Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76
  1. #1
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Darum gehts:
    http://www.eltern.de/foren/eltern-ra...einpacken.html

    Heute musste der Fifi zum Tierarzt, um zu gucken, dass alles gut verheilt. Nachbars Pittbull-Welpe musste auch zum Tierarzt zum Impfen und Chippen. Da die Nachbarn mit Magendarmgrippe darnieder liegen, bot ich mich an, die Hündin gleich mitzunehmen.
    Beim Tierarzt alles paletti, Welpe geimpft, gechippt, Gandalf nur aus der Ferne angeguckt, Wunde verheilt prima. Ab nach Hause.
    Auf dem Nachhauseweg kabbeln sich die Hunde im Kofferraum und als ich zu Hause den Kofferraum aufmache, hängt die Wunde von Gandalf in einem Hautlappen nach unten :(. Gleich wieder eingepackt, zurück zum Tierarzt, die Welpe war wohl mit der Kralle in den Fäden hängengeblieben.
    Dann ging das Theater los, dass der Hund ja beim Tierarzt nix mit sich machen lässt, aber ein lautstarker Anschiss des Tierarztes machte ihn dann so kleinlaut, dass er die lokale Betäubung zuliess und den einen Stich, der notwendig war. Dabei hat er uns die Analdrüsen um die Ohren gehauen (also der Hund, nicht der Tierarzt :).

    Hammer, oder?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Darum gehts:
    http://www.eltern.de/foren/eltern-ra...einpacken.html

    Heute musste der Fifi zum Tierarzt, um zu gucken, dass alles gut verheilt. Nachbars Pittbull-Welpe musste auch zum Tierarzt zum Impfen und Chippen. Da die Nachbarn mit Magendarmgrippe darnieder liegen, bot ich mich an, die Hündin gleich mitzunehmen.
    Beim Tierarzt alles paletti, Welpe geimpft, gechippt, Gandalf nur aus der Ferne angeguckt, Wunde verheilt prima. Ab nach Hause.
    Auf dem Nachhauseweg kabbeln sich die Hunde im Kofferraum und als ich zu Hause den Kofferraum aufmache, hängt die Wunde von Gandalf in einem Hautlappen nach unten :(. Gleich wieder eingepackt, zurück zum Tierarzt, die Welpe war wohl mit der Kralle in den Fäden hängengeblieben.
    Dann ging das Theater los, dass der Hund ja beim Tierarzt nix mit sich machen lässt, aber ein lautstarker Anschiss des Tierarztes machte ihn dann so kleinlaut, dass er die lokale Betäubung zuliess und den einen Stich, der notwendig war. Dabei hat er uns die Analdrüsen um die Ohren gehauen (also der Hund, nicht der Tierarzt :).

    Hammer, oder?
    Ich mag dich sehr gern, aber Hund möchte ich bei dir nicht sein.

  3. #3
    cosima ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.428

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Ihr hab ja echt Glück mit diesem Hund

    Aber als Du pitbull Welpe geschrieben hast, dachte ich schon sowas.
    Ich hätt die beiden im Auto getrennt, aber das weisst Du jetzt auch...

  4. #4
    Avatar von steffi-bensch
    steffi-bensch ist offline Poweruser
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    5.007

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    och nee, oder ? Das tut mir leid :( aber ehrlich gesagt würde ich keinen "frisch genähten" Hund mit nem anderen im Kofferraum zusammen setzen..weisst doch nie, was passiert..
    aber trotzdem

  5. #5
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Ihr hab ja echt Glück mit diesem Hund

    Aber als Du pitbull Welpe geschrieben hast, dachte ich schon sowas.
    Ich hätt die beiden im Auto getrennt, aber das weisst Du jetzt auch...
    Also, ich hatte eigentlich ehr um die Welpe gefürchtet, ist ja erst 4 Monate alt und Gandalf dreht die ständig auf den Rücken und dann bepinkelt sie sich vor Freude.

  6. #6
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von steffi-bensch Beitrag anzeigen
    och nee, oder ? Das tut mir leid :( aber ehrlich gesagt würde ich keinen "frisch genähten" Hund mit nem anderen im Kofferraum zusammen setzen..weisst doch nie, was passiert..
    aber trotzdem
    Ich hab mir da NIX bei gedacht, die Miniwunde war ja komplett zu, man kann zwar die zwei Fädchen sehen, aber das ist dermassen unspektakulär..... Wär er jetzt mit einer offenen Wunde rumgelaufen, hätt ich auch nochmal drüber nachgedacht, aber so. Naja, man lernt nie aus...

  7. #7
    Avatar von steffi-bensch
    steffi-bensch ist offline Poweruser
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    5.007

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Also, ich hatte eigentlich ehr um die Welpe gefürchtet, ist ja erst 4 Monate alt und Gandalf dreht die ständig auf den Rücken und dann bepinkelt sie sich vor Freude.

  8. #8
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Darum gehts:
    http://www.eltern.de/foren/eltern-ra...einpacken.html

    Heute musste der Fifi zum Tierarzt, um zu gucken, dass alles gut verheilt. Nachbars Pittbull-Welpe musste auch zum Tierarzt zum Impfen und Chippen. Da die Nachbarn mit Magendarmgrippe darnieder liegen, bot ich mich an, die Hündin gleich mitzunehmen.
    Beim Tierarzt alles paletti, Welpe geimpft, gechippt, Gandalf nur aus der Ferne angeguckt, Wunde verheilt prima. Ab nach Hause.
    Auf dem Nachhauseweg kabbeln sich die Hunde im Kofferraum und als ich zu Hause den Kofferraum aufmache, hängt die Wunde von Gandalf in einem Hautlappen nach unten :(. Gleich wieder eingepackt, zurück zum Tierarzt, die Welpe war wohl mit der Kralle in den Fäden hängengeblieben.
    Dann ging das Theater los, dass der Hund ja beim Tierarzt nix mit sich machen lässt, aber ein lautstarker Anschiss des Tierarztes machte ihn dann so kleinlaut, dass er die lokale Betäubung zuliess und den einen Stich, der notwendig war. Dabei hat er uns die Analdrüsen um die Ohren gehauen (also der Hund, nicht der Tierarzt :).

    Hammer, oder?
    Ganz ehrlich:ich finds nun schon ein bisschen dämlich (sorry) von dir, deinen verletzten Hund mit einer Welpe im Kofferraum zu transportieren.
    Sowas war doch absehbar :rolleyes: .
    Genauso wenig würde ich die beiden im Moment miteinander spielen lassen.
    Es sei denn du machst dieses Drama beim Tierarzt gerne mit .

  9. #9
    Avatar von steffi-bensch
    steffi-bensch ist offline Poweruser
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    5.007

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Ich hab mir da NIX bei gedacht, die Miniwunde war ja komplett zu, man kann zwar die zwei Fädchen sehen, aber das ist dermassen unspektakulär..... Wär er jetzt mit einer offenen Wunde rumgelaufen, hätt ich auch nochmal drüber nachgedacht, aber so. Naja, man lernt nie aus...
    ach so, es war nur ne Miniwunde?? Na, dann hätte ich viell. auch nicht weiter drüber nachgedacht.. Shit happens :(

  10. #10
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Re: Jetzt die Fortsetzung zum Hundeverletzungsdrama!

    Zitat Zitat von steffi-bensch Beitrag anzeigen
    ach so, es war nur ne Miniwunde?? Na, dann hätte ich viell. auch nicht weiter drüber nachgedacht.. Shit happens :(
    Na, das wurde ja am Montag mit sagenhaften ZWEI Stichen genäht. Wirklich komplett popelig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •