Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    bommel5 ist offline loving
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    20

    Standard junge will gern mädchen sein

    mein sohn (6) sagt oft, dass er lieber ein mädchen wäre. er lässt sich die haare wachen, spielt fast nur mit mädchen, mag rosa, märchen, prinzessinen und so weiter.
    ich finde das auch alles ok und ich lasse ihn immer machen.
    mir macht nur sorgen, dass er vielleicht als junge wirklich unglücklich ist. wie kann ich das herausfinden? ich weiß nicht was noch ok ist. ich möchte doch dass er sich wohl fühlt.
    er sagt nie, dass er ein mädchen ist immer nur, dass er so gern ein mädchen wäre.

    hat jemand damit erfahrung?

  2. #2
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.293

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Zitat Zitat von bommel5 Beitrag anzeigen
    mein sohn (6) sagt oft, dass er lieber ein mädchen wäre. er lässt sich die haare wachen, spielt fast nur mit mädchen, mag rosa, märchen, prinzessinen und so weiter.
    ich finde das auch alles ok und ich lasse ihn immer machen.
    mir macht nur sorgen, dass er vielleicht als junge wirklich unglücklich ist. wie kann ich das herausfinden? ich weiß nicht was noch ok ist. ich möchte doch dass er sich wohl fühlt.
    er sagt nie, dass er ein mädchen ist immer nur, dass er so gern ein mädchen wäre.

    hat jemand damit erfahrung?
    Ich habe keine persönliche Erfahrung, aber erstmal denke ich, dass Du es richtig machst, wenn Du ihn so lässt. Und ihn auch rosa tragen lässt, etc... Wichtig ist, ihn genauso zu akzeptieren.

    Wenn man Erwachsene befragt, die eine Geschlechtsumwandlung gemacht haben, sagen die fast alle, dass sie es schon vor der Einschulung wussten, bzw immer das andere Geschlecht haben wollten.

    Umgekehrt gibt es aber viele Mädchen, die lieber mit Jungs spielen und sagen, dass sie lieber ein Junge wären. Und bei Jungs kommt das natürlich auch vor. Die meisten fühlen sich als Erwachsene durchaus wohl in ihrem Geschlecht. Da geht es dass eher um rollenspezifisches verhalten, das einem vielleicht nicht so passt.

    Ist Dein Sohn unglücklich? Wird er deswegen gehänselt? Wenn nicht, würde ich nichts weiter unternehmen. Sollte er darunter leiden, könnte man einen Kindertherapeuten/psychiater aufsuchen und sich beraten lassen.

  3. #3
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Zitat Zitat von bommel5 Beitrag anzeigen
    mein sohn (6) sagt oft, dass er lieber ein mädchen wäre. er lässt sich die haare wachen, spielt fast nur mit mädchen, mag rosa, märchen, prinzessinen und so weiter.
    ich finde das auch alles ok und ich lasse ihn immer machen.
    mir macht nur sorgen, dass er vielleicht als junge wirklich unglücklich ist. wie kann ich das herausfinden? ich weiß nicht was noch ok ist. ich möchte doch dass er sich wohl fühlt.
    er sagt nie, dass er ein mädchen ist immer nur, dass er so gern ein mädchen wäre.

    hat jemand damit erfahrung?
    Mein Sohn wollte mit 4 gern ein Mädchen sein und vor allem ein Kleid haben. Ich hab ihm im second-hand-Laden eins geholt, von dem ich ausging, dass es drei Jahre später seine Schwester tragen kann. Die wollte aber ein Junge sein und trug nur Jungskleidung.
    Sohn hat das Kleid zwei-, dreimal zu Hause getragen und nie außerhalb. Der Wunsch ein Mädchen zu sein, hielt nicht lange an. Aber er hat bis es etwa 9 war fast ausschließlich mit Mädchen gespielt, solange sie nicht mit Puppen spielten oder mit Rollenspielen nervten.
    Tochter wollte ein Junge sein, bis sie etwa 9 oder 10 war. Dann mutierte sie zum Mädchen, das niemals rosa anzog, keine Kleider, keine Röcke (bis heute nicht), nie mit Puppen spielte........
    Heute sind sie 19 (Sohn) und 16 (Tochter) und beide völlig normal.

  4. #4
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.505

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Zitat Zitat von bommel5 Beitrag anzeigen
    mein sohn (6) sagt oft, dass er lieber ein mädchen wäre. er lässt sich die haare wachen, spielt fast nur mit mädchen, mag rosa, märchen, prinzessinen und so weiter.
    ich finde das auch alles ok und ich lasse ihn immer machen.
    mir macht nur sorgen, dass er vielleicht als junge wirklich unglücklich ist. wie kann ich das herausfinden? ich weiß nicht was noch ok ist. ich möchte doch dass er sich wohl fühlt.
    er sagt nie, dass er ein mädchen ist immer nur, dass er so gern ein mädchen wäre.

    hat jemand damit erfahrung?
    Meine Söhne äußern das zwar nicht, aber haben sich eine Zeitlang sehr gern rosa gekleidet bzw. Sohn1 (knapp 7) hat sich heute wieder ein rosa-weiß gestreftes Knabenoberhemd gekauft :) (da gibt es GsD rosa für Jungs), er spielt fast nur mit Mädchen, mag nicht diese "Jungssachen", sammelt mit seinem Bruder (knapp 5) Filly-Pferde.
    Andererseits spielen sie auch viel Autos und Eisenbahn und antworten auf die Frage, was sie sind: "Junge natürlich!"
    Als sie kleiner waren (so 2 & 4) sind sie auch mit rosa glitzernden Haarreifen durch Einkaufszentrum marschiert. Gute-Nacht-Lektüre war hier mal wochenlang "Prinzessn Rosalie" (oder so ähnlich)

    Eine rosa-Phase haben viele Jungs, aber sie und/ oder die Eltern trauen sich oft nicht, diese auch öffentlich zu leben bzw. zuzugeben. Ein Mädchen, dass wie ein Junge ist, hat es in dieser Hinsicht wesentlich einfacher als ein Junge, der wie ein Mädchen ist.

    Warte erst mal ab, vielleicht ist er einfach nur sensibler und mag von seiner Persönlichkeit her nicht die eher rauen und körperbetonten Spiele und Verhaltensweisen von Jungs. Und will deshalb lieber ein mädchen sein, weil er sich dann nicht in dem Zwiespalt befinden würde, sondern sozusagen einfach so ruhigere Spiele mit Mädchen spiele könnte. Vielleicht wurde er darauf auch schon im Kindergarten/ Schule von den Jungen angesprochen? Und nun macht er sich seine Gedanken und äußert das so.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  5. #5
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.293

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Meine Söhne äußern das zwar nicht, aber haben sich eine Zeitlang sehr gern rosa gekleidet bzw. Sohn1 (knapp 7) hat sich heute wieder ein rosa-weiß gestreftes Knabenoberhemd gekauft :) (da gibt es GsD rosa für Jungs), er spielt fast nur mit Mädchen, mag nicht diese "Jungssachen", sammelt mit seinem Bruder (knapp 5) Filly-Pferde.
    Andererseits spielen sie auch viel Autos und Eisenbahn und antworten auf die Frage, was sie sind: "Junge natürlich!"
    Als sie kleiner waren (so 2 & 4) sind sie auch mit rosa glitzernden Haarreifen durch Einkaufszentrum marschiert. Gute-Nacht-Lektüre war hier mal wochenlang "Prinzessn Rosalie" (oder so ähnlich)

    Eine rosa-Phase haben viele Jungs, aber sie und/ oder die Eltern trauen sich oft nicht, diese auch öffentlich zu leben bzw. zuzugeben. Ein Mädchen, dass wie ein Junge ist, hat es in dieser Hinsicht wesentlich einfacher als ein Junge, der wie ein Mädchen ist.

    Warte erst mal ab, vielleicht ist er einfach nur sensibler und mag von seiner Persönlichkeit her nicht die eher rauen und körperbetonten Spiele und Verhaltensweisen von Jungs. Und will deshalb lieber ein mädchen sein, weil er sich dann nicht in dem Zwiespalt befinden würde, sondern sozusagen einfach so ruhigere Spiele mit Mädchen spiele könnte. Vielleicht wurde er darauf auch schon im Kindergarten/ Schule von den Jungen angesprochen? Und nun macht er sich seine Gedanken und äußert das so.
    Mein Sohn trägt auch sehr gern die Haarspangen seiner Schwester und war bei der Theateraufführung eine Prinzessin (es gab einige Prinzessinnen, er war der einzige Junge). Vor einem Jahr (jetzt ist er 3,5) wollte er auch unbedingt eine Scheide haben. Einmal sagte er, dass wir in der Stadt eine Scheide für ihn kaufen sollen.
    Jetzt ist es für ihn klar, dass er ein Junge ist und einen Penis hat. Er war auch mal mit rosa Kleidchen in der Krippe.
    Jetzt ist es ihm bewusster durch den Kindergarten, dass es Mädchen und Jungssachen gibt, da weist ihn zur Not auch seine Schwester drauf hin:D Aber Haarspangen müssen schon immer mal sein:)

  6. #6
    bommel5 ist offline loving
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    20

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    ja, ich denke auch oft, dass es an diesen "strengen" rollenvorgaben liegt. und ich bin so oft genervt darüber, über dieses ständige kategorisieren (das ist eine mädchenfarbe, nur mädchen haben zöpfe....)
    ich sehe aber jetzt, dass mein sohn ganz genau weiß, was von ihm als junge erwartet wird, deshalb würde er auch z.b nicht im kleid rausgehen.
    na ja ich hoffe einfach, dass er seinen eigenen weg finden wird.
    ich hab neulich eine sendung über transsexuelle kinder und jugendliche in den usa gesehen, die in behandlung sind, d.h. hormone nehmen und so. das fand ich schon krass. woher nehmen ärzte etc. die sicherheit? aber ich verstehe auch, dass man diesen kindern gern die pubertät ersparen möchte.
    und ich meine, mein sohn sagt auch, dass er so gern fliegen können möchte, und da mach ich mir ja auch nicht solche sorgen... :-)

  7. #7
    Avatar von amanda_beate
    amanda_beate ist offline utopist
    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    6.947

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Zitat Zitat von bommel5 Beitrag anzeigen
    mein sohn (6) sagt oft, dass er lieber ein mädchen wäre. er lässt sich die haare wachen, spielt fast nur mit mädchen, mag rosa, märchen, prinzessinen und so weiter.
    ich finde das auch alles ok und ich lasse ihn immer machen.
    mir macht nur sorgen, dass er vielleicht als junge wirklich unglücklich ist. wie kann ich das herausfinden? ich weiß nicht was noch ok ist. ich möchte doch dass er sich wohl fühlt.
    er sagt nie, dass er ein mädchen ist immer nur, dass er so gern ein mädchen wäre.

    hat jemand damit erfahrung?
    ich wollte früher immer lieber ein junge sein, trug nur jungssachen, kurze haare, spielte nur mit jungen. ich verwandelte mich aber trotz allem nicht in einen jungen, und habe mich irgendwann damit abgefunden :)
    umgekehrt wollten die schwulen, die ich kenne, nie ein mädchen sein. die waren eben anders.

    ich würde da erstmal keine große sache draus machen in dem alter, oder zeigt er anzeichen, dass er unglücklich ist? zieht sich zurück, weint, hat ängste oder depressive stimmungen?
    mfg amanda_beate

  8. #8
    kämpferin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    02.04.2003
    Beiträge
    4.527

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Persönliche Erfahrung habe ich damit umgekehrt und zwar mit meiner Ältesten und mit der Erinnerung an mich selbst. Meine Große wurde bis zur 7. Klasse für einen Jungen gehalten und sie hat auch alles dafür getan. Selbst Lehrer haben mich darauf angesprochen, dass sie sich nicht "normal" anzieht für ein 13-jähriges Mädchen. Sie lief in weiten Hosen, noch weiteren Hemden und mit kurzen Haaren herum.
    Zwar hat es sie manchmal geärgert, dass sie für einen Jungen gehalten wurde - als sie mal bei einer Zauberervorstellung war und er Zauberer ein mutiges Mädchen wollte, sie sich gemeldet hatte und der Zauberer meinte: ich sagte doch ein MÄDCHEN! Geändert hat sie ihr Verhalten deswegen aber nicht.
    Heute ist sie eine hübsche, (optisch) sehr weibliche junge Frau mit langen Haaren und kleidet sich durchaus figurbetont. Allerdings arbeitet sie auch immer noch wie ein Mann :-), hat Kraft ohne Ende und steht im Männerberuf "ihren Mann".
    Also von beidem etwas.
    Ich kann natürlich überhaupt nicht einschätzen, was bei deinem Sohn los ist, aber aus der Erfahrung mit meiner Großen und natürlich auch mit dem klassischen Weibchen (meine zweite Tochter) würde ich auch erst mal abwarten.
    Zwei Dinge scheinen unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.
    (Albert Einstein)

  9. #9
    bommel5 ist offline loving
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    20

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    hm nein, er ist bestimmt kein unglückliches kind. er ist fröhlich, sensibel, musikalisch und einfach nur toll :liebe: und ich erfülle ihm so gern seine wünsche... aber da muss ich wohl diesmal passen :)
    er sagte heute (nachdem er sich zwei tolle zöpfe gemacht hatte) dass er den lieben gott schon gebeten hätte, ein mädchen zu sein, aber ... trotzdem junge. und dann hüpfte er fröhlich mit seiner freundin zum spielen davon :)
    also werde ich wohl einfach abwarten und ihm immer wieder bestätigen, wie froh ich bin so einen tollen jungen zu haben!

  10. #10
    Gast

    Standard Re: junge will gern mädchen sein

    Zitat Zitat von bommel5 Beitrag anzeigen
    mein sohn (6) sagt oft, dass er lieber ein mädchen wäre. er lässt sich die haare wachen, spielt fast nur mit mädchen, mag rosa, märchen, prinzessinen und so weiter.
    ich finde das auch alles ok und ich lasse ihn immer machen.
    mir macht nur sorgen, dass er vielleicht als junge wirklich unglücklich ist. wie kann ich das herausfinden? ich weiß nicht was noch ok ist. ich möchte doch dass er sich wohl fühlt.
    er sagt nie, dass er ein mädchen ist immer nur, dass er so gern ein mädchen wäre.

    hat jemand damit erfahrung?
    Meine Jüngste hatte so eine Phase ... ich glaube, so Vorschulalter ... vielleicht mit fünf? Sie wollte kurze Haare und ein Papa sein. Nun ja - wir haben sie gewähren lassen, haben aber ihren Wunsch, mit einem Jungsnamen angeredet zu werden, nicht erfüllt.

    Nach einem halben Jahr war das wieder vorbei

    Mittlerweile trägt sie gern Röcke, Kleider ... Mädchensachen halt. Und einen Mädchenhaarschnitt hat sie auch *g*

    Btw ... falls Du -oder vor allem dein Mann (Väter sind da oft etwas merkwürdig)- Befürchtungen hinsichtlich der "Ausrichtung" Deines Sohnes hast: Mein schwuler Sohn hat NIE Mädchensachen getragen und wollte auch nie eins sein :)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •