er, aus denen die Würfel auch recht gut rausgehen.




  3. #3
    Avatar von KrisMa.
    KrisMa. ist offline SchwedenMami
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    47

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    ich hab meine eiswürfelform eingeölt (mit dem gleichen öl das im essen ist), dann flutschen die würfel nach dem gefrieren ganz leicht raus :)

    LG


    Mit Sehnsucht erwartet und in Liebe empfangen:


  4. #4
    Avatar von Casar
    Casar ist offline Löwenbändigerin
    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    734

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Gummieiswürfelbehälter von Ik.a. Herzchen und Blümchen :)

    Nehme die für Saft und Fleischpü
    Unser Engel wurde geboren am 31.07.2009 um 13:30 Uhr mit 3375 g und 51 cm :liebe:

    WIR FAHREN RÜCKWÄRTS!

    Eine Affenmutter, die ihr Baby schreien läßt, wird als verhaltensgestört bezeichnet. (Anonym)

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Zitat Zitat von KrisMa. Beitrag anzeigen
    ich hab meine eiswürfelform eingeölt (mit dem gleichen öl das im essen ist), dann flutschen die würfel nach dem gefrieren ganz leicht raus :)

    LG
    guter Tip ! danke ! :)

  6. #6
    Avatar von KrisMa.
    KrisMa. ist offline SchwedenMami
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    47

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    biddööö :)


    Mit Sehnsucht erwartet und in Liebe empfangen:


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Zitat Zitat von Troubadix Beitrag anzeigen
    Ich habe schon oft gelesen, dass man- um besser portionieren zu können- den Gemüse-Fleischbrei auch in einem Eiswürfelbehälter einfrieren kann. Jetzt frag ich mich, wie ich aber die einzelnen Breiwürfel da wieder rauskriege. Bei Eiswürfeln ist das bei uns immer schon so ein Gefummel mit Biegen und heisses Wasser drüber etc. Das kann ich mit dem Brei ja nicht machen, der muss ja sehr sauber bleiben und darf nicht antauen! Wie macht Ihr das?
    Ich hab das Zeugs in alten Babygläschen eingefroren.
    Das Gefummel mit Eiswürfeln war mir zu blöd. Außerdem hab ich das Gläschen so gleich ins Wasserbad stellen können.

  8. #8
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    12.718

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Ich hab das Zeugs in alten Babygläschen eingefroren.
    Das Gefummel mit Eiswürfeln war mir zu blöd. Außerdem hab ich das Gläschen so gleich ins Wasserbad stellen können.
    Naja, aber am Anfang braucht man ja oft nur ein paar Löffel, da ist dann so ein Gläschen viel zu groß!
    Nach ein paar Wochen habe ich auch immer alte Marmeladengläser genommen, später sogar die 500g Gläser...
    Fleisch z.B. habe ich immer in Eiswürfelformen eingefroren, das ging problemlos raus!
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Naja, aber am Anfang braucht man ja oft nur ein paar Löffel, da ist dann so ein Gläschen viel zu groß!
    Nach ein paar Wochen habe ich auch immer alte Marmeladengläser genommen, später sogar die 500g Gläser...
    Fleisch z.B. habe ich immer in Eiswürfelformen eingefroren, das ging problemlos raus!
    Es gibt auch 125g-Gläschen.
    Am Anfang hab ich aber die Wichtel von Tupper genommen und Billigplastiktöpfchen, 4 Stk. für 2,50EUR im Haushaltswarenladen gekauft. Nach 2 Wochen Beikost hatte sich das aber erledingt, dann kam Kartoffel dazu und ich habs meist in den 190g-Gläschen eingefrohren.
    Geändert von Britta02 (29.03.2010 um 20:51 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Troubadix
    Troubadix ist offline Member
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    196

    Standard Re: Etwas dämlich: Wie mach ich das mit der Eiswürfelform?

    Danke für die Tips! Prima Sache, dieses Forum- hat mir schon vor 2 Jahren immer sehr geholfen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •