Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Jadranka ist offline Giraffe mit Karriere
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    181

    Standard Geld verliehen

    Ich habe einem ehem. Kollegen vor 3Monaten 150,-€ geliehen, damit er seine offene Stromrechnung bezahlen konnte.
    In dieser Zeit bekam er noch eine größere Gehaltsnachzahlung, von dem er mir dann die geliehene Summe zurück zahlen wollte.
    Er war in der Zwischenzeit bei mir und hat led. gesagt, das die Nachzahlung noch nicht eingegangen sei.
    Mittlerweile sind schon wieder 4Wochen vorbei und er meldet sich nicht.

    Ich könnte ihn auf der Arbeit anrufen, aber seine Frau arbeitet ebenfalls in der Firma und bekäme das durch den Anruf raus.
    Sie weiß nichts von der Geldsache.

    Kommt sie dahinter, steht Ärger ins Haus, da sie
    krankhaft eifersüchtig ist.

    Ich habe ihm schon mehrmals finanz. aus der Patsche geholfen und er war immer zuverlässig und hat das 'Geld pünktlich zurück gezahlt.
    Nur eben dieses Mal nicht.

    Jetzt brauche ich das Geld und ich weiß nicht, wie ich ihn sonst erreichen kann, ohne das seine Frau davon mitbekommt.

    Wäre das ok. wenn ich in der Firma anrufe?

    Bin erst später wieder hier.
    Geändert von Jadranka (12.12.2011 um 09:19 Uhr)

  2. #2
    Lynn01 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    2.548

    Standard Re: Geld verliehen

    Zitat Zitat von Jadranka Beitrag anzeigen
    Ich habe einem ehem. Kollegen vor 3Monaten 150,-€ geliehen, damit er seine offene Stromrechnung bezahlen konnte.
    In dieser Zeit bekam er noch eine größere Gehaltsnachzahlung, von dem er mir dann die geliehene Summe zurück zahlen wollte.
    Er war in der Zwischenzeit bei mir und hat led. gesagt, das die Nachzahlung noch nicht eingegangen sei.
    Mittlerweile sind schon wieder 4Wochen vorbei und er meldet sich nicht.

    Ich könnte ihn auf der Arbeit anrufen, aber seine Frau arbeitet ebenfalls in der Firma und bekäme das durch den Anruf raus.
    Sie weiß nichts von der Geldsache.

    Kommt sie dahinter, steht Ärger ins Haus, da sie
    krankhaft eifersüchtig ist.

    Ich habe ihm schon mehrmals finanz. aus der Patsche geholfen und er war immer zuverlässig und hat das 'Geld pünktlich zurück gezahlt.
    Nur eben dieses Mal nicht.

    Jetzt brauche ich das Geld und ich weiß nicht, wie ich ihn sonst erreichen kann, ohne das seine Frau davon mitbekommt.

    Wäre das ok. wenn ich in der Firma anrufe?

    Bin erst später wieder hier.
    Natürlich kannst Du dort anrufen, um an DEIN Geld zu kommen!! Verleih am besten nichts mehr.

  3. #3
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.255

    Standard Re: Geld verliehen

    Ja, er hätte er zurückgezahlt wie vereinbart, würdest du ja nicht drübe nachdenken.
    Oder musst du damit rechnen, dass du dein Geld nicht mehr siehst, wenn die Frau was davon erfährt?

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Geld verliehen

    Zitat Zitat von Jadranka Beitrag anzeigen
    Ich habe einem ehem. Kollegen vor 3Monaten 150,-€ geliehen, damit er seine offene Stromrechnung bezahlen konnte.
    In dieser Zeit bekam er noch eine größere Gehaltsnachzahlung, von dem er mir dann die geliehene Summe zurück zahlen wollte.
    Er war in der Zwischenzeit bei mir und hat led. gesagt, das die Nachzahlung noch nicht eingegangen sei.
    Mittlerweile sind schon wieder 4Wochen vorbei und er meldet sich nicht.

    Ich könnte ihn auf der Arbeit anrufen, aber seine Frau arbeitet ebenfalls in der Firma und bekäme das durch den Anruf raus.
    Sie weiß nichts von der Geldsache.

    Kommt sie dahinter, steht Ärger ins Haus, da sie
    krankhaft eifersüchtig ist.

    Ich habe ihm schon mehrmals finanz. aus der Patsche geholfen und er war immer zuverlässig und hat das 'Geld pünktlich zurück gezahlt.
    Nur eben dieses Mal nicht.

    Jetzt brauche ich das Geld und ich weiß nicht, wie ich ihn sonst erreichen kann, ohne das seine Frau davon mitbekommt.

    Wäre das ok. wenn ich in der Firma anrufe?

    Bin erst später wieder hier.

    heikel ... du weißt ja, verleihe nur Geld auf das du im Zweifelsfall verzichten kannst

    die Frau wär' mir dabei ziemlich egal, aber wenn er bisher keine Anstalten gemacht hat es zurückzugeben (oder sich wenigstens zu melden), dann fragt sich, ob du Erfolg haben wirst - probieren kannst du's

  5. #5
    Avatar von Spatzeline
    Spatzeline ist offline glücklich
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    5.646

    Standard Re: Geld verliehen

    Natürlich würde ich anrufen. Die eventuelle Eifersucht seiner Partnerin wäre mir da schnuppe. So einen Betrag würde ich eh nicht verleihen, ohne vorher was schriftliches gemacht zu haben.

  6. #6
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.396

    Standard Re: Geld verliehen

    Kannst du ihm eine Mail schicken?
    Ggf. ihn bitten, dich schnellstmoeglich zurueckzurufen....

    Ansonsten wuerde ich auch in der Firma anrufen.


    Zitat Zitat von Jadranka Beitrag anzeigen
    Ich habe einem ehem. Kollegen vor 3Monaten 150,-€ geliehen, damit er seine offene Stromrechnung bezahlen konnte.
    In dieser Zeit bekam er noch eine größere Gehaltsnachzahlung, von dem er mir dann die geliehene Summe zurück zahlen wollte.
    Er war in der Zwischenzeit bei mir und hat led. gesagt, das die Nachzahlung noch nicht eingegangen sei.
    Mittlerweile sind schon wieder 4Wochen vorbei und er meldet sich nicht.

    Ich könnte ihn auf der Arbeit anrufen, aber seine Frau arbeitet ebenfalls in der Firma und bekäme das durch den Anruf raus.
    Sie weiß nichts von der Geldsache.

    Kommt sie dahinter, steht Ärger ins Haus, da sie
    krankhaft eifersüchtig ist.

    Ich habe ihm schon mehrmals finanz. aus der Patsche geholfen und er war immer zuverlässig und hat das 'Geld pünktlich zurück gezahlt.
    Nur eben dieses Mal nicht.

    Jetzt brauche ich das Geld und ich weiß nicht, wie ich ihn sonst erreichen kann, ohne das seine Frau davon mitbekommt.

    Wäre das ok. wenn ich in der Firma anrufe?

    Bin erst später wieder hier.

  7. #7
    Jadranka ist offline Giraffe mit Karriere
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    181

    Standard Re: Geld verliehen

    Zitat Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
    Ja, er hätte er zurückgezahlt wie vereinbart, würdest du ja nicht drübe nachdenken.
    Oder musst du damit rechnen, dass du dein Geld nicht mehr siehst, wenn die Frau was davon erfährt?

    Sie wird ihm schon Ärger machen. Zum einen, weil er das heimlich gmeacht hat, und zum anderen, weil ich eben eine Frau bin. Und dann kommt wieder ihre krankhafte Eifersucht zum Vorschein.
    Ich habe sie schon in anderen Situationen bei anderen Leuten erlebt.
    Die dreht fast durch.

  8. #8
    Jadranka ist offline Giraffe mit Karriere
    Registriert seit
    17.03.2011
    Beiträge
    181

    Standard Re: Geld verliehen

    Zitat Zitat von event_horizon Beitrag anzeigen
    Kannst du ihm eine Mail schicken?
    Ggf. ihn bitten, dich schnellstmoeglich zurueckzurufen....

    Ansonsten wuerde ich auch in der Firma anrufen.
    Ich kann ihn nur telefonisch über die Firma erreichen.

  9. #9
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Standard Re: Geld verliehen

    Zitat Zitat von Jadranka Beitrag anzeigen
    Ich habe einem ehem. Kollegen vor 3Monaten 150,-€ geliehen, damit er seine offene Stromrechnung bezahlen konnte.
    In dieser Zeit bekam er noch eine größere Gehaltsnachzahlung, von dem er mir dann die geliehene Summe zurück zahlen wollte.
    Er war in der Zwischenzeit bei mir und hat led. gesagt, das die Nachzahlung noch nicht eingegangen sei.
    Mittlerweile sind schon wieder 4Wochen vorbei und er meldet sich nicht.

    Ich könnte ihn auf der Arbeit anrufen, aber seine Frau arbeitet ebenfalls in der Firma und bekäme das durch den Anruf raus.
    Sie weiß nichts von der Geldsache.

    Kommt sie dahinter, steht Ärger ins Haus, da sie
    krankhaft eifersüchtig ist.

    Ich habe ihm schon mehrmals finanz. aus der Patsche geholfen und er war immer zuverlässig und hat das 'Geld pünktlich zurück gezahlt.
    Nur eben dieses Mal nicht.

    Jetzt brauche ich das Geld und ich weiß nicht, wie ich ihn sonst erreichen kann, ohne das seine Frau davon mitbekommt.

    Wäre das ok. wenn ich in der Firma anrufe?

    Bin erst später wieder hier.
    Ich würde auf jeden Fall in der Firma anrufen...und zukünftig auch kein Geld mehr verleihen!
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Geld verliehen

    Anrufen!
    Und wie kann man nur Geld verleihen, wenn man selber so knapp dran ist, dass man das Geld selber braucht? Ich verleiehe nur so viel, dass ich es auch abschreiben kann, ohne dass es mir wehtut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •