Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Gast

    Standard Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Hallo,

    kennt das hier jemand ?

    Ich bekomme seit einigen Jahren in schwierigen Gesprächen, wenn ich in echten Stress komme, richtige Atemprobleme. Nicht wirklich asthmamäßig, sondern so eine Art Schnappatmung, da bleibt mir die Stimme weg, ich habe nicht genug Luft zum Weiterreden.

    Es ist total blöd und peinlich, menno .

    Habt ihr irgendwelche Tipps ? Bitte ! Ich muss heute abend vor einigen und demnächst vor vielen Leuten sprechen und bin sooooo aufgeregt (kenne viele davon nicht, und so mit Podium und Mikro - Hilfe).

  2. #2
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    14.178

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von Nudelholz67 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kennt das hier jemand ?

    Ich bekomme seit einigen Jahren in schwierigen Gesprächen, wenn ich in echten Stress komme, richtige Atemprobleme. Nicht wirklich asthmamäßig, sondern so eine Art Schnappatmung, da bleibt mir die Stimme weg, ich habe nicht genug Luft zum Weiterreden.

    Es ist total blöd und peinlich, menno .

    Habt ihr irgendwelche Tipps ? Bitte ! Ich muss heute abend vor einigen und demnächst vor vielen Leuten sprechen und bin sooooo aufgeregt (kenne viele davon nicht, und so mit Podium und Mikro - Hilfe).

    Tipps kann ich keine geben. Aber für heute abend:

    :daumendrueck::daumendrueck::daumendrueck:
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von Nudelholz67 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kennt das hier jemand ?

    Ich bekomme seit einigen Jahren in schwierigen Gesprächen, wenn ich in echten Stress komme, richtige Atemprobleme. Nicht wirklich asthmamäßig, sondern so eine Art Schnappatmung, da bleibt mir die Stimme weg, ich habe nicht genug Luft zum Weiterreden.

    Es ist total blöd und peinlich, menno .

    Habt ihr irgendwelche Tipps ? Bitte ! Ich muss heute abend vor einigen und demnächst vor vielen Leuten sprechen und bin sooooo aufgeregt (kenne viele davon nicht, und so mit Podium und Mikro - Hilfe).
    Fuer die Zukunft: ein Redetraining machen
    Für heute Abend: etwas zu trinken hinstellen und ab und zu davon trinken. Bewusst Pausen machen. Versuchen die Stimme etwas tiefer zu stellen, denn dann spricht man automatisch langsamer.
    Augenkontakt suchen und immer mal wieder eine Person fixieren ( aber nicht stieren)

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von chilanga Beitrag anzeigen
    Fuer die Zukunft: ein Redetraining machen
    Für heute Abend: etwas zu trinken hinstellen und ab und zu davon trinken. Bewusst Pausen machen. Versuchen die Stimme etwas tiefer zu stellen, denn dann spricht man automatisch langsamer.
    Augenkontakt suchen und immer mal wieder eine Person fixieren ( aber nicht stieren)
    Danke !

    Der Begriff "Redetraining" ist mir neu, damit werde ich mich wohl beschäftigen müssen. Bisher ging es immer ohne, aber das waren Versammlungen mit höchstens 20 Leuten, eher weniger, also ohne Mikro und sitzend.

    Ist nichts berufliches, "nur" Ehrenamt, aber trotzdem.... was habe ich mir angetan *Lampenfieberhab*.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von simili Beitrag anzeigen
    Tipps kann ich keine geben. Aber für heute abend:

    :daumendrueck::daumendrueck::daumendrueck:
    Danke !

  6. #6
    Avatar von steffi-bensch
    steffi-bensch ist offline Poweruser
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    5.007

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    oh ja, als unser Nachbarhaus (hängt direkt an unserem Haus) gebrannt hat, war ich beim reden am japsen wie nach nem Marathon peinlich aber dann bin ich wohl nicht die einzige. Hab ich bei richtigem Stress öfters..
    Tipps hab ich leider keine :(
    Geändert von steffi-bensch (23.11.2011 um 20:55 Uhr)

  7. #7
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.223

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von Nudelholz67 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kennt das hier jemand ?

    Ich bekomme seit einigen Jahren in schwierigen Gesprächen, wenn ich in echten Stress komme, richtige Atemprobleme. Nicht wirklich asthmamäßig, sondern so eine Art Schnappatmung, da bleibt mir die Stimme weg, ich habe nicht genug Luft zum Weiterreden.

    Es ist total blöd und peinlich, menno .

    Habt ihr irgendwelche Tipps ? Bitte ! Ich muss heute abend vor einigen und demnächst vor vielen Leuten sprechen und bin sooooo aufgeregt (kenne viele davon nicht, und so mit Podium und Mikro - Hilfe).
    Der Tipp mag blöd klingen, aber buch Dir doch mal eine Stunde bei einer Logopädin.

    Im Zuge meiner letzten Qualifikation mussten wir einen ganzen Tag "Sprechtraining" bei einer Logopädin machen, und obwohl ich voller Vorurteile hinging, war ich begeistert.
    Es hat wirklich was gebracht, die Methoden sind ganz einfach und solche Dinge wie von Dir beschrieben passieren mir gar nicht mehr

  8. #8
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.050

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von Nudelholz67 Beitrag anzeigen
    kennt das hier jemand ?
    Ja, ich kenn das.
    Und mir geht es wie Dir, ich finde es ausgesprochen peinlich, wenn mir auf einmal die Luft ausgeht, während ich spreche.

    Bei mir ist es aber vor allem, wenn ich mich ärgere (vor wirklich vielen Leuten hab ich das letzte Mal zu Schulzeiten mehr als ein, zwei Sätze gesprochen).
    Wirkt auf mein Gegenüber bestimmt super, ein kleiner Hutzelzwerg, dem vor lauter Empörung im wahrsten Sinn des Wortes die Luft wegbleibt :-p

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ein Sprechtraining da helfen könnte. Aber, um dann in der jeweiligen Situation souverän reagieren zu können, muss man das üben, denke ich. Und daran würde es zumindest bei mir hapern. So oft reg ich mich zum Glück nicht soooo arg auf ;-)
    Also bleibt nur, was auch bei Rotwerden und plötzlichen augenbedingten Wasserfällen bleibt - drüber stehen. Ich WEISS, dass mir sowas passieren könnte, ich rede trotzdem und nehme es in Kauf. Und lasse mich nicht irritieren davon. Es tut mir nichts, es ist einfach ein Teil von mir. Das macht es zumindest bedeutend weniger unangenehm, und es bringt mich nicht mehr so aus dem Konzept wie früher. Und manchmal kann es sogar hilfreich sein, weil man einen Moment innehalten muss und danach vielleicht auch ein wenig runtergekommen ist und etwas gesammelter weiterreden kann.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Zitat Zitat von Nudelholz67 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    kennt das hier jemand ?

    Hilft es dir schon, wenn ich dir sage, dass ich das sogar sehr gut kenne?

    Wenn ich aufgeregt bin, gestresst bin, geschockt bin etc. - dann bekomme ich auch Schnappatmung :D

    Das ist immer voll peinlich

    Hört sich dann immer an, wie direkt nach nem 100 Meterlauf oder so.

    Und ich hasse es auch, wenn ich vor einer größeren Gruppe sprechen muss.

    Von daher: mein Mitleid hast du.

    Tipps hab ich aber leider keine, außer sich irgendeinen Punkt zu suchen, auf den man sich konzentriert oder es verhaltenspsychologisch anzugehen, und sich zum Beispiel den Fingernagel ins Fleisch zu rammen, damit das Hirn anderweitig beschäftigt ist :D

  10. #10
    carocaro ist offline Oberproll
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    9.690

    Standard Re: Atemprobleme bei Vorträgen und Stress

    Das passiert mir auch bei Nervosität.
    Probier's doch einfach mal mit ein paar Stimmübungen. Beim Singen musste nämlich richtig durchatmen.
    'Isch krisch Plack, fack ey'










    http://www.cosgan.de/images/smilie/sportlich/f015.gif









    ErE-Kämpferin mit Schutzengel namens Helmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •