Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 106

Thema: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

  1. #61
    mophithaja Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von raeuberbraut Beitrag anzeigen


    Antikörperbestimmungen dauern bei uns im Labor auch manchmal länger - die Rechnung kommt dann vor dem Ergebnis.

    Sprich doch nochmal in Ruhe mit dem Arzt!
    Welche Rechnung? Habe ich noch nicht erlebt, dass eine Rechnung vor dem Ergebnis kommt.

  2. #62
    mophithaja Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von raeuberbraut Beitrag anzeigen

    Antikörperbestimmungen dauern bei uns im Labor auch manchmal länger - die Rechnung kommt dann vor dem Ergebnis.
    Tetanus-Titer kommt noch am selben Tag, spätestens am Folgetag.

  3. #63
    Gaxx Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Hab ich gelesen.

    Aber sie brauchte das Ergebnis innerhalb von sieben Tagen. Das Ergebnis war nicht da, also wurde die Leistung nicht fristgerecht erbracht.
    Keine Leistung, kein Geld.
    Ich weiß nicht, wie das rechtlich aussieht, aber wenn ein Labor beauftragt wurde, kann es sein, dass der Arzt nicht belangt werden kann und das im Vertrag so auch festgelegt wurde, dass es sein kann, dass das Labor als dritte Vertragsperson nicht innerhalb einer Frist handelt.
    Das fiele dann ins Zivilrecht?

    Die Behandlung an sich halte ich nach wie vor für sehr günstig.

    Ich kenne das so, weil ich privat versichert bin und immer solche Unwegbarkeiten unterschreibe.
    Das wird die Torte auch gemacht haben.

    Ich hätte mich ja einfach impfen lassen und fertig.
    Schilddrüse etc. kann man immer mal machen lassen. Warum musste das dann gemacht werden?
    Soviel zum mündigen Patienten.

  4. #64
    Gaxx Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von mophithaja Beitrag anzeigen
    Welche Rechnung? Habe ich noch nicht erlebt, dass eine Rechnung vor dem Ergebnis kommt.
    Ich war neulich beim Zahnarzt.
    Beim Rausgehen gab mir die Arzthelferin die Rechnung in die Hand.

    Meine Erfahrung ist, dass die Rechnung oft schon am nächsten Tag im Briefkasten liegt.
    Bei Impfungen zahle ich sogar am gleichen Tag und muss oft den Impfstoff (wie jetzt bei der Grippeimpfung) selbst mitbringen.

    Die Torte bekommt sicher noch die Laborkostenrechnung.

  5. #65
    Larabella Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Himbeertorte2 Beitrag anzeigen
    also: ich habe mich vor 14 tagen ca. verbrannt, mit bratfett. sehr tiefe brandverletzung, die blase ging auf, eine ziemlich deftige wunde war da, die sich entzündete. mein arzt war nicht da, also ging ich zum vertretungsarzt. der wollte mir sogleich eine tetanusimpfung verpassen. ich habe aber meinen mann nach der letzten impfung erlebt- er war mehrere wochen berufsunfähig und wir dachten schon, es würde nicht mehr besser werden.

    also habe ich gefragt, ob ich, auf eigene kosten, blut abnehmen und meinen tetanus titer bestimmen lassen könne, um dann zu entscheiden, ob eine impfung notwenig ist.

    der arzt meinte: klar, ist dann noch 7 tage impfbar. gesagt getan, ich kam am nächten tag wieder, um blut für den titer abnehmen zu lassen. die damen in der praxis meinten dann, sie würden auch schilddrüsenwerte und ein kleines blutbild machen, woraufhin ich verneinte, denn ich sehe den zusammenhang zwischen einer brandverletzung und schilddrüsen- und anderen werten nicht.

    soderle. dann rief ich zwei tage später an, um nach dem ergebnis für meinen titer zu fragen. leider noch kein ergebnis da. aber meine schilddrüse sei ok und das blutbild auch (merke- ich hatte NEIN gesagt und es wurde dennoch gemacht).

    nach drei tagen: noch kein ergebnis da.
    nach vier tagen- dasselbe.

    soderle, nun sind die 7 tage impfzeitraum UM. und ich habe immernoch kein ergebnis. dafür, dass mir der doc in dramatischsten tönen von tetanus und dem verlauf berichtete und mich doll machte, dass man dann aber innerhalb von 7 tagen impfen muss, finde ich es enorm, dass da kein ergebnis vorlag.

    gut, dass ich doch noch die bescheinigung über meine letzte tetanusimpfung von 2003 gefunden habe.

    gestern dann kam eine rechnung über 44,00€ für die titerbestimmung. ich bin jetzt echt in der laune, den arzt zur kasse zu bitten, denn ich wollte diese untersuchung haben, um in dem zeitraum dann auch bescheid zu wissen.

    wer es bis hier hin geschafft hat,
    bekommt nen glühwein.
    was würdet ihr tun?
    ähm...mal ne ganz doofe, laienhafte frage: warum braucht man eine tetanusimpfung bei einer brandverletzung?

  6. #66
    mophithaja Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Gaxx Beitrag anzeigen
    Die Torte bekommt sicher noch die Laborkostenrechnung.
    Ach so, ich dachte das wären die Laborkosten. 44,- EUR nur für die Blutabnahme??

  7. #67
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Gaxx Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie das rechtlich aussieht, aber wenn ein Labor beauftragt wurde, kann es sein, dass der Arzt nicht belangt werden kann und das im Vertrag so auch festgelegt wurde, dass es sein kann, dass das Labor als dritte Vertragsperson nicht innerhalb einer Frist handelt.
    Das fiele dann ins Zivilrecht?

    Die Behandlung an sich halte ich nach wie vor für sehr günstig.

    Ich kenne das so, weil ich privat versichert bin und immer solche Unwegbarkeiten unterschreibe.
    Das wird die Torte auch gemacht haben.

    Ich hätte mich ja einfach impfen lassen und fertig.
    Schilddrüse etc. kann man immer mal machen lassen. Warum musste das dann gemacht werden?
    Soviel zum mündigen Patienten.
    Ich kenn die Preise nicht, aber mir kommt es auch nicht teuer vor.

    Das wäre wohl auch nicht das Problem gewesen.

    Aber wenn der Wert möglicherweise nicht rechtzeitig da ist, wieso weist er die Torte nicht gleich darauf hin? Wieso fragt er nicht selbst beim Labor nach, wo doch eine Patientin in Lebensgefahr schwebt? Wieso ist die Rechnung da, der womöglich lebensrettende Blutwert aber immer noch nicht?


    Fragen über Fragen...

  8. #68
    Gaxx Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von mophithaja Beitrag anzeigen
    Ach so, ich dachte das wären die Laborkosten. 44,- EUR nur für die Blutabnahme??
    Knapp 22 Euro zahle ich schon, wenn ich telefonisch einen Termin vereinbare.

    Laborkosten werden vom Labor extra berechnet.
    Da hat der Arzt nichts mit zu tun.
    Der schickt die Proben und bekommt das Ergebnis schriftlich mitgeteilt (der Schriftverkehr- nebst Porto ist auch ein Posten auf der Rechnung).

  9. #69
    mophithaja Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von Gaxx Beitrag anzeigen
    Knapp 22 Euro zahle ich schon, wenn ich telefonisch einen Termin vereinbare.

    Laborkosten werden vom Labor extra berechnet.
    Da hat der Arzt nichts mit zu tun.
    Der schickt die Proben und bekommt das Ergebnis schriftlich mitgeteilt (der Schriftverkehr- nebst Porto ist auch ein Posten auf der Rechnung).
    Das stimmt nicht, das geht so und so, bei Privatpatienten kommt es aufs Labor und auf den Wert an. Also im Vertrag mit dem Labor ist festgelegt was das Labor selbst berechnet und was der Arzt weiterberechnet.

    Da sie ja Kassenpatient ist, dürfte er keine Untersuchungsziffer abrechnen, also eigentlich nur die Blutabnahme, die liegt so bei 6,-EUR nach GOÄ, was ist dann der Rest, das müsste das Labor sein.

    Aber auf der Rechnung steht es ja hoffentlich.

  10. #70
    Gaxx Gast

    Standard Re: ich bin richtig sauer- würdet ihr das zahlen? vorsich, etwas lang...

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Ich kenn die Preise nicht, aber mir kommt es auch nicht teuer vor.

    Das wäre wohl auch nicht das Problem gewesen.

    Aber wenn der Wert möglicherweise nicht rechtzeitig da ist, wieso weist er die Torte nicht gleich darauf hin? Wieso fragt er nicht selbst beim Labor nach, wo doch eine Patientin in Lebensgefahr schwebt? Wieso ist die Rechnung da, der womöglich lebensrettende Blutwert aber immer noch nicht?


    Fragen über Fragen...
    Lebensgefahr?

    Wir wissen doch gar nicht, was die Torte unterschrieben hat und welche Leistungen sie sich privat eingekauft hat, sondern gehen von einer gesetzlich versicherten Patientin aus.

    Rechnungen: Damit hat der Arzt nichts zu tun, das machen die Helferinnen (oder wie die heute heißen...nicht abwertend gemeint).

    Kann doch sein, dass seine Helferinnen einfach die Rechnungen bekommen haben, diese eingetütet haben und fertig.
    Ganz normaler Ablauf, wenn man privat versichert ist.
    Den Arzt interessiert es nicht, was auf der Rechnung steht.
    Er schaut auf das Laborergebnis, wertet es aus und gibt es zur Abrechnung weiter.
    Torte ärgert sich über den Betrag und den nicht eingehaltenden Zeitraum des Labors, vor allem weil sie sich in Lebensgefahr befindlich gefühlt hat. *g*

    Ich will das gar nicht lächerlich machen, aber das sind die Erfahrungen, die man macht, wenn man privat versichert ist.
    Erstmal zählt das Geld und dann die Diagnose.

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •