Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 177
  1. #1
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    66.884

    Frage Schulschwimmen im Winter

    Der Kleine (7) hat jeden Montagmorgen Schulschwimmen.
    Auch den ganzen Winter über.... *bibber*

    Der Weg (zu Fuss) von der Schwimmhalle bis zur Schule ist so ca 15min.

    Ich hab jetzt schon Horror davor, dass er dann jede Woche krank, erkältet ist, weil er sich nicht vernünftig abtrocknet bzw mit nassen Haaren rumläuft (nur die Mädels dürfen sich die Haare föhnen da, die Juings nicht )
    Schärfe ihm immer ein, Kapuze aufzusetzen oder (wenn es kalt wird) Mütze auf...

    Aber wer kontrolliert das ?

    (Und meine ganzen übrigen Urlaubstage zu opfern, damit ich mit dem kranken Kind zuhause bleiben kann, will ich auch nicht.)

    Eine Kollegin meinte, ich soll ihn im Winter nicht mehr zum Schulschwimmen schicken, wenn es bald richtig kalt wird...
    er geht ja jeden Mittwoch in den Schwimmclub u da achte ICH drauf, dass er abgetrocknet u geföhnt ist.

    Aber irgendwie hab ich Skrupel, ihn nicht mehr zum Schulschwimmen zu schicken..


    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Der Kleine (7) hat jeden Montagmorgen Schulschwimmen.
    Auch den ganzen Winter über.... *bibber*

    Der Weg (zu Fuss) von der Schwimmhalle bis zur Schule ist so ca 15min.

    Ich hab jetzt schon Horror davor, dass er dann jede Woche krank, erkältet ist, weil er sich nicht vernünftig abtrocknet bzw mit nassen Haaren rumläuft (nur die Mädels dürfen sich die Haare föhnen da, die Juings nicht )
    Schärfe ihm immer ein, Kapuze aufzusetzen oder (wenn es kalt wird) Mütze auf...

    Aber wer kontrolliert das ?

    (Und meine ganzen übrigen Urlaubstage zu opfern, damit ich mit dem kranken Kind zuhause bleiben kann, will ich auch nicht.)

    Eine Kollegin meinte, ich soll ihn im Winter nicht mehr zum Schulschwimmen schicken, wenn es bald richtig kalt wird...
    er geht ja jeden Mittwoch in den Schwimmclub u da achte ICH drauf, dass er abgetrocknet u geföhnt ist.

    Aber irgendwie hab ich Skrupel, ihn nicht mehr zum Schulschwimmen zu schicken..


    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?
    Bei uns ist Schulschwimmen immer in den Wintermonaten.
    Davon wurde keiner krank.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Der Kleine (7) hat jeden Montagmorgen Schulschwimmen.
    Auch den ganzen Winter über.... *bibber*

    Der Weg (zu Fuss) von der Schwimmhalle bis zur Schule ist so ca 15min.

    Ich hab jetzt schon Horror davor, dass er dann jede Woche krank, erkältet ist, weil er sich nicht vernünftig abtrocknet bzw mit nassen Haaren rumläuft (nur die Mädels dürfen sich die Haare föhnen da, die Juings nicht )
    Schärfe ihm immer ein, Kapuze aufzusetzen oder (wenn es kalt wird) Mütze auf...

    Aber wer kontrolliert das ?

    (Und meine ganzen übrigen Urlaubstage zu opfern, damit ich mit dem kranken Kind zuhause bleiben kann, will ich auch nicht.)

    Eine Kollegin meinte, ich soll ihn im Winter nicht mehr zum Schulschwimmen schicken, wenn es bald richtig kalt wird...
    er geht ja jeden Mittwoch in den Schwimmclub u da achte ICH drauf, dass er abgetrocknet u geföhnt ist.

    Aber irgendwie hab ich Skrupel, ihn nicht mehr zum Schulschwimmen zu schicken..


    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?


    Meine Kinder waren immer selber dafür verantwortlich, dass sie ordentlich abgetrocknet und ordentlich angezogen nach dem Schwimmen rausgingen.

  4. #4
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    06.10.2009
    Beiträge
    5.006

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Tochter hat ja sehr lange Haare und bekommt die in den wenigen Minuten, die sie Zeit zum fönen haben, nicht trocken.
    Ich schärfe ihr nur immer ein, auch wirklich die Mütze aufzusetzen. Mehr kann ich nicht machen

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?

    Och Kicki, nasse Haare machen NICHT krank, himmel

  6. #6
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen

    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?
    Hinschicken.

    Ich bin mein Leben lang mit nassen Haaren rumgelaufen und nicht mehr krank gewesen als andere Kinder auch.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Der Kleine (7) hat jeden Montagmorgen Schulschwimmen.
    Auch den ganzen Winter über.... *bibber*

    Der Weg (zu Fuss) von der Schwimmhalle bis zur Schule ist so ca 15min.

    Ich hab jetzt schon Horror davor, dass er dann jede Woche krank, erkältet ist, weil er sich nicht vernünftig abtrocknet bzw mit nassen Haaren rumläuft (nur die Mädels dürfen sich die Haare föhnen da, die Juings nicht )
    Schärfe ihm immer ein, Kapuze aufzusetzen oder (wenn es kalt wird) Mütze auf...

    Aber wer kontrolliert das ?

    (Und meine ganzen übrigen Urlaubstage zu opfern, damit ich mit dem kranken Kind zuhause bleiben kann, will ich auch nicht.)

    Eine Kollegin meinte, ich soll ihn im Winter nicht mehr zum Schulschwimmen schicken, wenn es bald richtig kalt wird...
    er geht ja jeden Mittwoch in den Schwimmclub u da achte ICH drauf, dass er abgetrocknet u geföhnt ist.

    Aber irgendwie hab ich Skrupel, ihn nicht mehr zum Schulschwimmen zu schicken..


    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?
    Hoffen das er sich dran ält , wenn es heißt "Mütze auf !"


    ich finde Schulschwimmen im Winter auch wenig prickelnd

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen

    Was würdet IHR machen ?
    Wie regelt Ihr das ?
    Glatze scheren und Mütze draufpappen





    Der wird schon merken, wenn es an der Rübe zieht und sich selber die Mütz aufsetzen, das kann ein 7-jähriger

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Aber wer kontrolliert das ?

    Bei uns haben immer die Lehrer darauf geachtet, das Kapuzen/Mützen getragen wurden
    Was würdet IHR machen ?Ich habe meinem Kind immer einen Fön eingepackt.
    Wie regelt Ihr das ?
    Wenn ich konnte, bin ich bei Kind 2 (Haare bis zur Taille) zum Haartrocknen in die Schwimmhalle gefahren. Ab 3.Klasse klappte das aber alleine. Und auch die Kinder, wo die Haare in der Pause gefroren waren :D sind nicht krank geworden. Bei meinem Sohn war das durch die kurzen Haare nie ein Problem.

    in der 6.Klasse ist übrigens nur 1 Stunde schwimmen, ist mir ein Rätsel wie man da noch Haarefönen soll. Aber danach ist wenigstens eine Schulstunde in der Klasse und keine Pause.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Schulschwimmen im Winter

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Diese Diskussion hatten wir schon tausendfach.

    Nein die nassen Haare machen nicht krank. Aber der Körper hat ordentlich mit zu tun die Wärme zu halten , also ist er anfälliger für das Bazillengedöns was sowieso um einen rumkraucht.

    Wenn Du Dich grade um kochende Milch kümmerst, wirst Du kaum gleichzeitig Wäsche aufhängen können oder ? *g*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •