1. #11
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.884

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    aha, der hat deinen Mann bzw. euch ganz besonders in sein Herz geschlossen.

    Seid ihr die einzigen aus dem Kollegenkreis die eingeladen sind?

    Wenn der Rest der Belegschaft auch dabei ist würde ich hingehen und es als eine Art Betriebsfeier sehen. Sponsored by Herrn Speziell :)

    Hier ist es absolut üblich Kollegen oder Vorgesetzte zur Hochzeit einzuladen.
    Wobei es sich ja meistens um kleine Einheiten (also nie mehr als 10 Kollegen) handelt.

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Rivieramaya Beitrag anzeigen
    Wir waren auch mal bei einem mitarbeiter meines Mannes zurhochzeiteingeladen, der hat auf Ibiza geheiratet und hat allen ernstes gedacht, dass wir da für 3 Tage runterfliegen. Ich selber kannte den noch nicht einmal.
    Da haben wir uns dann eine Entschuldigung ausgedacht (keine Kinderbetreuung oder so ähnlich...)
    ich kenne ihn und auch seine zukünftige Frau .... sie sind jünger als unsere ältesten Kinder , wollen sich andauernd mit uns treffen usw. - und wir haben da nicht wirklich Interesse dran.
    Ich kann mit der Frau nicht viel anfangen (ist so ein schüchternes, verhuschtes Mädchen, dass über den ganzen Abend vielleicht zwei Sätze sagt), der Mann spricht durchgehend über Arbeit (was weder mein Mann noch ich spannend finden) - es passt einfach nicht.

    Warum sollten wir da zur Hochzeit gehen??
    (aber ich glaube, mein Mann muss da eh arbeiten)

  3. #13
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    39.888

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    jaa, im Prinzip hast du schon recht.

    Das "Problem" da ist nur, dass ziemlich offensichtlich ist, dass sie Freundschaften suchen und wir so absolut kein Interesse daran haben, mit ihnen befreundet zu sein.
    Irgendwie wäre es da "falsch", auch noch zur Hochzeit zu gehen....
    vieleicht haben sie euch aus mitleid eingeladen, weil ihr so wenig freunde habt
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!

  4. #14
    Gast

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    aha, der hat deinen Mann bzw. euch ganz besonders in sein Herz geschlossen.

    Seid ihr die einzigen aus dem Kollegenkreis die eingeladen sind?

    Wenn der Rest der Belegschaft auch dabei ist würde ich hingehen und es als eine Art Betriebsfeier sehen. Sponsored by Herrn Speziell :)

    Hier ist es absolut üblich Kollegen oder Vorgesetzte zur Hochzeit einzuladen.
    Wobei es sich ja meistens um kleine Einheiten (also nie mehr als 10 Kollegen) handelt.
    Mein Mann ist nicht sein direkter Vorgesetzter - sondern im Prinzip der Vorgesetzte des Vorgesetzen - darüber gibt es dann noch einen. Die anderen sind aber nicht eingeladen .... er hat wirklcih meinen Mann ganz besonders ins Herz geschlossen ....

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht


    Eher nicht

  6. #16
    Gast

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    reicht ein "wir kommen nicht"?

    Nee, wahrscheinlich wird gefragt werden, warum denn nicht .... keine Lust ist nicht Grund genug?

    Mensch, das könnten unsere Kinder sein - und wir können doch nix dafür, dass sie offensichtlich keine Freunde haben.... (ist ein Kollege meines Mannes)
    ihr habt da leider, leider schon was vor-nicht verschiebbbar-tragisch, leider

    was schenkt ihr denn?:D

  7. #17
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    39.888

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen


    Eher nicht


    wer weiß, vileicht wollen sie den alten was gutes tun

    habt ihr viel zu vererben?
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!

  8. #18
    Gast

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    wer weiß, vileicht wollen sie den alten was gutes tun

    habt ihr viel zu vererben?


    nö, lohnt sich nicht (selbst wenn wir viel hätten, haben wir ja reichlich Kinder.....)

  9. #19
    Gast

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    reicht ein "wir kommen nicht"?

    Nee, wahrscheinlich wird gefragt werden, warum denn nicht .... keine Lust ist nicht Grund genug?

    Mensch, das könnten unsere Kinder sein - und wir können doch nix dafür, dass sie offensichtlich keine Freunde haben.... (ist ein Kollege meines Mannes)
    Kleiner Antrittsbesuch ist doch okay, stell Dich nicht so an

  10. #20
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.884

    Standard Re: Einladung zur Hochzeit - Absage begründen....

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    ich kenne ihn und auch seine zukünftige Frau .... sie sind jünger als unsere ältesten Kinder , wollen sich andauernd mit uns treffen usw. - und wir haben da nicht wirklich Interesse dran.
    Ich kann mit der Frau nicht viel anfangen (ist so ein schüchternes, verhuschtes Mädchen, dass über den ganzen Abend vielleicht zwei Sätze sagt), der Mann spricht durchgehend über Arbeit (was weder mein Mann noch ich spannend finden) - es passt einfach nicht.

    Warum sollten wir da zur Hochzeit gehen??
    (aber ich glaube, mein Mann muss da eh arbeiten)
    Aha, dein Mann hat seinen Dienstplan also im Griff. Dann ist doch alles gut.
    Und bei einer Hochzeit spricht man ehr mit den anderen Gästen als mit dem Brautpaar.
    Vielleicht sind die Eltern/Schwiegereltern dort ja ganz nett und unterhaltsam.

    Aber das festzustellen verhindert ja der Dienstplan :D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •