Seite 1 von 57 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 568
  1. #1
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    47.066

    Standard we und schulische verpflichtungen

    wäre das für euch komisch?

    ihr habt ein kind, das am freitag länger in der schule bleiben musste, wegen eines workshops.
    daher muss es seine aufgabe am we erledigen.
    es ist eine mathe-aufgabe zu erledigen, eine zusammenfassung eines buches zu schreiben (200 wörter) eine recherche zu einem geografischen thema samt schriftlicher ausarbeitung zu machen (250 wörter).
    weiters hat das kind am montag geographie-test und muss dafür lernen.

    am samstag macht es die mathe-aufgabe und die buch-zusammenfassung.
    es lernt bisserl für den test.
    der abend ist frei.
    am sonntag macht es die recherche und lernt weiter für den test.
    ab 15 uhr ist frei (das kind hat bis 11 uhr geschlafen).

    ungewöhnlich?
    völlig normal?
    eine frechheit?
    haben eure kinder richtig freie wochenenden?
    (natürlich nicht in ferienzeiten)
    erwartet ihr das?
    oder ist euch klar, dass das kind auch am we was tun muss und gemeinsame aktivitäten mit anderen familien daher geplant werden müssen?
    (ich rede von schülern auf höheren schulen, nicht volksschule)

  2. #2
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.167

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    wäre das für euch komisch?

    ihr habt ein kind, das am freitag länger in der schule bleiben musste, wegen eines workshops.
    daher muss es seine aufgabe am we erledigen.
    es ist eine mathe-aufgabe zu erledigen, eine zusammenfassung eines buches zu schreiben (200 wörter) eine recherche zu einem geografischen thema samt schriftlicher ausarbeitung zu machen (250 wörter).
    weiters hat das kind am montag geographie-test und muss dafür lernen.

    am samstag macht es die mathe-aufgabe und die buch-zusammenfassung.
    es lernt bisserl für den test.
    der abend ist frei.
    am sonntag macht es die recherche und lernt weiter für den test.
    ab 15 uhr ist frei (das kind hat bis 11 uhr geschlafen).

    ungewöhnlich?
    völlig normal?
    eine frechheit?
    haben eure kinder richtig freie wochenenden?
    (natürlich nicht in ferienzeiten)
    erwartet ihr das?
    oder ist euch klar, dass das kind auch am we was tun muss und gemeinsame aktivitäten mit anderen familien daher geplant werden müssen?
    (ich rede von schülern auf höheren schulen, nicht volksschule)
    Und alle Aufgaben gab es erst am Freitag und müssen Montag fertig sein?
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    wäre das für euch komisch?

    ihr habt ein kind, das am freitag länger in der schule bleiben musste, wegen eines workshops.
    daher muss es seine aufgabe am we erledigen.
    es ist eine mathe-aufgabe zu erledigen, eine zusammenfassung eines buches zu schreiben (200 wörter) eine recherche zu einem geografischen thema samt schriftlicher ausarbeitung zu machen (250 wörter).
    weiters hat das kind am montag geographie-test und muss dafür lernen.

    am samstag macht es die mathe-aufgabe und die buch-zusammenfassung.
    es lernt bisserl für den test.
    der abend ist frei.
    am sonntag macht es die recherche und lernt weiter für den test.
    ab 15 uhr ist frei (das kind hat bis 11 uhr geschlafen).

    ungewöhnlich?
    völlig normal?
    eine frechheit?
    haben eure kinder richtig freie wochenenden?
    (natürlich nicht in ferienzeiten)
    erwartet ihr das?
    oder ist euch klar, dass das kind auch am we was tun muss und gemeinsame aktivitäten mit anderen familien daher geplant werden müssen?
    (ich rede von schülern auf höheren schulen, nicht volksschule)
    Auch wenn umfassende Aufgaben am Wochenende hier nicht die Regel sind, finde ich das, was du beschreibst, nicht ungewöhnlich. Die meisten Freunde meiner Kinder müssen am Wochenende irgendwas für die Schule tun.

    Und auch mein Sohn war gestern Blätter für ein Herbarium sammeln und hat sich heute noch ein bisschen was für eine Lateinarbeit angeschaut.

  4. #4
    Avatar von ellabe
    ellabe ist offline Extrem Kofferpackerin
    Registriert seit
    13.11.2002
    Beiträge
    3.242

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    wäre das für euch komisch?

    ihr habt ein kind, das am freitag länger in der schule bleiben musste, wegen eines workshops.
    daher muss es seine aufgabe am we erledigen.
    es ist eine mathe-aufgabe zu erledigen, eine zusammenfassung eines buches zu schreiben (200 wörter) eine recherche zu einem geografischen thema samt schriftlicher ausarbeitung zu machen (250 wörter).
    weiters hat das kind am montag geographie-test und muss dafür lernen.

    am samstag macht es die mathe-aufgabe und die buch-zusammenfassung.
    es lernt bisserl für den test.
    der abend ist frei.
    am sonntag macht es die recherche und lernt weiter für den test.
    ab 15 uhr ist frei (das kind hat bis 11 uhr geschlafen).

    ungewöhnlich?
    völlig normal?
    eine frechheit?
    haben eure kinder richtig freie wochenenden?
    (natürlich nicht in ferienzeiten)
    erwartet ihr das?
    oder ist euch klar, dass das kind auch am we was tun muss und gemeinsame aktivitäten mit anderen familien daher geplant werden müssen?
    (ich rede von schülern auf höheren schulen, nicht volksschule)
    Hier sind die WE zu 95% schulfrei. Wenn Hausuafgaben, dann erledigt Junior sie meist schon am Freitag und hat dann Ruhe.
    Mitlerweile ist er 10. Klasse Gym.
    http://www.jumijo.de/bilder/signatur...less_birds_500
    "Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere Dein Problem."

  5. #5
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    91.005

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Ich kann nicht mitreden.
    Meine Kinder machen Hausübungen immer schon "nebenbei", lernen ,meist auch.

    Der angehende Maturant hat in den Herbstferien einen Tag (den letzten *gg*) nahezu durchgearbeitet - aber das waren nur wenige Hausübungen, halt auch ein paar Ausarbeitungen, teilweise für die Matura, die er sich auch aufgehoben hatte.
    Geändert von BigMama (27.11.2011 um 18:52 Uhr)

  6. #6
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    55.198

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    wäre das für euch komisch?

    ihr habt ein kind, das am freitag länger in der schule bleiben musste, wegen eines workshops.
    daher muss es seine aufgabe am we erledigen.
    es ist eine mathe-aufgabe zu erledigen, eine zusammenfassung eines buches zu schreiben (200 wörter) eine recherche zu einem geografischen thema samt schriftlicher ausarbeitung zu machen (250 wörter).
    weiters hat das kind am montag geographie-test und muss dafür lernen.

    am samstag macht es die mathe-aufgabe und die buch-zusammenfassung.
    es lernt bisserl für den test.
    der abend ist frei.
    am sonntag macht es die recherche und lernt weiter für den test.
    ab 15 uhr ist frei (das kind hat bis 11 uhr geschlafen).

    ungewöhnlich?
    völlig normal?
    eine frechheit?
    haben eure kinder richtig freie wochenenden?
    (natürlich nicht in ferienzeiten)
    erwartet ihr das?
    oder ist euch klar, dass das kind auch am we was tun muss und gemeinsame aktivitäten mit anderen familien daher geplant werden müssen?
    (ich rede von schülern auf höheren schulen, nicht volksschule)

    Ich finde normal, dass das MAL so ist.

    Es kommt einfach ab und zu zu solch unglücklichen Häufungen.

    So schlimm, dass irgendetwas fest geplantes deshalb ausfallen musste, war es allerdings hier noch nie.

    Meine Tochter macht freitags so gut wie nie Hausaufgaben, logischerweise muss das dann am WE erledigt werden, manchmal schiebt sie auch aus der Woche was auf, muss dann halt auch am WE sein, manchmal schätzt sie etwas falsch ein und es ist viel mehr Aufwand als sie dachte, ja, dann kann es schon mal sein, dass da einige Zeit am WE draufgeht (sie erledigt das meist am Samstagvormittag, da läuft hier sonst eh meistens nichts).
    Geändert von tanja73 (27.11.2011 um 18:50 Uhr)
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #7
    Gast

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    nuja, ich kann mich an meine Schulzeit noch erinnern. Die "Ausrede" Herr Müller, Ich konnte Mathe/Deutsch/Englisch/etc. nicht machen weil ich noch in der sounso-AG war-zog allerallerseltenst.
    Die Hausaufgaben waren zu machen-Punkt!

  8. #8
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    47.066

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Und alle Aufgaben gab es erst am Freitag und müssen Montag fertig sein?
    die aufgabe buchzusammenfassung gab es am donnerstag.
    fertig muss es bis montag sein.
    am freitag gab es allerdings eine neue aufgabe, die bis dienstag fertig sein muss.
    der geotest - da war lang bekannt, dass der am montag sein wird.
    aber lang vorher lernen bringt ja auch wenig.

    die geo-aufgabe gab es am freitag- bis montag.

  9. #9
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    47.066

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    nuja, ich kann mich an meine Schulzeit noch erinnern. Die "Ausrede" Herr Müller, Ich konnte Mathe/Deutsch/Englisch/etc. nicht machen weil ich noch in der sounso-AG war-zog allerallerseltenst.
    Die Hausaufgaben waren zu machen-Punkt!
    ja, sowieso.

    die sind zu machen.

  10. #10
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    47.066

    Standard Re: we und schulische verpflichtungen

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ich finde normal, dass das MAL so ist.

    Es kommt einfach ab und zu zu solch unglücklichen Häufungen.

    So schlimm, dass irgendetwas fest geplantes deshalb ausfallen musste, war es allerdings hier noch nie.

    Meine Tochter macht freitags so gut wie nie Hausaufgaben, logischerweise muss das dann am WE erledigt werden, manchmal schiebt sie auch aus der Woche was auf, muss dann halt auch am WE sein, manchmal schätzt sie etwas falsch ein und es ist viel mehr Aufwand als sie dachte, ja, dann kann es schon mal sein, dass da einige Zeit am WE draufgeht (sie erledigt das meist am Samstagvormittag, da läuft hier sonst eh meistens nichts).
    naja, der vormittag geht in diesem fall eher fürs auschlafen drauf.
    an beiden tagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •