Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Safari ist offline Happy Mama

    User Info Menu

    Standard Wieviel Öl bei kleinen Mengen Gemüsebrei?

    Ich habe seit 3 Tagen mit Pastinake angefangen.
    In dem Gläschen ist laut Hersteller Pastinake pur, also kein bisschen ÖL.

    Meine Frage: Ich habe mit wenigen Löffelchen angefangen. Das 125g Gläschen auf 3 Tage verteilt. Wieviel Öl muss ich zugeben?

    Ich habe nur wenige Tropfen Öl drangemacht. Mus es mehr sein? 1Tl erschien mir auf die wenige Menge Gemüse zu viel.

    Wie schnell kann ich die Menge Gemüse denn steigern?




    Meine lieben Binos sind Steinschen aus dem Oktoberbus 2011 und dierosine und nadine1989 aus dem Februarbus 2010


    Ich erkläre, dass alle meine Bilder/Texte, keinesfalls vervielfältigt/in anderen Medien veröffentlich/weitergeben werden dürfen

  2. #2
    Marion1979 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wieviel Öl bei kleinen Mengen Gemüsebrei?

    Zitat Zitat von Safari Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 3 Tagen mit Pastinake angefangen.
    In dem Gläschen ist laut Hersteller Pastinake pur, also kein bisschen ÖL.

    Meine Frage: Ich habe mit wenigen Löffelchen angefangen. Das 125g Gläschen auf 3 Tage verteilt. Wieviel Öl muss ich zugeben?

    Wenn Du direkt nach dem Brei noch stillst oder die Flasche gibst, dann musst Du bei so geringen Mengen noch überhaupt kein Öl an den Brei machen.

    Ich habe nur wenige Tropfen Öl drangemacht. Mus es mehr sein? 1Tl erschien mir auf die wenige Menge Gemüse zu viel.

    100 Gramm Gemüsebrei = 1 Teelöffel
    190-200 Gramm Gemüsebrei = 1 Esslöffel.

    Um die ungefähr richtige Menge Öl im Brei zu erhalten, solltest Du demnächst einfach zu Beginn eines neuen Gläschens sofort den Löffel mit Öl reinrühren. Den Brei kann man dann trotzdem ein, zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

    Wie schnell kann ich die Menge Gemüse denn steigern?
    Das kommt auf dein Kind an. Wenn dein Kind die angebotene Menge ißt, kein Bauchweh bekommt und es weder unten noch oben im negativen Sinn wieder heraus kommt, kannst Du die Menge beliebig steigern.

    Ich würde es allerdings langsam angehen lassen, dein Kind ist ja noch relativ jung und hat dementsprechend noch viel Zeit sich an Brei zu gewöhnen...
    LG, Marion mit großem Tochterkind (*2008) und kleinem Tochterkind (*2011)

  3. #3
    Britta02 Gast

    Standard Re: Wieviel Öl bei kleinen Mengen Gemüsebrei?

    Zitat Zitat von Safari Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 3 Tagen mit Pastinake angefangen.
    In dem Gläschen ist laut Hersteller Pastinake pur, also kein bisschen ÖL.

    Meine Frage: Ich habe mit wenigen Löffelchen angefangen. Das 125g Gläschen auf 3 Tage verteilt. Wieviel Öl muss ich zugeben?
    Warum teilst du auf? Gib doch so lange wie dein Kind mag. Wenn es schmeckt dann aufzuhören find ich aus Babysicht immer so gemein.

    Ich habe nur wenige Tropfen Öl drangemacht. Mus es mehr sein? 1Tl erschien mir auf die wenige Menge Gemüse zu viel.
    Warum? Der Fettgehalt muß etwa 4-5% betragen, wie bei Mumi auch. Gibst du 1TL (das sind etwa 4g) in ein 125g-Glas so ist das eigentlich ein Fettgehalt von knapp unter 4%.... aber es kommt ja auf den Teelöffel an.
    Rühr den TL am Anfang rein, dann nimm was ab, falls dein kind nicht so viel ißt und den Rest kannst du verschlossen ruhig 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahen.


    Wie schnell kann ich die Menge Gemüse denn steigern?
    Ich finde, so schnell wie Kind will. Mir hat bisher noch keiner eine vernünftige Begründung liefern können,w arum man begrenzen sollte.

  4. #4
    Safari ist offline Happy Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Wieviel Öl bei kleinen Mengen Gemüsebrei?

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Ich finde, so schnell wie Kind will. Mir hat bisher noch keiner eine vernünftige Begründung liefern können,w arum man begrenzen sollte.
    Ich habe erst mit wenigen Löffeln angefangen, um zu sehen ob sie es verträgt.

    Sie hat keine Probleme, Stuhl ist regelmäßig und wie immer.
    Aber sie wird ja die meiste Zeit gestillt.

    Danke für Eure Ratschläge!




    Meine lieben Binos sind Steinschen aus dem Oktoberbus 2011 und dierosine und nadine1989 aus dem Februarbus 2010


    Ich erkläre, dass alle meine Bilder/Texte, keinesfalls vervielfältigt/in anderen Medien veröffentlich/weitergeben werden dürfen