Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Thema: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

  1. #101
    Gast Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Der Arzt ist der Chef und somit verantwortlich für das, was in seinem Laden passiert.
    Er ist aber nicht dafür verantwoirtlich was extern im Labor läuft.

    Dass seine Helferinnen den Befund letztendlich verdaddelt hatten ist natürlich was anderes, da sollte es ne riesen Stadpauke geben. Ohne Frage.

  2. #102
    Avatar von Pinselchen79.
    Pinselchen79. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Er ist aber nicht dafür verantwoirtlich was extern im Labor läuft.

    Dass seine Helferinnen den Befund letztendlich verdaddelt hatten ist natürlich was anderes, da sollte es ne riesen Stadpauke geben. Ohne Frage.
    Auch wenn der Doc den Test nicht selber auswertet hat ER ihr aber versichert, dass der Test in 2 Tagen da ist.
    Und wenn die das dann verdaddeln und auch dem Doc klar war, dass sie den Test nur innerhalb der 7 Tage gebrauchen kann würde ich jetzt nicht zahlen.

  3. #103
    Gast Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Pinselchen79. Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Doc den Test nicht selber auswertet hat ER ihr aber versichert, dass der Test in 2 Tagen da ist.
    Und wenn die das dann verdaddeln und auch dem Doc klar war, dass sie den Test nur innerhalb der 7 Tage gebrauchen kann würde ich jetzt nicht zahlen.
    Klar.

    Wenn der Arzt kulant ist, dann übernimmt er die Kosten. Dass die Leistung bezahlt werden muss, steht ja außer Frage.

  4. #104
    Himbeertorte2 Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Er ist aber nicht dafür verantwoirtlich was extern im Labor läuft.

    Dass seine Helferinnen den Befund letztendlich verdaddelt hatten ist natürlich was anderes, da sollte es ne riesen Stadpauke geben. Ohne Frage.
    was mich am meisten an allem stört ist die panikmache. mir den Verlauf von tetanus in den gruseligsten Farben zeichnen, dann aber noch eben blut untersuchen und schilddrüsenwerte checken und dann letztlich das, worum es ging, komplett aus den Augen verlieren obwohl man selbst eine Frist gesetzt hatte.

  5. #105
    Gast Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Himbeertorte2 Beitrag anzeigen
    was mich am meisten an allem stört ist die panikmache. mir den Verlauf von tetanus in den gruseligsten Farben zeichnen, dann aber noch eben blut untersuchen und schilddrüsenwerte checken und dann letztlich das, worum es ging, komplett aus den Augen verlieren obwohl man selbst eine Frist gesetzt hatte.
    Wer weiß wieviel der Arzt letztendlich mitbekommen hat. Hattest du ihn auch selbst mal am Telefon?
    Es könnte nämlich sein, dass er gar nichts davon wusste, dass dich seine Damen immer vertröstst haben.

    Das Ganze ist natürlich maximal kacke gelaufen.

  6. #106
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Himbeertorte2 Beitrag anzeigen
    also: ich habe mich vor 14 tagen ca. verbrannt, mit bratfett. sehr tiefe brandverletzung, die blase ging auf, eine ziemlich deftige wunde war da, die sich entzündete. mein arzt war nicht da, also ging ich zum vertretungsarzt. der wollte mir sogleich eine tetanusimpfung verpassen. ich habe aber meinen mann nach der letzten impfung erlebt- er war mehrere wochen berufsunfähig und wir dachten schon, es würde nicht mehr besser werden.

    also habe ich gefragt, ob ich, auf eigene kosten, blut abnehmen und meinen tetanus titer bestimmen lassen könne, um dann zu entscheiden, ob eine impfung notwenig ist.

    der arzt meinte: klar, ist dann noch 7 tage impfbar. gesagt getan, ich kam am nächten tag wieder, um blut für den titer abnehmen zu lassen. die damen in der praxis meinten dann, sie würden auch schilddrüsenwerte und ein kleines blutbild machen, woraufhin ich verneinte, denn ich sehe den zusammenhang zwischen einer brandverletzung und schilddrüsen- und anderen werten nicht.

    soderle. dann rief ich zwei tage später an, um nach dem ergebnis für meinen titer zu fragen. leider noch kein ergebnis da. aber meine schilddrüse sei ok und das blutbild auch (merke- ich hatte NEIN gesagt und es wurde dennoch gemacht).

    nach drei tagen: noch kein ergebnis da.
    nach vier tagen- dasselbe.

    soderle, nun sind die 7 tage impfzeitraum UM. und ich habe immernoch kein ergebnis. dafür, dass mir der doc in dramatischsten tönen von tetanus und dem verlauf berichtete und mich doll machte, dass man dann aber innerhalb von 7 tagen impfen muss, finde ich es enorm, dass da kein ergebnis vorlag.

    gut, dass ich doch noch die bescheinigung über meine letzte tetanusimpfung von 2003 gefunden habe.

    gestern dann kam eine rechnung über 44,00€ für die titerbestimmung. ich bin jetzt echt in der laune, den arzt zur kasse zu bitten, denn ich wollte diese untersuchung haben, um in dem zeitraum dann auch bescheid zu wissen.

    wer es bis hier hin geschafft hat,
    bekommt nen glühwein.
    was würdet ihr tun?
    Den Titer bestimmt ja nicht der Arzt, sondern ein Labor- und das geht aus meiner Erfahrung auch nicht immer so schnell, wie sie es vorher versprechen....So gesehen müsstest du, wenn überhaupt, das Labor zur Kasse bitten. Wegen der anderen Werte, die du nicht wolltest, würde ich mich aber beim Arzt nochmal beschweren, das finde ich unverschämt!

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •