Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Welche Gründe könnte es für einen Arbeitgeber geben, einem Mitarbeiter mehr Urlaubstage, nicht aber mehr Gehalt als Anerkennung anzubieten?

    Interessiert mich einfach nur mal - und ihr wisst sowas ja meistens.

  2. #2
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.964

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Welche Gründe könnte es für einen Arbeitgeber geben, einem Mitarbeiter mehr Urlaubstage, nicht aber mehr Gehalt als Anerkennung anzubieten?

    Interessiert mich einfach nur mal - und ihr wisst sowas ja meistens.
    ... z.B. wenn der Mitarbeiter bisher nur Mindesturlaub hatte, kann ein Aufstocken der Urlaubstage Anerkennung für Einsatz und Leistung sein.

    Von mehr Gehalt profitiert der Mitarbeiter nicht zwangsläufig (Stichwort: kalte Progression).
    Нет худа без добра.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Z.B.weil ev. eh die Gehaltsgrenze für diesen Job in der Firma ausgereizt ist- der Chef aber dennoch eine Anerkennung zeigen möchte.

  4. #4
    Schnuggimaus ist offline Alemannin
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    11.087

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Welche Gründe könnte es für einen Arbeitgeber geben, einem Mitarbeiter mehr Urlaubstage, nicht aber mehr Gehalt als Anerkennung anzubieten?

    Interessiert mich einfach nur mal - und ihr wisst sowas ja meistens.

    Vllt weil offiziell nicht mehr Gehalt gezahlt werden kann? Irgendwelche Sperren bei den Personalausgaben

    Kenn ich von einigen Freundinnen. Die arbeiten 100%, bekommen 95% Gehalt und haben dafür 10 Tage mehr Urlaub.
    Si alla Vita!


  5. #5
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.796

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Welche Gründe könnte es für einen Arbeitgeber geben, einem Mitarbeiter mehr Urlaubstage, nicht aber mehr Gehalt als Anerkennung anzubieten?

    Interessiert mich einfach nur mal - und ihr wisst sowas ja meistens.
    Wenn das Gehaltsbudget ausgeschöpft ist?
    Der der Arbeitgeber freie Tage für sinnvoller findet als dem Staat noch ein bisschen mehr Steuern zu zahlen?

  6. #6
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... z.B. wenn der Mitarbeiter bisher nur Mindesturlaub hatte, kann ein Aufstocken der Urlaubstage Anerkennung für Einsatz und Leistung sein.

    Von mehr Gehalt profitiert der Mitarbeiter nicht zwangsläufig (Stichwort: kalte Progression).
    Das passt beides nicht so richtig, zumindest für einen Teil der betroffenen Mitarbeiter.

  7. #7
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Vllt weil offiziell nicht mehr Gehalt gezahlt werden kann? Irgendwelche Sperren bei den Personalausgaben

    Kenn ich von einigen Freundinnen. Die arbeiten 100%, bekommen 95% Gehalt und haben dafür 10 Tage mehr Urlaub.
    Das könnte ein Grund sein. Halte ich zwar nicht für wahrscheinlich, aber so genau weiß ich es nicht.

  8. #8
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.428

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Welche Gründe könnte es für einen Arbeitgeber geben, einem Mitarbeiter mehr Urlaubstage, nicht aber mehr Gehalt als Anerkennung anzubieten?

    Interessiert mich einfach nur mal - und ihr wisst sowas ja meistens.
    Weil es so billigier ist?

    Die Arbeit wird während des Urlaubs ja von anderen mitgemacht bzw. bleibt teilweise liegen. Es wird sicher keine Aushilfe eingestellt.

    Bei einer Lohnerhöhung muß der AG mehr Gehalt zahlen zuzüglich der Lohnnebenkosten und Berufsgenossenschaft.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  9. #9
    Gast

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    der AG hat keine kohle.

  10. #10
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Urlaubs- statt Gehaltserhöhung

    Zitat Zitat von -Himbeertorte- Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Das halte ich für unwahrscheinlich, weil der AG am Ende des Jahres immer noch zusehen muss, wie er Geld raushat (wegen der Gemeinnützigkeit).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •