Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Gast Gast

    Reden Eselsbrücken im Alltag

    Mein Perso war ja schon länger abgelaufen. Seit gestern könnte ich den neuen abholen, aber ich warte bis morgen. Da hat mein Sohn Geburtstag. Vielleicht hilft es mir, mich dann besser rechtzeitig dran zu erinnern.


    Ach und auf der Arbeit haben wir ja jedes Jahr ganz viele Neue Gesichter und Namen. Dauert immer, bis man die intus hat. Aktuell haben wir einen Kevin, der so absolut nichst mit dem Ruf des Namen zu tun hat. :D Hab mit dem wenig zu tun, aber grad weil er dem Namen so gar nicht entspricht (was mein erster Gedanke war, als ich den sah) kann ich mir SEINEN Namen auf Anhieb gut merken.

    Und meine Telefonnummer vom Handy kann ich auch langsam auswenidig. Die Nummern sind an sich einfach, ich weiß nur immer niecht wie herum. jetzt hab ich "groß-klein-klein-groß" im Kopf und es klappt ganz gut. :D

    Was habt ihr so?

  2. #2
    hallmack ist offline Legente

    User Info Menu

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    im Frühjahr stellt der Wirt die Stühle vor die Tür, im Herbst stellt er sie wieder zurück.

    (Zeitumstellung)

    Ich merke mir Namen oft über Bilder oder Analogien. Zum Beispiel habe ich einen Herrn Höferlin immer mit "Hölderlin" angesprochen...
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Was habt ihr so?
    Meine Kontonummer enthält zufälligerweise einen Teil meines Geburtsdatums, und Tochters Handynummer haben wir genommen, weil sie die Ziffern der Postleitzahl meines alten Wohnortes enthält.

    Beim Essen zitiere ich häufiger meinen Vater: "Rechts die Dame, links der Salat", und beim Tanzen gilt: Die Rädchen rechts, die Lungen links.

  4. #4
    Gast Gast

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Meine Kontonummer enthält zufälligerweise einen Teil meines Geburtsdatums, und Tochters Handynummer haben wir genommen, weil sie die Ziffern der Postleitzahl meines alten Wohnortes enthält.

    Beim Essen zitiere ich häufiger meinen Vater: "Rechts die Dame, links der Salat", und beim Tanzen gilt: Die Rädchen rechts, die Lungen links.

    Ah, da fällt mir ein, was ich in der Kita schon gepredigt habe :D

    Gabel links, Messer rechts.

  5. #5
    hallmack ist offline Legente

    User Info Menu

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Gabel links, Messer rechts.
    EKG-Elektroden der Extremitäten: rechts rot, dann im Uhrzeigersinn wie die Ampel, schwarz bleibt übrig.
    Brustwand: auch rot, gelb, grün; die anderen merke ich mir so: der Bäcker backt Brot (braun), es verkohlt ihm und wird schwarz, und er ärgert sich lila
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  6. #6
    Gast Gast

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    EKG-Elektroden der Extremitäten: rechts rot, dann im Uhrzeigersinn wie die Ampel, schwarz bleibt übrig.
    Brustwand: auch rot, gelb, grün; die anderen merke ich mir so: der Bäcker backt Brot (braun), es verkohlt ihm und wird schwarz, und er ärgert sich lila

    Seeehr schön. :D

  7. #7
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin

    User Info Menu

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    EKG-Elektroden der Extremitäten: rechts rot, dann im Uhrzeigersinn wie die Ampel, schwarz bleibt übrig.
    Brustwand: auch rot, gelb, grün; die anderen merke ich mir so: der Bäcker backt Brot (braun), es verkohlt ihm und wird schwarz, und er ärgert sich lila
    Ampel;merk ich mir auch so (außer das mit dem verkohlten Brot :D )

  8. #8
    Larabella Gast

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    im Frühjahr stellt der Wirt die Stühle vor die Tür, im Herbst stellt er sie wieder zurück.

    (Zeitumstellung)

    I
    danke...jetzt kann ich mir das endlich merken

  9. #9
    haegar ist offline Immer noch der Alte

    User Info Menu

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    EKG-Elektroden der Extremitäten: rechts rot, dann im Uhrzeigersinn wie die Ampel, schwarz bleibt übrig.
    Brustwand: auch rot, gelb, grün; die anderen merke ich mir so: der Bäcker backt Brot (braun), es verkohlt ihm und wird schwarz, und er ärgert sich lila
    Musst du nur aufpassen, dass du das nicht nicht leise vor dich hinmurmelst. Sonst springt der Patient spätestens an der Stelle mit dem verkohlten Brot von der Pritsche ... :D

  10. #10
    hallmack ist offline Legente

    User Info Menu

    Standard Re: Eselsbrücken im Alltag

    Zitat Zitat von haegar Beitrag anzeigen
    Musst du nur aufpassen, dass du das nicht nicht leise vor dich hinmurmelst. Sonst springt der Patient spätestens an der Stelle mit dem verkohlten Brot von der Pritsche ... :D
    und ich ärgere mich dann lila... :D
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
>
close