Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gast

    Standard Bradykardie beim Hund

    haben wir heute als Diagnose bekommen

    hat jemand hier mit soetwas erfahrung?

  2. #2
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.994

    Standard Re: Bradykardie beim Hund

    Zitat Zitat von Larabella Beitrag anzeigen
    haben wir heute als Diagnose bekommen

    hat jemand hier mit soetwas erfahrung?
    Welche Herzfrequenz? EKG geschrieben? Hat der Hund Probleme deswegen oder wurde das zufällig festgestellt? Kann normal sein bei einem sehr sportlichen, gut trainierten Hund, ansonsten oft Symptom eines AV-Blocks oder Folge anderer Krankheiten (z.B. Schilddrüsenunterfunktion) oder bei Elektrolytimbalancen...Bradykardie ist eher ein Symptom als eine Diagnose.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Bradykardie beim Hund

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Welche Herzfrequenz? EKG geschrieben? Hat der Hund Probleme deswegen oder wurde das zufällig festgestellt? Kann normal sein bei einem sehr sportlichen, gut trainierten Hund, ansonsten oft Symptom eines AV-Blocks oder Folge anderer Krankheiten mit Elektrolytstörungen...Bradykardie ist eher ein Symptom als eine Diagnose.
    ekg wurde noch nicht geschreiben...ein ultraschall( kostenlos) wird am nächsten mittwoch gemacht
    herztöne wurden abgehört und blut abgenommen...wobei dieses schwierig war da kaum venen zu finden waren
    probleme sind : nicht so belastbar...sprich sie ermüdet schnell und kommt schnell außer atem..sie ist lasch und träge und wirkt traurig
    schilddrüse ist wohl okay, cholesterin leicht erhöht, der rest normal

    er tierarzt war nicht sehr begeistert...sie ist ja auch ein riesiger hund mit 56 kg

    ich war heute dort und habe eben nachgefragt weil ich mir die letzten tage/wochen ein bisschen sorgen gemacht habe die immer mehr zunahmen

  4. #4
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.994

    Standard Re: Bradykardie beim Hund


  5. #5
    Avatar von -DatBloemsche-
    -DatBloemsche- ist offline Hand in Hand ins Glück!
    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    16.469

    Standard Re: Bradykardie beim Hund

    Moshi ist weltbeste Löwenkrümel-Binotante


    http://chesapeakeforum.de/images/smilies/panik.gif

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Bradykardie beim Hund

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    EKG ist auf jeden Fall auch wichtig, da man bei bradykarden Rhythmusstörungen nicht unbedingt Veränderungen im Ultraschall haben muss. Wie war denn jetzt die Herzfrequenz?
    ups...habe ich vergessen nachzufragen...aber ich geh nächste woche ja wieder hin

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Bradykardie beim Hund

    Zitat Zitat von -DatBloemsche- Beitrag anzeigen
    ist das der hund der übergewicht hat? das kann damit zusammenhängen.
    ja

    der tierarzt meinte aber dass das übergewicht n icht so dramatisch ist...er ist halt kein windhund

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •