Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    5.913

    Standard Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    aufschreiben ??? liebguck

    Gerne mit wenig Boden und den, der nach dem backen wie so honigtropfen oben auf hat, mag ich auch sehr
    Und bitte recht unkompliziert
    Danke schon mal

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    aufschreiben ??? liebguck

    Gerne mit wenig Boden und den, der nach dem backen wie so honigtropfen oben auf hat, mag ich auch sehr
    Und bitte recht unkompliziert
    Danke schon mal
    Rührteig machen, den auf einem Backblech verteilen, dann darauf Dosenobst verteilen.
    Das ganze bei 200°C ca. 20Min. backen.
    In der Zwischenzeit einen Pudding zubereiten, *allerdings mit weniger Flüssigkeit als angegeben.* und mit 2Becher Schmand fertig kochen.
    Den Pudding mit Schmand gießt du dann nach der Backzeit auf den Kuchen und backst alles nochmal ca. 30Min.fertig.

    Danach aus dem Ofen, abkühlen lassen und dann Gelantine drauf. Ganz zum Schluß kannst du den Kuchen dekorieren wie du willst.

    Bei Dosenobst kannst du ja vieles verwenden, aber demnach sollte dann auch die Gelantine sein. Die Deko kann man dementsprechend variieren.

  3. #3
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.839

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    aufschreiben ??? liebguck

    Gerne mit wenig Boden und den, der nach dem backen wie so honigtropfen oben auf hat, mag ich auch sehr
    Und bitte recht unkompliziert
    Danke schon mal

    Knetteigboden:
    150 g Mehl
    1 gestr. TL Backpulver
    100 g Butter
    80 g Zucker
    1 Eigelb
    etwas abgerieb. Zitrone

    Teig zusammenkneten, im Kühlschrank ruhen lassen.

    Springform 26 cm belegen, Rand hochziehen.

    Belag:
    3 Eier
    500 g Quark
    150 g Zucker
    knapp 1/2 l Milch
    1 P. Puddingpulver Vanille oder Mandel
    Saft 1 Zitrone
    1/2 Tasse Öl (Öl gut unterrühren)

    Flüssigkeit auf den Boden gießen und 50-60 Min. backen.

    Decke:
    2 Eiweiß
    2 EL Puderzucker
    1 P. Vanillezucker

    steif schlagen und über die heiße Torte streichen, noch einige Minuten bei höherer Temperatur backen lassen, bis sie sich färbt.

    In der Form abkühlen lassen.




  4. #4
    Gast

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Knetteigboden:
    150 g Mehl
    1 gestr. TL Backpulver
    100 g Butter
    80 g Zucker
    1 Eigelb
    etwas abgerieb. Zitrone

    Teig zusammenkneten, im Kühlschrank ruhen lassen.

    Springform 26 cm belegen, Rand hochziehen.

    Belag:
    3 Eier
    500 g Quark
    150 g Zucker
    knapp 1/2 l Milch
    1 P. Puddingpulver Vanille oder Mandel
    Saft 1 Zitrone
    1/2 Tasse Öl (Öl gut unterrühren)

    Flüssigkeit auf den Boden gießen und 50-60 Min. backen.

    Decke:
    2 Eiweiß
    2 EL Puderzucker
    1 P. Vanillezucker

    steif schlagen und über die heiße Torte streichen, noch einige Minuten bei höherer Temperatur backen lassen, bis sie sich färbt.

    In der Form abkühlen lassen.
    Hat es eigentlich neulich nachts mit den Muffins geklappt??

  5. #5
    unterm_Asphalt ist offline Legende
    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    16.723

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    aufschreiben ??? liebguck

    Gerne mit wenig Boden und den, der nach dem backen wie so honigtropfen oben auf hat, mag ich auch sehr
    Und bitte recht unkompliziert
    Danke schon mal
    den hier hab ich zur geburt gebacken (weil er so einfach/schnell geht *g*) und er war wirklich lecker. haben auch die gesagt, die keinen hormonüberschuss hatten.

    Käsekuchen (Rezept mit Bild) von Franzi93 | Chefkoch.de

    mit "backen" hat das aber wenig zu tun, so leicht geht der. *g*


    ach ja, diese honigtropfen bekommt man wenn man ca 20 min vor ende der backzeit geschlagenes eiweiß auf den kuchen gibt und mitbackt. *glaub* macht meine oma immer. *jummi*

    LG von u_A. mit
    S. *12/02 und J. *11/11 und G. *05/14

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    aufschreiben ??? liebguck

    Gerne mit wenig Boden und den, der nach dem backen wie so honigtropfen oben auf hat, mag ich auch sehr
    Und bitte recht unkompliziert
    Danke schon mal
    Goldtröpchentorte

    320 g Zucker, 75 g Butter, 4 Eier, 1 Prise Salz, 260 g Mehl, 2 Tl Backpulver, 750 g Magerquark, 1 Päckchen Puddingpulver "Vanille" zum kochen, Saft von einer halben Zitrone, 1/8l Sonnenblumenöl, 1/2 l Milch

    75 g Zucker mit Fett, 1 Ei, Salz, Mehl, Backpulver verkneten und 30 Min kalt stellen.

    2/3 Teig als Boden in eine Springform und den Rest als Rand nehmen.

    3 Eier trennen, Quark mit 150g Zucker, drei Eigelb, Puddingpulver, Zitronensaft, Öl und Milch glatt verrühren. Masse in die Form und bei 175 g (umluft 150g) ca 1 1/2 Stunden backen.

    3 Eiweiss steif schlagen, 100 gZucker nach und nach zugeben. Kuchen aus dem Ofen nehmen und Eischnee drauf verteilen.
    Bei gleicher Temperatur weiter 15-20 Min backen. Über nacht in der Forma auskühlen lassen, dann bilden sich die Goldtröpfchen.

    Sehr lecker, das nächstemal werd ich aber noch Obst reinpacken

  7. #7
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.839

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Malve1 Beitrag anzeigen
    Hat es eigentlich neulich nachts mit den Muffins geklappt??

    Die waren super! Die jungs fanden es toll, dass der morgens zum Mitnehmen fertig war und war schön frisch für die lange fahrt.




  8. #8
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    5.913

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Danke euch
    Der Kuchen nach dem Rezept ist gerade im Ofen
    Es riecht schon total lecker
    Hoffentlich wird er auch fest, das war schon ganz schön flüssig
    Und bei wieviel Grad wäre richtig gewesen?
    Ich hab jetzt 180 C genommen ?
    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Knetteigboden:
    150 g Mehl
    1 gestr. TL Backpulver
    100 g Butter
    80 g Zucker
    1 Eigelb
    etwas abgerieb. Zitrone

    Teig zusammenkneten, im Kühlschrank ruhen lassen.

    Springform 26 cm belegen, Rand hochziehen.

    Belag:
    3 Eier
    500 g Quark
    150 g Zucker
    knapp 1/2 l Milch
    1 P. Puddingpulver Vanille oder Mandel
    Saft 1 Zitrone
    1/2 Tasse Öl (Öl gut unterrühren)

    Flüssigkeit auf den Boden gießen und 50-60 Min. backen.

    Decke:
    2 Eiweiß
    2 EL Puderzucker
    1 P. Vanillezucker

    steif schlagen und über die heiße Torte streichen, noch einige Minuten bei höherer Temperatur backen lassen, bis sie sich färbt.

    In der Form abkühlen lassen.

  9. #9
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.839

    Standard Re: Würdet ihr mir wohl euer lieblingsquarkkuchenrezept

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Danke euch
    Der Kuchen nach dem Rezept ist gerade im Ofen
    Es riecht schon total lecker
    Hoffentlich wird er auch fest, das war schon ganz schön flüssig
    Und bei wieviel Grad wäre richtig gewesen?
    Ich hab jetzt 180 C genommen ?

    Ich nehme immer 175




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •