Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    87.545

    Standard an die Todesanzeigenleser

    da wir ja hier eine Seniorenrunde sind, weiß ich, das hier auch Todesanzeigenleser sind (obwohl, ich lese die eigentlich schon immer) -

    was ist eure Meinung zu so einem Spruch:


    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.






    So eine Anzeige stand heute bei uns in der Zeitung - ich finds tragisch - kein eigenes Leben gehabt!

  2. #2
    Gast

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    da wir ja hier eine Seniorenrunde sind, weiß ich, das hier auch Todesanzeigenleser sind (obwohl, ich lese die eigentlich schon immer) -

    was ist eure Meinung zu so einem Spruch:


    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.

    So eine Anzeige stand heute bei uns in der Zeitung - ich finds tragisch - kein eigenes Leben gehabt!

    hört sich für mich an, als wäre das der einzige (oder der Haupt-) Lebensinhalt gewesen

  3. #3
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.976

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    da wir ja hier eine Seniorenrunde sind, weiß ich, das hier auch Todesanzeigenleser sind (obwohl, ich lese die eigentlich schon immer) -

    was ist eure Meinung zu so einem Spruch:


    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.






    So eine Anzeige stand heute bei uns in der Zeitung - ich finds tragisch - kein eigenes Leben gehabt!

    So dramatisch würde ich das gar nicht sehen. Eben eine alte Frau, die ihre Familie gern um sich hatte.


  4. #4
    haegar ist offline Immer noch der Alte
    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    3.864

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.
    Hier sind noch mehr solche Dinger:
    Todesanzeigen: "Wie im Leben - Oma rief, Opa kam" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - KarriereSPIEGEL

  5. #5
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    2.142

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    da wir ja hier eine Seniorenrunde sind, weiß ich, das hier auch Todesanzeigenleser sind (obwohl, ich lese die eigentlich schon immer) -

    was ist eure Meinung zu so einem Spruch:


    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.






    So eine Anzeige stand heute bei uns in der Zeitung - ich finds tragisch - kein eigenes Leben gehabt!


    Viel tragischer fand ich die Anzeige die mir eine Freundin heute geschickt hat.

    Gertrud xxxxxxxxxx

    * 15.11.1910 + 26.11.2011

    Beerdigung am 15.11.2011

    Schlimm, dass die Frau an ihrem eigenen Geburtstag beerdigt wird, noch viel schlimmer, dass sie da noch gar nicht gestorben ist

  6. #6
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    wahrscheinlich nur ungeschickt formuliert.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  7. #7
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    13.884

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    da wir ja hier eine Seniorenrunde sind, weiß ich, das hier auch Todesanzeigenleser sind (obwohl, ich lese die eigentlich schon immer) -

    was ist eure Meinung zu so einem Spruch:


    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.



    So eine Anzeige stand heute bei uns in der Zeitung - ich finds tragisch - kein eigenes Leben gehabt!


    Wenn die Aussage ehrlich gemeint ist, ist es so.

    Ich glaube aber, dass viele Sprüche in Todesanzeigen nicht ehrlich sind.

    Ich kenne eine Familie, die total zerstritten war. Die Mutter war ein richtiger Besen. Die Kinder nicht viel besser.
    In der Todesanzeige stand dann: Unsere herzensgute, treusorgende Mutter.....
    In tiefer, aufrichtiger Trauer: (Name der Kinder)
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  8. #8
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    59.736

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von simili Beitrag anzeigen
    Wenn die Aussage ehrlich gemeint ist, ist es so.

    Ich glaube aber, dass viele Sprüche in Todesanzeigen nicht ehrlich sind.

    Ich kenne eine Familie, die total zerstritten war. Die Mutter war ein richtiger Besen. Die Kinder nicht viel besser.
    In der Todesanzeige stand dann: Unsere herzensgute, treusorgende Mutter.....
    In tiefer, aufrichtiger Trauer: (Name der Kinder)
    Ich möchte nicht wissen, wieviele: In ewiger Liebe und Dankbarkeit

    ernst gemeint sind.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  9. #9
    Avatar von ~lila~Q~
    ~lila~Q~ ist offline SchusselvomDienst
    Registriert seit
    25.03.2004
    Beiträge
    63.809

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    da wir ja hier eine Seniorenrunde sind, weiß ich, das hier auch Todesanzeigenleser sind (obwohl, ich lese die eigentlich schon immer) -

    was ist eure Meinung zu so einem Spruch:


    Ein Leben für Kinder, Enkel und Urenkel ging friedlich zu Ende.






    So eine Anzeige stand heute bei uns in der Zeitung - ich finds tragisch - kein eigenes Leben gehabt!
    ach jee wenn sie Urenkel hatte, hatte sie wohl auch das entsprechende Alter und wird ihr Leben lang (auch oder nur für ihre Familie) malocht haben, die Sache mit der Selbstverwirklichung gibt es noch nicht so lange


    ich las letztens

    "und plötzlich war er fort

    Name
    Daten"

    das fand ich doch etwas...... ungewohnt
    Gruß die Q










  10. #10
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    5.906

    Standard Re: an die Todesanzeigenleser

    Zitat Zitat von Weihnachts-Maumau Beitrag anzeigen
    Viel tragischer fand ich die Anzeige die mir eine Freundin heute geschickt hat.

    Gertrud xxxxxxxxxx

    * 15.11.1910 + 26.11.2011

    Beerdigung am 15.11.2011

    Schlimm, dass die Frau an ihrem eigenen Geburtstag beerdigt wird, noch viel schlimmer, dass sie da noch gar nicht gestorben ist
    upps, was ist denn da passiert ?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •