Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.712

    Standard A propos Sattessen

    Wir waren am Freitagabend bei einer tollen Veranstaltung.
    Das Essen war sehr gut.
    Allerdings sehr spärlich.
    Gut, bei 15 Gängen ist jeder Gang natürlich etwas reduziert, klar.
    Nur - dass es dann wirklich eine Garnele pro Person gibt - das ist nun auf Dauer dann doch etwas wenig, zumal sich der Abend über fünf Stunden hinzog. Also quasi alle 20 Minuten eine Garnele. *lol*

    Gut, es gab Brot ohne Ende, aber will ich mich am Brot sattessen an so einem Abend?

    Mein Mann fragte dann zwischendurch mal nach, ob es noch Nachschlag gäbe.
    Nein, man wäre so ausgebucht, es wäre nix mehr da. Also tatsächlich abgezählte Garnelen. :D

    Nu ja, am Ende sagte ich dann, dass es ja schön gewesen wäre, der Service sehr gut, dass Essen hervorragend, aber halt zu wenig.
    "Da sind sie die erste, die das sagt."

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.615

    Standard Re: A propos Sattessen

    Ich kenne das ganz genauso.
    Und die meisten Leute trauen sich nichts sagen, weil sie denken das gehört sich nicht bzw. das ist so bei einem "feinen" essen.

    Ich bin bei sowas auch schon nach fünf Stunden raus und mit den ganzen Tischen rundrum zur nächsten Autobahnraststätte gefahren, weil alle so Kohldampf hatten.

    Das schlimme ist ja: Da man 15 Gänge und ein tolles essen erwartet, geht man da nicht gerade satt hin

  3. #3
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    65.860

    Standard Re: A propos Sattessen

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Wir waren am Freitagabend bei einer tollen Veranstaltung.
    Das Essen war sehr gut.
    Allerdings sehr spärlich.
    Gut, bei 15 Gängen ist jeder Gang natürlich etwas reduziert, klar.
    Nur - dass es dann wirklich eine Garnele pro Person gibt - das ist nun auf Dauer dann doch etwas wenig, zumal sich der Abend über fünf Stunden hinzog. Also quasi alle 20 Minuten eine Garnele. *lol*

    Gut, es gab Brot ohne Ende, aber will ich mich am Brot sattessen an so einem Abend?

    Mein Mann fragte dann zwischendurch mal nach, ob es noch Nachschlag gäbe.
    Nein, man wäre so ausgebucht, es wäre nix mehr da. Also tatsächlich abgezählte Garnelen. :D

    Nu ja, am Ende sagte ich dann, dass es ja schön gewesen wäre, der Service sehr gut, dass Essen hervorragend, aber halt zu wenig.
    "Da sind sie die erste, die das sagt."
    Hier gibt es ja oft mehrere Gänge und man gewöhnt sich dran, von jedem nur etwas zu wenig...

    Meine Mutter anfangs (typisch dt :D) haut sich den Teller voll u kriegt einen Schreck als der 2. Gang aufgetischt wurde :feile:

    und beim 3. hat sie gar nichts mehr essen können...

    seitdem passt sie auf u nimmt immer gaaaanz wenig...
    aber so kommt sie durch die ganzen Gänge ohne sich "vollgefressen" zu fühlen...

    Alles eine Sache der Gewohnheit

  4. #4
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.712

    Standard Re: A propos Sattessen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Ich kenne das ganz genauso.
    Und die meisten Leute trauen sich nichts sagen, weil sie denken das gehört sich nicht bzw. das ist so bei einem "feinen" essen.

    Ich bin bei sowas auch schon nach fünf Stunden raus und mit den ganzen Tischen rundrum zur nächsten Autobahnraststätte gefahren, weil alle so Kohldampf hatten.

    Das schlimme ist ja: Da man 15 Gänge und ein tolles essen erwartet, geht man da nicht gerade satt hin
    Eben. Ich hätte ja vorher was gegessen.

    Hinterher ging dann nicht mehr, weil beim Wein haben sie mehr als großzügig nachgeschenkt.

    So lange ich saß, war alles gut.
    Als ich um ein Uhr dann aufstand, um mit den anderen noch was Essen zu gehen, war nach ein paar Schritten klar, dass ich besser im Haus bleibe und mein Bett ein paar Stockwerke höher aufsuche. :D

  5. #5
    Gast

    Standard Re: A propos Sattessen

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Wir waren am Freitagabend bei einer tollen Veranstaltung.
    Das Essen war sehr gut.
    Allerdings sehr spärlich.
    ...
    "Da sind sie die erste, die das sagt."
    Klar, und das werden sie jedem erzählen, der das rückmeldet.

    In den 80'ern war ich mal mit Kollegen bei Schuhbeck ganz fein essen - 7 Gänge Menü, alles 'dezent' überwürzt und als am Ende zwei Kollegen einluden, zum Ausklang des Abends zur Würstelbude zu fahren, wurden wir als völlige Banausen beschimpft; gut, mussten die anderen halt hungrig bleiben.

    War das übrigens DER Freitag Abend?

  6. #6
    Avatar von Alex74
    Alex74 ist offline Legende
    Registriert seit
    18.02.2004
    Beiträge
    22.834

    Standard Re: A propos Sattessen

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Wir waren am Freitagabend bei einer tollen Veranstaltung.
    Das Essen war sehr gut.
    Allerdings sehr spärlich.
    Gut, bei 15 Gängen ist jeder Gang natürlich etwas reduziert, klar.
    Nur - dass es dann wirklich eine Garnele pro Person gibt - das ist nun auf Dauer dann doch etwas wenig, zumal sich der Abend über fünf Stunden hinzog. Also quasi alle 20 Minuten eine Garnele. *lol*

    Gut, es gab Brot ohne Ende, aber will ich mich am Brot sattessen an so einem Abend?

    Mein Mann fragte dann zwischendurch mal nach, ob es noch Nachschlag gäbe.
    Nein, man wäre so ausgebucht, es wäre nix mehr da. Also tatsächlich abgezählte Garnelen. :D

    Nu ja, am Ende sagte ich dann, dass es ja schön gewesen wäre, der Service sehr gut, dass Essen hervorragend, aber halt zu wenig.
    "Da sind sie die erste, die das sagt."
    15 Gänge und nicht satt? was gab's pro Gang? 1 Salatblatt?
    Benefizkonzert… Alle Jahre wieder ein Traum!
    http://benefiz-konzert.com/index.php

  7. #7
    Gast

    Standard Re: A propos Sattessen

    *gg*

    Entweder essen wir inzwischen vorher oder wir planen hinterher noch was ein.

    das klingt nach Mikroküche.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: A propos Sattessen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Hier gibt es ja oft mehrere Gänge und man gewöhnt sich dran, von jedem nur etwas zu wenig...

    Meine Mutter anfangs (typisch dt :D) haut sich den Teller voll u kriegt einen Schreck als der 2. Gang aufgetischt wurde :feile:

    und beim 3. hat sie gar nichts mehr essen können...

    seitdem passt sie auf u nimmt immer gaaaanz wenig...
    aber so kommt sie durch die ganzen Gänge ohne sich "vollgefressen" zu fühlen...

    Alles eine Sache der Gewohnheit
    ist ja recht und schön, solange man sich am Ende aller Gänge nicht immer noch hungrig fühlt :)

  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.712

    Standard Re: A propos Sattessen


  10. #10
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    13.392

    Standard Re: A propos Sattessen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Hier gibt es ja oft mehrere Gänge und man gewöhnt sich dran, von jedem nur etwas zu wenig...

    Meine Mutter anfangs (typisch dt :D) haut sich den Teller voll u kriegt einen Schreck als der 2. Gang aufgetischt wurde :feile:

    und beim 3. hat sie gar nichts mehr essen können...

    seitdem passt sie auf u nimmt immer gaaaanz wenig...
    aber so kommt sie durch die ganzen Gänge ohne sich "vollgefressen" zu fühlen...

    Alles eine Sache der Gewohnheit
    Kicki - du kennst aber schon den Unterschied von einer Garnele pro Gang und wenig pro Gang?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •