Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.246

    Standard Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Meine Waffeln sind immer lecker.

    Soweit, sogut.

    Aber egal, wie ich sie mache, sie haben was von Frisbee und Zement beim Auskühlen und im Magen. Egal, wieviel oder -wenig Backpulver, Mehl, Natron oder oder oder ich einsetze.

    Sprich: Nur zu essen aus dem Eisen und n ach zweien schreit man VOLL...

    Habt Ihr leckere Tips für schön lockere Waffeln, so wie man sie in der Stadt auch meistens bekommt, aber nur böse Blicke, wenn man nach dem Rezept fragt?

    Gruß Cat

  2. #2
    Cass ist offline addict
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    608

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Meine Waffeln sind immer lecker.

    Soweit, sogut.

    Aber egal, wie ich sie mache, sie haben was von Frisbee und Zement beim Auskühlen und im Magen. Egal, wieviel oder -wenig Backpulver, Mehl, Natron oder oder oder ich einsetze.

    Sprich: Nur zu essen aus dem Eisen und n ach zweien schreit man VOLL...

    Habt Ihr leckere Tips für schön lockere Waffeln, so wie man sie in der Stadt auch meistens bekommt, aber nur böse Blicke, wenn man nach dem Rezept fragt?

    Gruß Cat
    Ich schlage das Eiweiß immer zu Eischnee und hebe es vorsichtig unter - auch bei Pfannkuchen (hier gibt es hauptsächlich die US-Variante Flapjacks).
    Entweder hat man recht oder ist beliebt.

    http://www.babybytes.de/Schwangersch...10/16/2013.png

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../pwgfsek8j.png

    Meine Oktober 2013 Bino ist Pica.

  3. #3
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.246

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von Cass Beitrag anzeigen
    Ich schlage das Eiweiß immer zu Eischnee und hebe es vorsichtig unter - auch bei Pfannkuchen (hier gibt es hauptsächlich die US-Variante Flapjacks).
    Nu biste selber schuld :)

    Das genaue Rezept hätte ich nun gerne :)

    Und taugt so Teig auch zum Mitnehmen oder erledigt sich das mit dem Eischnee dann unterwegs?

    Gruß Cat

  4. #4
    Avatar von tiramisu_77
    tiramisu_77 ist offline konservierte 2670
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Meine Waffeln sind immer lecker.

    Soweit, sogut.

    Aber egal, wie ich sie mache, sie haben was von Frisbee und Zement beim Auskühlen und im Magen. Egal, wieviel oder -wenig Backpulver, Mehl, Natron oder oder oder ich einsetze.

    Sprich: Nur zu essen aus dem Eisen und n ach zweien schreit man VOLL...

    Habt Ihr leckere Tips für schön lockere Waffeln, so wie man sie in der Stadt auch meistens bekommt, aber nur böse Blicke, wenn man nach dem Rezept fragt?

    Gruß Cat
    Ich ersetze von der angegebenen Milchmenge immer die Hälfte mit (kohlensäurehaltigem :) ) Mineralwasser. Wenn du den Teig vorbereiten willst, würde ich das Mineralwasser erst kurz vorm Backen zufügen.
    Gruß, das Dessert

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.314

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Meine Waffeln sind immer lecker.

    Soweit, sogut.

    Aber egal, wie ich sie mache, sie haben was von Frisbee und Zement beim Auskühlen und im Magen. Egal, wieviel oder -wenig Backpulver, Mehl, Natron oder oder oder ich einsetze.

    Sprich: Nur zu essen aus dem Eisen und n ach zweien schreit man VOLL...

    Habt Ihr leckere Tips für schön lockere Waffeln, so wie man sie in der Stadt auch meistens bekommt, aber nur böse Blicke, wenn man nach dem Rezept fragt?

    Gruß Cat

    Ich habe einen, der geht super. Aber die Mengenangabe leider nur für eine Kompanie, so wie wir es immer brauchen. :D Musst du dir einkürzen.

    375g Butter
    75g Zucker
    3 Pck. Vanillezucker
    1,5 Fläschchen Rumaroma
    9 Eier
    750g Mehl
    3 TL Backpulver
    750ml Milch




  6. #6
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.246

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von tiramisu_77 Beitrag anzeigen
    Ich ersetze von der angegebenen Milchmenge immer die Hälfte mit (kohlensäurehaltigem :) ) Mineralwasser. Wenn du den Teig vorbereiten willst, würde ich das Mineralwasser erst kurz vorm Backen zufügen.
    Das kenn ich auch , mache ich auch und es ändert nix :(

    Gruß Cat

  7. #7
    Cass ist offline addict
    Registriert seit
    02.12.2010
    Beiträge
    608

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Nu biste selber schuld :)

    Das genaue Rezept hätte ich nun gerne :)

    Und taugt so Teig auch zum Mitnehmen oder erledigt sich das mit dem Eischnee dann unterwegs?

    Gruß Cat
    Wegen des Eischnees würde ich den Teig nicht vorbereiten und mitnehmen (außer man macht den Eischnee dann vor Ort - woauchimmer man dann die Waffeln macht).

    Da ich eben nicht nach Rezept koche sondern eher nach Gefühl hier mal die Zutaten (die Dir sicherlich bekannt sind):

    Mehl, Milch (1 Teil Wasser zu einem Teil Milch, wenn man es knuspriger mag oder mit Buttermilch bei einer säuerlichen Variante), Eier (je nach Menge nehme ich ein Ei für ca. fünf Waffeln), 1/2 bis 1 Päckchen Backpulver, Zitronenabrieb (geht auch: Zitronenaroma) und Zucker und Vanille bzw. Vanillezucker und natürlichncoh eine Prise Salz.

    Den Teig setze ich dann so an,dass er relativ viskos ist (manche machenihn ja recht flüssig). Aber Du kannst für mehr Fluffigkeit auch einen noch dünneren Teig machen und dann den Eischnee vorsichtig unterheben (ich nehme da immer einen Schneebesen), dadurch gibt der Eischnee das Volumen, das Du ja willst.
    Dann solltest Du recht zügig die Waffeln machen.

    Probier es doch einfach malmit einer kleinen Menge (mit einem Ei) aus und berichte.

    Hab ich irgendwas vergessen oder ist es zu diffus? Ich bin recht schlecht im Rezepteschreiben, weil ich ja - wie gesagt - mehr nach Gefühl koche.

    Ich hätte da noch ein tolles Rezpt (nicht vonmir daher mit Mengenangaben) für eine super versaut leckere Creme...
    Geändert von Cass (28.02.2012 um 11:19 Uhr) Grund: Wie konnte ich das Salz vergessen?
    Entweder hat man recht oder ist beliebt.

    http://www.babybytes.de/Schwangersch...10/16/2013.png

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../pwgfsek8j.png

    Meine Oktober 2013 Bino ist Pica.

  8. #8
    Avatar von tiramisu_77
    tiramisu_77 ist offline konservierte 2670
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4.678

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von CatBalou Beitrag anzeigen
    Das kenn ich auch , mache ich auch und es ändert nix :(

    Gruß Cat
    Dann liegt es vielleicht an der "Vorgehensweise"? Schlägst du die Butter/Magarine vorher schön schaumig (Geduld!) und die Eier auch? Je mehr Luft man vorher mit Geduld und Spucke in den Teig einarbeitet, desto luftiger ist auch das Endergebnis :)
    Gruß, das Dessert

  9. #9
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.246

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Musst du dir einkürzen.
    Einkürzen.... endlich muß ich mal nicht hochrechnen!

    Andererseits.... wenn ich den einkürze, hab ich bis auf das Rumaroma und etwas weniger zucker mein Rezept...

    *Seufz*

    Dennoch danke.

    Ich sehe schon, die nächsten 2 Wochen gibt es tgl Waffeln. :D

    Ich hatte ja die Hoffnung auf: Jaja, die Profis hauen immer die Geheimzutat rein, darum klappt das... Geheimzutat = irgendein ungesundes Konservierungsmittel, eine Chemiekeule oder sonstiges Gift...

    Gruß Cat

  10. #10
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.246

    Standard Re: Waffelteig locker, luftig und fluffig: sagt an, Mädels

    Zitat Zitat von tiramisu_77 Beitrag anzeigen
    Dann liegt es vielleicht an der "Vorgehensweise"? Schlägst du die Butter/Magarine vorher schön schaumig (Geduld!) und die Eier auch? Je mehr Luft man vorher mit Geduld und Spucke in den Teig einarbeitet, desto luftiger ist auch das Endergebnis :)
    Ähh, nööööööö?!

    Ich hau den ganzen Driss inne Schüssel und jag den Mixer durch, bisses ein Zeugs ist.

    :feile:

    Gruß Cat:rotwerd:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •