Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Splitter untern Daumennagel bei 4jähriger,

  1. #11
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Splitter untern Daumennagel bei 4jähriger,

    Zitat Zitat von sweet_gwendoline Beitrag anzeigen
    Nein, sie fiebert seit 2 Tagen, erstmal Ibuprofen genommen, wirkt aber anscheinend nicht. Ich hab jetzt Paracetamol hier, obwohl ich davon nicht soviel halte.
    Mein "Vorhaben" ist eigentlich, bis morgen zu warten und wenn das mit Fieber nicht besser wird, dann zum Kindernotdienst zu fahren, aber nu kommt ja der Splitter dazwischen.
    Warum wartet man bis zum Wochenende um dann zum Notdienst zu gehen anstatt den Freitag für einen Besuch beim regulären Kinderarzt zu nutzen? Vor allem wenn das Kind schon länger fiebert. Das ist doch dann kein Notfall sondern ein geplanter Besuch, dafür ist der Notdienst nicht wirklich zuständig.

  2. #12
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...

    User Info Menu

    Standard Re: Splitter untern Daumennagel bei 4jähriger,

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Warum wartet man bis zum Wochenende um dann zum Notdienst zu gehen anstatt den Freitag für einen Besuch beim regulären Kinderarzt zu nutzen? Vor allem wenn das Kind schon länger fiebert. Das ist doch dann kein Notfall sondern ein geplanter Besuch, dafür ist der Notdienst nicht wirklich zuständig.
    Danke dir!
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  3. #13

    User Info Menu

    Standard Re: Splitter untern Daumennagel bei 4jähriger,

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Warum wartet man bis zum Wochenende um dann zum Notdienst zu gehen anstatt den Freitag für einen Besuch beim regulären Kinderarzt zu nutzen? Vor allem wenn das Kind schon länger fiebert. Das ist doch dann kein Notfall sondern ein geplanter Besuch, dafür ist der Notdienst nicht wirklich zuständig.
    Weil ich auf meine Arbeit leider nicht verzichten kann.
    Im allgemeinen sagt man 3 Tage Fieber und wenn es nicht besser ist, dann zum Arzt. Sorry, manchmal geht es leider nicht anders. Und Opa zum Kinderarzt schicken, ist nicht wirklich eine Alternative. Ich kann mir mein Wochenende auch anders vorstellen.

  4. #14
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Splitter untern Daumennagel bei 4jähriger,

    Zitat Zitat von sweet_gwendoline Beitrag anzeigen
    Weil ich auf meine Arbeit leider nicht verzichten kann.
    Im allgemeinen sagt man 3 Tage Fieber und wenn es nicht besser ist, dann zum Arzt. Sorry, manchmal geht es leider nicht anders. Und Opa zum Kinderarzt schicken, ist nicht wirklich eine Alternative. Ich kann mir mein Wochenende auch anders vorstellen.
    Mir wäre mein Kind wichtiger als meine Arbeit, allerdings habe ich auch schon Großeltern mit Kind zum Arzt geschickt.
    Den Notdienst sollte man für Notfälle lassen, das ist für alle von der Wartezeit her angenehmer. Außerdem kann man sich gerade im Wartezimmer des Notdienstes die besten Bakterien und Viren einfangen. Ist hier zumindest so, ein Raum in dem alle warten, egal weswegen man kommt. Beim Verdacht auf ansteckenden Krankheiten soll man vor der Tür warten. Auch toll mit fieberndem Kind.
    3 Tage warten hin oder her, wenn das Wochenende kommt kann man davon auch mal abweichen und vorher gehen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •