Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
  1. #1
    BlauesPony ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    1.376

    Standard Kindergeburtstag im Winter

    Hallo,
    meine Tochter wird bald 6. Nun überlegen wir, wie wir den Kindergeburtstag gestalten sollen ? Man weiß ja nicht, wie das Wetter wird. Im Moment ists etwas kalt zum rausgehen... Habt ihr Ideen, was man drinnen so alles unternehmen kann ? Ich schätze, dass so 4-5 Kinder kommen werden, nachmittags. Ich dachte, ein paar Luftballons, ein paar Muffins und/oder Kuchen, für abends noch was zu essen, was sie sich wünscht. Wir spielen immer Geschenke-Flaschendrehen, wenn alle da sind, denke, das will sie diesmal auch wieder. Also im Kreis hinsetzen und Flaschendrehen, wer dran ist, gibt dem Geburtstagskind sein Geschenk, das es dann auspacken darf, dann gehen die Geschenke nicht so unter.
    Und dann ? Bestimmt wollen sie wieder Topfschlagen machen...
    Ich kenne noch andere Spiele, aber die haben wir alle letztes Jahr schon gespielt, Reise nach Jerusalem, da gab es leider ein paar Tränen, Süßigkeiten-Memory mit umgedrehten Plastikbechern, wir haben schon Schatzsuche gemacht.......usw.

    Ich würde gerne irgendwas kreatives machen, was sie anschließend mit nach Hause nehmen können, und vielleicht noch ein paar Spiele.

    Wer hat Ideen ?

  2. #2
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.999

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Zitat Zitat von BlauesPony Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine Tochter wird bald 6. Nun überlegen wir, wie wir den Kindergeburtstag gestalten sollen ? Man weiß ja nicht, wie das Wetter wird. Im Moment ists etwas kalt zum rausgehen... Habt ihr Ideen, was man drinnen so alles unternehmen kann ? Ich schätze, dass so 4-5 Kinder kommen werden, nachmittags. Ich dachte, ein paar Luftballons, ein paar Muffins und/oder Kuchen, für abends noch was zu essen, was sie sich wünscht. Wir spielen immer Geschenke-Flaschendrehen, wenn alle da sind, denke, das will sie diesmal auch wieder. Also im Kreis hinsetzen und Flaschendrehen, wer dran ist, gibt dem Geburtstagskind sein Geschenk, das es dann auspacken darf, dann gehen die Geschenke nicht so unter.
    Und dann ? Bestimmt wollen sie wieder Topfschlagen machen...
    Ich kenne noch andere Spiele, aber die haben wir alle letztes Jahr schon gespielt, Reise nach Jerusalem, da gab es leider ein paar Tränen, Süßigkeiten-Memory mit umgedrehten Plastikbechern, wir haben schon Schatzsuche gemacht.......usw.

    Ich würde gerne irgendwas kreatives machen, was sie anschließend mit nach Hause nehmen können, und vielleicht noch ein paar Spiele.

    Wer hat Ideen ?
    Zu kalt zum Rausgehen? Das gibt es doch fast gar nicht. OK, strömender Regen wäre blöd, aber Kälte mit Schnee z.B. macht doch Kindern nichts aus. Mein Sohn hat auch im Winter Geburtstag und wir waren praktisch an jedem Geburtstag, als er kleiner war, draußen. Schatzsuche, Fußballspielen, Toben- dazu waren wir immerdraußen.
    Für drinnen kamen immer Apfelschnappen und Mehlberg gut an.
    Apfelschnappen: äpfel mit dem Mund aus einer Schüssel mit Wasser fischen
    Mehlberg: Man häuft einen Berg Mehl auf eine flache PLatte, aof die Spitze kommt ein Gummibärchen; jeder schneidet der Reihe nach seitlich Stücke vom Berg ab, wem das Gummibärchen runterfällt, der muss es mit dem Mund aus dem Mehl fischen...

  3. #3
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.723

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Zitat Zitat von BlauesPony Beitrag anzeigen
    ... Wer hat Ideen ?
    In dem Alter? Spiele für draußen vorbereiten - ein Stündchen geht fast immer. Regenvariante für drin in petto haben.

    Außerdem haben wir jahrelang beim Kindergeburtstag gebastelt: Tassen bemalt, Origamifaltarbeiten, Fensterbilder oder so.
    Нет худа без добра.

  4. #4
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Zitat Zitat von BlauesPony Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne irgendwas kreatives machen, was sie anschließend mit nach Hause nehmen können, und vielleicht noch ein paar Spiele.

    Wer hat Ideen ?
    T-Shirts bemalen kam bei uns super an zum 6. Geburtstag.... wir haben einfach vorher die Kleidergrößen der eingeladenen Kinder erfragt und reinweiße T-Shirts in je einer Nummer größer besorgt.
    Vorlagen kann man aus dem Internet tonnenweise ausdrucken, Stoffmalstifte kosten nicht die Welt.

    Außerdem haben wir einen Lego-Bauwettbewerb gemacht, allerdings endete das nach 2 Runden dann in einer Legosteinschmeißerei... würde ich also nicht nochmal machen

  5. #5
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.412

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Eins meiner Kinder hat auch im Winter Geburtstag.

    Ich versuche mal, ein paar Sachen zusammenzutragen, die wir gemacht haben.

    Bei Geburtstagen zu Hause:
    - diverse Spiele (Topfschlagen und Co.)

    - alle Geburtstagsgäste gestalten gemeinsam mit Stoffmalfarben (gibt es auch als Stifte) weiße Bettwäsche oder ein weißes Tischtuch für das Geburtstagskind (wir haben den Tisch ausgezogen, so dass jedes Kind genug Platz hatte, das Tuch draufgelegt (unbedingt was drunterlegen, Folie, Wachstuch oder so) und los geht's

    - Überraschungsblümchen - jedes Kind bekam einen kleinen Blumentopf aus Ton und gestaltete den nach Wunsch; dann trocknen lassen (in der Zwischenzeit wurde gespielt und gegessen), dann mit Erde füllen und "Überraschungsblumensamen" einfüllen
    Dazu habe ich verschiedene, nicht zu empfindliche Blumensamen in Schälchen bereitgestellt und die Kinder haben sich welche ausgesucht. Es wurde nicht verraten, welche Blumen da drin stecken. Die Kinder nahmen ihre Töpfe mit nach Hause und warteten gespannt, was zum Vorschein kommt.

    - Stadtteilralley
    Einige Tage vorher ging ich in unserem Stadtteil zu verschiedenen Leuten, um anzufragen, ob ich die Bande vorbeischicken kann. (Freiwillige Feuerwehr, Pfarrer, Blumenhändler etc.) :)

    Die Geburtstagsgäste wurden in Gruppen eingeteilt, bekamen einen erwachsenen Begleiter und eine Mappe mit Aufgaben, die sie lösen mussten.
    Meine waren schon 7, konnten also schon lesen, aber man kann die Fragen ja auch anpassen und vorlesen lassen.
    Der Weg von Station zu Station müsste errätselt werden.
    Das Ganze dauerte ca. 1 Stunde, Ziel war bei uns zu Hause, wo der Herr Papa bereits etwas zu essen und was Warmes zu trinken vorbereitet hatte.
    Wir haben gestern erst wieder darüber gesprochen und die Kinder meinten, das wäre toll gewesen.

    - Schatzsuche mit Schnitzeljagd

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  6. #6
    BlauesPony ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    1.376

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Wow, das waren ja schon ein ganze Menge gute Vorschläge.

    Vielleicht kann man wirklich trotz Kälte ein Weilchen rausgehen.

    Das mit den Stoffmalfarben und den Blumentöpfen gefällt mir gut.

    Mehlberg, soll ich ihr das wirklich vorschlagen ???
    Sieht doch hinterher alles aus wie Sau, klar, die finden das geil, aber... Lieber das Äpfelschnappen.

    Gerne noch mehr, her damit *freu*

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    In dem Alter? Spiele für draußen vorbereiten - ein Stündchen geht fast immer. Regenvariante für drin in petto haben.

    Außerdem haben wir jahrelang beim Kindergeburtstag gebastelt: Tassen bemalt, Origamifaltarbeiten, Fensterbilder oder so.
    Dieser Programmpunkt dauerte bei den Jungs nie länger als 15 Minuten

  8. #8
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Zitat Zitat von BlauesPony Beitrag anzeigen
    Wow, das waren ja schon ein ganze Menge gute Vorschläge.

    Vielleicht kann man wirklich trotz Kälte ein Weilchen rausgehen.

    Das mit den Stoffmalfarben und den Blumentöpfen gefällt mir gut.

    Mehlberg, soll ich ihr das wirklich vorschlagen ???
    Sieht doch hinterher alles aus wie Sau, klar, die finden das geil, aber... Lieber das Äpfelschnappen.

    Gerne noch mehr, her damit *freu*
    Oh, die Mehlbergfolgen kann man mit Hilfe dieser dünnen Bodenfolie, die man normal zum Streichen oder Tapezieren auslegt, ganz gut eindämmen. Und Spaß macht es den Kindern mit Sicherheit.

    Ich kenne den Mehlberg übrigens so das man die Hände auf dem Rücken verschränken muss, und dann das Gummibärchen mit dem Mund von der Spitze des Bergs holen muss. Der Berg wird dafür auf dem Boden aufgeschüttet so dass man eben kniend davor hockt.... Und es muss unbedingt jemand mit Fotoapparat genau gegenüber sitzen *fg*
    Da könnte man dann auch ne Bastelaktion draus machen: Fotos machen, gleich ausdrucken, und jeder darf sich einen Bilderrahmen dazu gestalten.
    Geändert von Stolluba (16.01.2012 um 10:51 Uhr)

  9. #9
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.723

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Zitat Zitat von BlauesPony Beitrag anzeigen
    Wow, das waren ja schon ein ganze Menge gute Vorschläge.

    Vielleicht kann man wirklich trotz Kälte ein Weilchen rausgehen.

    Das mit den Stoffmalfarben und den Blumentöpfen gefällt mir gut.

    Mehlberg, soll ich ihr das wirklich vorschlagen ???
    Sieht doch hinterher alles aus wie Sau, klar, die finden das geil, aber... Lieber das Äpfelschnappen.

    Gerne noch mehr, her damit *freu*
    Was wir als Kinder geliebt haben (O.k. mittleres Grundschulalter), Schokoladenwürfeln.

    Man braucht dazu einen Würfel, eine Mütze, einen Schal, Fingerhandschuhe, Besteck, eine Tafel Schokolade.

    Es wird eine Zahl festgelegt, die gewürfelt werden muss (Geht bei größeren Kindern auch mit mehreren Würfeln und dem Zusammenrechnen der Augen.).

    Wer die Zahl würfelt, muss die Mütze aufsetzen, den Schal umschlingen, die Handschuhe anziehen und dann mit Messer und Gabel ein Stück Schokolade von der Tafel "säbeln" ... die anderen würfeln unterdessen weiter, wenn der nächste die Zahl würfelt, muss der "Schokoladenschneider" alles abgeben, egal, ob er schon bis zur Schokolade gekommen ist oder nicht.
    Нет худа без добра.

  10. #10
    BlauesPony ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.11.2011
    Beiträge
    1.376

    Standard Re: Kindergeburtstag im Winter

    Aber das Mehl klebt doch dann an den Klamotten, in den Haaren, ... oder ?

    Wegen den nur 15 Minuten, ist ein Mädchengeburtstag, ich glaub schon, dass die auch was gestalten würden

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •