Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.486

    Standard Re: Feste Zahnspange raus -"Retainer" rein??

    Zitat Zitat von torelino Beitrag anzeigen
    Ja, versuchen würde ich es auf jeden Fall. So von außen betrachtet- wenn der KFO das für notwendig hält, hätte er es doch gleich in den Behandlungsplan setzen können, den die KK vor Behandlungsbeginn bewilligen muss? Aber ich kenne mich nicht aus, scheint mir nur logisch zu sein.
    der Retainer wird eigentlich nie bezahlt.
    Bei uns war das auch von Anfang an klar, dass der sein muss.

  2. #22
    Avatar von ellabe
    ellabe ist offline Extrem Kofferpackerin
    Registriert seit
    13.11.2002
    Beiträge
    3.240

    Standard Re: Feste Zahnspange raus -"Retainer" rein??

    Mein Sohn hat unten einen Retainer und oben so eine durchsichtige Schiene.
    Der Retainer war mit in dem Paketpreis für die bessere feste Klammer. Den Retainer muss er sein Leben lang tragen, macht aber keinerlei Probleme. Ist halt einfach ein feiner Draht der von hinten auf die unteren Zähne aufgebracht wurde.
    http://www.jumijo.de/bilder/signatur...less_birds_500
    "Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere Dein Problem."

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Feste Zahnspange raus -"Retainer" rein??

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    Bei meiner Tochter soll demnächst die feste Zahnspange raus.
    Sie soll danach noch einige Zeit lose Zahnspangen im Ober-u.Unterkiefer tragen und im Unterkiefer einen sog.Retainer bekommen.
    Diesen bezahlt die Krankenkasse lt.Zahnärztin nicht und soll ca.350 Euro kosten.
    Kennt jemand diesen Retainer;ist der wirklich notwendig?

    Wäre schön,wenn jemand schon Erfahrungen damit hat.:)
    hat mein sohn kürzlich auch bekommen. oben und unten, zusätzlich zur losen zahnspange.
    allerdings war das nicht so teuer. 250 oder so
    könnte aber nachgucken, wenns dich interessiert.

    mir wurde gesagt, dass die zähne sich ansonsten wieder verschieben KÖNNTEN.
    also um sicher zu gehen, dass das ergebnis bleibt. denn nur die lose spange noch ne zeit zu tragen reicht eben nicht aus,

    lt. erfahrung des kfo.



    eigene erfahrungen habe ich nur dahingehend, dass ich selber nie retainer hatte (gabs damals noch nicht) und sich meine zähne nach beendigung der regulierung tatsächlich wieder verschoben haben.
    minimal zwar nur aber trotzdem ärgerlich, im unterkiefer stehen die schneidezähne wieder übereinander, wenn man jahrelang spange/bracketts trug.

    ich habe fotos von mir als 16jährige und da war das definitiv noch nicht so


    mein sohn hat jetzt ein makelloses gebiss und da will ich nix riskieren.


    diese retainer können ewig drin bleiben und die zähne in ihrer spur halten

  4. #24
    Sissi63 ist offline old hand
    Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    983

    Standard Re: Feste Zahnspange raus -"Retainer" rein??


  5. #25
    Gast

    Standard Re: Feste Zahnspange raus -"Retainer" rein??

    Zitat Zitat von Sissi63 Beitrag anzeigen
    Hört sich so an,als wenn ich doch noch sparen muss.Der nächste Termin ist Ende Januar.Bis dahin soll ich mich entschieden haben.Evtl.kann ich das Geld ja auch in Raten zahlen :(
    Man bin ich froh,dass bis jetzt nur 1 Kind eine Spange braucht.
    hab nachgesehen:
    240,-€ für 2 retainer oben und unten.
    inclusive klebebrackett und reinsetzen.

    bei euch ist es ja nur einer und der soll 350,-€ kosten ???
    also den preisunterschied find ich jetzt auch merkwürdig
    würde den kfo mal darauf ansprechen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •