Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gast

    Standard Geschwollerner Lymphknoten - Zahn dran Schuld ?

    Kann das sein ?

    Mist eyyyyy
    Ich dachte nun hab ich Ruhe erstmal...

    Gestern war noch nix.
    Heute nacht werde ich wach und merke meine Zähne (die letzten beiden Backenzähne) oben rechts.

    Schwellung des Zahnfleisches innenseitig (also zur Zunge hin).
    Direkt Zahnschmerzen hab ich nicht.
    Eher das mir eben das Zahnfleisch weh tut und der Druck auf die Zähne ausstrahlt.

    Unten rechts habe ich einen stark geschwollenen Lymphknoten.
    Der tut allerdings weh.

    Kann das von den Zähnen kommen ?
    Und warm zum geier ist da alles dick ?

    Ob mir da was zwischengeraten ist, zwischen Zahnfleisch und Zähne ?
    War ja grade erst bei der Parodontosebehandlung.

    Oder ist das Dicke eher von den Zähnenn her ?

    Kacke maaaan.....

  2. #2
    Avatar von Alotti
    Alotti ist offline enthusiast
    Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    378

    Standard Re: Geschwollerner Lymphknoten - Zahn dran Schuld ?

    Ich hatte letztes Jahr sowas in der Art auch. Erst hatte ich einseitig Hals- und Ohrenschmerzen und der Lymphknoten war auch dick. Und daaaaaaaaann fingen die Zahnschmerzen an, hab aber gedacht das wäre ne Erkältung.
    Nix da Hausarzt hat mich direkt zum ZA geschickt.
    Also ich würde an Deiner Stelle lieber hin gehen und gucken lassen. Ich weiß Du magst den ZA genauso wie ich aber ich war froh das ich gegangen bin, auch wenn ich bei der Wurzelbehandlung bald gestorben bin

  3. #3
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.906

    Standard Re: Geschwollerner Lymphknoten - Zahn dran Schuld ?

    Kann, muss aber nicht, bei mir wars die Nebenhöhle.

  4. #4
    carocaro ist offline Oberproll
    Registriert seit
    13.05.2004
    Beiträge
    9.683

    Standard Re: Geschwollerner Lymphknoten - Zahn dran Schuld ?

    Dein Lymphknoten könnte auch ein Abszess sein. Geh zum Zahnarzt
    'Isch krisch Plack, fack ey'










    http://www.cosgan.de/images/smilie/sportlich/f015.gif









    ErE-Kämpferin mit Schutzengel namens Helmut

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Geschwollerner Lymphknoten - Zahn dran Schuld ?

    Zitat Zitat von Socke2 Beitrag anzeigen
    Kann das sein ?

    Mist eyyyyy
    Ich dachte nun hab ich Ruhe erstmal...

    Gestern war noch nix.
    Heute nacht werde ich wach und merke meine Zähne (die letzten beiden Backenzähne) oben rechts.

    Schwellung des Zahnfleisches innenseitig (also zur Zunge hin).
    Direkt Zahnschmerzen hab ich nicht.
    Eher das mir eben das Zahnfleisch weh tut und der Druck auf die Zähne ausstrahlt.

    Unten rechts habe ich einen stark geschwollenen Lymphknoten.
    Der tut allerdings weh.

    Kann das von den Zähnen kommen ?
    Und warm zum geier ist da alles dick ?

    Ob mir da was zwischengeraten ist, zwischen Zahnfleisch und Zähne ?
    War ja grade erst bei der Parodontosebehandlung.

    Oder ist das Dicke eher von den Zähnenn her ?

    Kacke maaaan.....
    hatte ich letzte woche auch. und zwar vertrage ich eine zahncreme nicht und bekomme davon immer aphten und entzündungen am zahnfleisch. diesmal war diese so heftig, dass mein lymphknoten dick wurde. habe pyralvex benutzt und mit salbeitee gespült und nach 3 tagen war der spuk vorüber.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •