Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Avatar von die_Curly
    die_Curly ist offline Depp vom Dienst
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    3.521

    Standard 1 1/2 Narben später

    ...bin ich aus dem KH zurück.

    Zuerst waren sich die Dottores nicht einig, ob sie überhaupt operieren wollen (gut, versteh ich, ist 'ne heikle Stelle), dann kam das ENG und passte (negativer Weise) so gar nicht zu den bildgebenden Befunden

    Ich war leicht angefressen, schließlich habe ich denen ja die ganze Zeit gesagt, welche Probleme ich habe (und war bis dahin der Meinung, noch rechtzeitig beim Arzt gewesen zu sein ...)

    Schließlich konnten sie sich ja nun durchringen und mit 1 Tag Verspätung wurde operiert. Wie mir die Neurochirurgen am Tag danach verrieten, war rechtzeitig nicht rechtzeitig genug :(

    Erstmal offengelegt offenbarte sich der schneidenden Gilde das wahre Ausmaß - so auf den Bildern nicht erkennbar und ein Segen, dass die Debatten sie pro OP geführt haben. Ich werde in spätestens 1 Jahr wissen, inwieweit die Schäden bleibend sind.

    Das Gute : es ist nichts Neues für mich, taube Körperteile mitzuführen und damit zu leben und zu arbeiten. Ohne die OP wäre es wesentlich schlimmer gekommen.

    Dass ich heute schon gehen durfte, verdanke ich einer ausgesprochenen Pferdenatur, einem eisernen Willen und einem Arzt, der in der Lage ist, einen Einzelfall realistisch zu bewerten :)
    Mich gibt es auch in nett :

    http://foto.arcor-online.net/palb/al...6234643535.jpg

    Die 3 Siebe des Sokrates

    "Ist das, was du mir erzählen willst, wahr?"

    "Ist das, was du mir erzählen willst, gut?"

    "Ist es notwendig, daß du mir das erzählst?"

    Wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist,
    so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.













  2. #2
    raeuberbraut ist offline Veteran
    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.358

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Gute Besserung! - Schön, dass du schon wieder gehen konntest - aber vergiß nicht, dich ´n bissel zu schonen ;-)

  3. #3
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.368

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Zitat Zitat von die_Curly Beitrag anzeigen

    Dass ich heute schon gehen durfte, verdanke ich einer ausgesprochenen Pferdenatur, einem eisernen Willen und einem Arzt, der in der Lage ist, einen Einzelfall realistisch zu bewerten :)
    Ein Zusammenspiel glücklicher Umstände.
    Gute Besserung wünsche ich Dir.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Zitat Zitat von die_Curly Beitrag anzeigen
    ...bin ich aus dem KH zurück.

    Zuerst waren sich die Dottores nicht einig, ob sie überhaupt operieren wollen (gut, versteh ich, ist 'ne heikle Stelle), dann kam das ENG und passte (negativer Weise) so gar nicht zu den bildgebenden Befunden

    Ich war leicht angefressen, schließlich habe ich denen ja die ganze Zeit gesagt, welche Probleme ich habe (und war bis dahin der Meinung, noch rechtzeitig beim Arzt gewesen zu sein ...)

    Schließlich konnten sie sich ja nun durchringen und mit 1 Tag Verspätung wurde operiert. Wie mir die Neurochirurgen am Tag danach verrieten, war rechtzeitig nicht rechtzeitig genug :(

    Erstmal offengelegt offenbarte sich der schneidenden Gilde das wahre Ausmaß - so auf den Bildern nicht erkennbar und ein Segen, dass die Debatten sie pro OP geführt haben. Ich werde in spätestens 1 Jahr wissen, inwieweit die Schäden bleibend sind.

    Das Gute : es ist nichts Neues für mich, taube Körperteile mitzuführen und damit zu leben und zu arbeiten. Ohne die OP wäre es wesentlich schlimmer gekommen.

    Dass ich heute schon gehen durfte, verdanke ich einer ausgesprochenen Pferdenatur, einem eisernen Willen und einem Arzt, der in der Lage ist, einen Einzelfall realistisch zu bewerten :)
    liebe curly,
    abgesehen davon, dass ich dir eine gute besserung wünschen möchte, würde ich gern erfahren, was du für eine krankheit hast. wenn das nicht zu indiskret ist. hört sich sehr belastend an...

  5. #5
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.079

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Zitat Zitat von die_Curly Beitrag anzeigen
    ...bin ich aus dem KH zurück.

    Zuerst waren sich die Dottores nicht einig, ob sie überhaupt operieren wollen (gut, versteh ich, ist 'ne heikle Stelle), dann kam das ENG und passte (negativer Weise) so gar nicht zu den bildgebenden Befunden

    Ich war leicht angefressen, schließlich habe ich denen ja die ganze Zeit gesagt, welche Probleme ich habe (und war bis dahin der Meinung, noch rechtzeitig beim Arzt gewesen zu sein ...)

    Schließlich konnten sie sich ja nun durchringen und mit 1 Tag Verspätung wurde operiert. Wie mir die Neurochirurgen am Tag danach verrieten, war rechtzeitig nicht rechtzeitig genug :(

    Erstmal offengelegt offenbarte sich der schneidenden Gilde das wahre Ausmaß - so auf den Bildern nicht erkennbar und ein Segen, dass die Debatten sie pro OP geführt haben. Ich werde in spätestens 1 Jahr wissen, inwieweit die Schäden bleibend sind.

    Das Gute : es ist nichts Neues für mich, taube Körperteile mitzuführen und damit zu leben und zu arbeiten. Ohne die OP wäre es wesentlich schlimmer gekommen.

    Dass ich heute schon gehen durfte, verdanke ich einer ausgesprochenen Pferdenatur, einem eisernen Willen und einem Arzt, der in der Lage ist, einen Einzelfall realistisch zu bewerten :)
    Ach Curly
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  6. #6
    Avatar von die_Curly
    die_Curly ist offline Depp vom Dienst
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    3.521

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    2 Bandscheibenvorfälle in der HWS, beide haben das Rückenmark und damit Nerven arg in Mitleidenschaft gezogen. Man gewöhnt sich aber dran - diesmal weiß ich das :)

    Zitat Zitat von Himbeertorte2 Beitrag anzeigen
    liebe curly,
    abgesehen davon, dass ich dir eine gute besserung wünschen möchte, würde ich gern erfahren, was du für eine krankheit hast. wenn das nicht zu indiskret ist. hört sich sehr belastend an...
    Mich gibt es auch in nett :

    http://foto.arcor-online.net/palb/al...6234643535.jpg

    Die 3 Siebe des Sokrates

    "Ist das, was du mir erzählen willst, wahr?"

    "Ist das, was du mir erzählen willst, gut?"

    "Ist es notwendig, daß du mir das erzählst?"

    Wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist,
    so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.













  7. #7
    -Berlinerin- ist offline Yogarette
    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    1.305

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Oh je :(. Kenne deine Vorgeschichte nicht 100%. Aber es liest sich doch alles sehr bescheiden - milde ausgedrückt.

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.

    Und tu dir selber den Gefallen - mach langsam. Es läuft nichts weg.
    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Zitat Zitat von die_Curly Beitrag anzeigen
    2 Bandscheibenvorfälle in der HWS, beide haben das Rückenmark und damit Nerven arg in Mitleidenschaft gezogen. Man gewöhnt sich aber dran - diesmal weiß ich das :)
    au wei... das ist selten, nicht? hws? ich wünsche dir, dass du dich so wohl wie möglich, mit dieser diagnose fühlen kannst, dank der medizin.

  9. #9
    Avatar von die_Curly
    die_Curly ist offline Depp vom Dienst
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    3.521

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Nee, es liest sich ausgesprochen gut :) ohne die OP wäre alles viel, viel schlimmer geworden. Was ich jetzt habe, kenne ich schon und es ist kein großes Drama. Nur gewöhnungsbedürftig :)

    Zitat Zitat von -Berlinerin- Beitrag anzeigen
    Oh je :(. Kenne deine Vorgeschichte nicht 100%. Aber es liest sich doch alles sehr bescheiden - milde ausgedrückt.

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute.

    Und tu dir selber den Gefallen - mach langsam. Es läuft nichts weg.
    Mich gibt es auch in nett :

    http://foto.arcor-online.net/palb/al...6234643535.jpg

    Die 3 Siebe des Sokrates

    "Ist das, was du mir erzählen willst, wahr?"

    "Ist das, was du mir erzählen willst, gut?"

    "Ist es notwendig, daß du mir das erzählst?"

    Wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist,
    so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.













  10. #10
    Gast

    Standard Re: 1 1/2 Narben später

    Zitat Zitat von die_Curly Beitrag anzeigen
    ...bin ich aus dem KH zurück.

    Zuerst waren sich die Dottores nicht einig, ob sie überhaupt operieren wollen (gut, versteh ich, ist 'ne heikle Stelle), dann kam das ENG und passte (negativer Weise) so gar nicht zu den bildgebenden Befunden

    Ich war leicht angefressen, schließlich habe ich denen ja die ganze Zeit gesagt, welche Probleme ich habe (und war bis dahin der Meinung, noch rechtzeitig beim Arzt gewesen zu sein ...)

    Schließlich konnten sie sich ja nun durchringen und mit 1 Tag Verspätung wurde operiert. Wie mir die Neurochirurgen am Tag danach verrieten, war rechtzeitig nicht rechtzeitig genug :(

    Erstmal offengelegt offenbarte sich der schneidenden Gilde das wahre Ausmaß - so auf den Bildern nicht erkennbar und ein Segen, dass die Debatten sie pro OP geführt haben. Ich werde in spätestens 1 Jahr wissen, inwieweit die Schäden bleibend sind.

    Das Gute : es ist nichts Neues für mich, taube Körperteile mitzuführen und damit zu leben und zu arbeiten. Ohne die OP wäre es wesentlich schlimmer gekommen.

    Dass ich heute schon gehen durfte, verdanke ich einer ausgesprochenen Pferdenatur, einem eisernen Willen und einem Arzt, der in der Lage ist, einen Einzelfall realistisch zu bewerten :)


    Mach bloß langsam un laß Dir helfen, gute Besserung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •