Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 135
Like Tree50gefällt dies

Thema: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

  1. #111
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Wer hat denn den alten Thread wieder hochgezogen ...

    Als ich studierte, kam in das kleine Unistädtchen ein neuer Rechtsmediziner. Der hatte schon früher mal über Alkohol und seine Folgen gearbeitet und wies an, dass bei jedem Zugang in der Morgue eine Blutalkoholbestimmung durchzuführen sei. Das Unfallopfer auf der Hauptkreuzung der Stadt hatte 1,9 Promille ... eine betagte kleine, zarte Dame. Ihr Hundchen war vermutlich nüchtern.

    Seit ich mal eine Studie zur Markerinduktion bei Alkoholismus geleitet habe, weiß ich, was - o.k. Alkoholkranke vom Typ "Hohlraumkonservierung" - diese an purem Alkohol in 24 h konsumieren (können).
    mein Opa sollte mal Medikamente einnehmen die sich nicht mit Alkohol vertragen.
    Das wusste er auch und nickte eifrig als ihm das mitgeteilt wurde.
    Irgendwann erwischten wir ihn als er jene Medikamente mit Bier runterspülte.
    Er war empört: Bier ist doch kein Alkohol !

    Eine Tante trank täglich ihr Schnäpschen "zur Verdauung"
    Zum Alkoholkonsum beim Doc befragt vereinte sie ganz ernsthaft, sie würde keinen Alkohol trinken.
    Das Verdauungsschnäpschen sei ja kein Alk, das sei zur Verdauung!

  2. #112
    Avatar von bizzie
    bizzie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Die Großmutter meines Mannes (weit über 90) trinkt NIEEEE! Alkohol, bloß morgens und abends in den Tee ein Stamperl Likör - aber das, was sie da Likör nennt, ist selbstangesetzter, durchaus hochprozentiger Schnaps.

  3. #113
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von Vertigo Beitrag anzeigen
    Andersrum ist es auch gar nicht so selten, dass Angehörige oder Pflegepersonal da im fortgeschrittenen Alter ihrer Lieben plötzlich meinen da wohlmeinend eingreifen zu müssen.
    Ich hab damals meiner Oma ihren Gewürztraminer erkämpft.
    Das finde ich auch hinreichend bekloppt.
    viola5 und Vertigo gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  4. #114
    Aoraki Gast

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Wer hat denn den alten Thread wieder hochgezogen ...

    Als ich studierte, kam in das kleine Unistädtchen ein neuer Rechtsmediziner. Der hatte schon früher mal über Alkohol und seine Folgen gearbeitet und wies an, dass bei jedem Zugang in der Morgue eine Blutalkoholbestimmung durchzuführen sei. Das Unfallopfer auf der Hauptkreuzung der Stadt hatte 1,9 Promille ... eine betagte kleine, zarte Dame. Ihr Hundchen war vermutlich nüchtern.

    Seit ich mal eine Studie zur Markerinduktion bei Alkoholismus geleitet habe, weiß ich, was - o.k. Alkoholkranke vom Typ "Hohlraumkonservierung" - diese an purem Alkohol in 24 h konsumieren (können).
    Ich musste mal im Nachtdienst für die Polizei Blut abnehmen bei einer Dame sehr fortgeschrittenen Allters, fein zurechtgemacht mit Schminke und dunkelblauem Kostüm, die durch sehr langsames Fahren auffiel: über 2 Promille...

  5. #115
    Jaerte ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich musste mal im Nachtdienst für die Polizei Blut abnehmen bei einer Dame sehr fortgeschrittenen Allters, fein zurechtgemacht mit Schminke und dunkelblauem Kostüm, die durch sehr langsames Fahren auffiel: über 2 Promille...
    Die sagen dann meist "junge Frau, ich fahre seit 50 Jahren unfallfrei!"

  6. #116
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch hinreichend bekloppt.
    Ich habe meiner Oma mal ein Bier ins Krankenhaus mitgebracht. Ein Bier und ein Gyrosteller.

    Von einem KH nach hause dann wieder KH usw... Es ging einfach stetig bergab.

    Sie hat mich drum gebeten und ich tat es. Mit aller bestem gewissen.

    Es ist IHR Leben (gewesen) mein Gyros oder mein Bier hat sie nicht umgebracht.

    Aber ich habe ihr damit ein leckeres Abendessen was SIE sich gewünscht hat mitgebracht.
    Warum sollte ich das einer alten Dame noch verwehren ?

    So ein Quatsch. Leiber sollte sie die zeit die sie hat noch genießen.

    Sie war nicht verwirrt. Also tat ich wie sie es wünschte.


    ich hoffe das wenn ich mal ziemlich am Ende des lebens (wie auch immer) angekommen bin, das meine Lieben mir nicht kommen mit das ist nicht gesund/gut für dich.
    Schneehase, Stulle, Alina73 und 2 anderen gefällt dies.

  7. #117
    claud1979 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Würdet Ihr?

    Ich war heute Abend auf einen Geburtstag eingeladen. Ich trinke ja keinen Alkohol. Eine Freundin der Gastgeberin hatte drei Gläser Sekt und ich habe ihr angeboten, sie nach Hause zu fahren...weil es eh auf meinem Heimweg lag. Sie verneinte und meinte, sie würde noch fahren können. Zwei andere eingeladene Frauen fanden das keine gute Idee. Was meint Ihr? Geht das noch oder eher nicht?
    Nee geht nimmer.

  8. #118
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Immer wieder gerne erzählt. Ich hatte mal eine Patientin, gut über 80, mit stark erhöhten Leberwerten. Regelmäßiger Alkoholgenuss wurde empört verneint. Die Ursache konnte nicht gefunden werden - bis sich herausstellte, dass sie jeden Abend „zum Schlafen“ ein halbes Tässchen Klosterfrau Melissengeist trank .
    *grins* Das kenn ich auch. Eine ältere Dame, die im Krankenhaus plötzlich weiße Mäuse sah und auch sonst klassische Entzugssymptome hatte. Alkoholkonsum wurde glaubhaft verneint. Irgendwann fiel den Angegörigen ein, dass 2x am Tag Klosterfrau Melissengeist getrunken wurde.
    Gast gefällt dies


    Time ist the fire in which we burn.

  9. #119
    -Lillireloaded- ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    3 Gläser Sekt in 4 Stunden? Ich wäre noch gefahren


    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Würdet Ihr?

    Ich war heute Abend auf einen Geburtstag eingeladen. Ich trinke ja keinen Alkohol. Eine Freundin der Gastgeberin hatte drei Gläser Sekt und ich habe ihr angeboten, sie nach Hause zu fahren...weil es eh auf meinem Heimweg lag. Sie verneinte und meinte, sie würde noch fahren können. Zwei andere eingeladene Frauen fanden das keine gute Idee. Was meint Ihr? Geht das noch oder eher nicht?
    "ich bin, was ich bin" (la cage aux folles)
    -Lilli-

  10. #120
    Prosseco74 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Noch Auto fahren...nach 3 Gläsern Sekt?!

    Nach 3 Glas Sekt fahre ich garantiert auch noch und darf es auch noch wohl,auch wenn es grenwertig ist ab und zu!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •