Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard eingewachsener Zehnagel - Vollnarkose?

    Meine Freundin war Gestern mit ihrem 12jährigen Sohn beim Chirurgen. Eingewachsener Zehnagel, Creme, Bäder etc. haben nix gebracht.

    Der Arzt sag: "Ja, da muß ein Stück vom Zehnagel weg. Möchten sie das mit Vollnarkose machen lassen?" Bei Kindern wäre das durchaus möglich.

    Mein ältester Sohn hat öfters Probleme mit eingewachsenen Nägeln und OPs daran aber noch nie war da die Rede von Vollnarkose. Es gab 2 Betäubungsspritzen (die sicherlich unangenehm sind) und gut. Ich habe über Vollnarkose in diesem Zusammenhand noch nicht mal nachgedacht.

    Ich bin noch immer ganz fassungslos, das das Angebot Vollnarkose gemacht wurde. Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht, dass es von Arzt zu Arzt so unterschiedlich ist?!

  2. #2
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    91.234

    Standard Re: eingewachsener Zehnagel - Vollnarkose?

    Zitat Zitat von Quips Beitrag anzeigen
    Meine Freundin war Gestern mit ihrem 12jährigen Sohn beim Chirurgen. Eingewachsener Zehnagel, Creme, Bäder etc. haben nix gebracht.

    Der Arzt sag: "Ja, da muß ein Stück vom Zehnagel weg. Möchten sie das mit Vollnarkose machen lassen?" Bei Kindern wäre das durchaus möglich.

    Mein ältester Sohn hat öfters Probleme mit eingewachsenen Nägeln und OPs daran aber noch nie war da die Rede von Vollnarkose. Es gab 2 Betäubungsspritzen (die sicherlich unangenehm sind) und gut. Ich habe über Vollnarkose in diesem Zusammenhand noch nicht mal nachgedacht.

    Ich bin noch immer ganz fassungslos, das das Angebot Vollnarkose gemacht wurde. Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht, dass es von Arzt zu Arzt so unterschiedlich ist?!

    Ich denke, sicher auch von Patient zu Patient unterschiedlich. Grad bei Kindern und da vor allem Jungs macht das einen Unterschied. :D Nicht alle können mit einer örtlichen Betäubung klar kommen.




  3. #3
    doertemaus ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    4.671

    Standard Re: eingewachsener Zehnagel - Vollnarkose?

    Bei meiner Tochter gab es eine örtliche Betäubung. Sie ist weiß Gott nicht zimperlich oder wehleidig, aber die Spritzen direkt in den Zeh taten hammermäßig weh. Ich denke, es kommt auf das Kind an.

  4. #4
    Avatar von SilentWater
    SilentWater ist offline Der Weg ist das Ziel
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    6.055

    Standard Re: eingewachsener Zehnagel - Vollnarkose?

    Zitat Zitat von Quips Beitrag anzeigen
    Meine Freundin war Gestern mit ihrem 12jährigen Sohn beim Chirurgen. Eingewachsener Zehnagel, Creme, Bäder etc. haben nix gebracht.

    Der Arzt sag: "Ja, da muß ein Stück vom Zehnagel weg. Möchten sie das mit Vollnarkose machen lassen?" Bei Kindern wäre das durchaus möglich.

    Mein ältester Sohn hat öfters Probleme mit eingewachsenen Nägeln und OPs daran aber noch nie war da die Rede von Vollnarkose. Es gab 2 Betäubungsspritzen (die sicherlich unangenehm sind) und gut. Ich habe über Vollnarkose in diesem Zusammenhand noch nicht mal nachgedacht.

    Ich bin noch immer ganz fassungslos, das das Angebot Vollnarkose gemacht wurde. Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht, dass es von Arzt zu Arzt so unterschiedlich ist?!
    keine Ahnung. Zehen sind sehr empfindlich und wenn der vielleicht noch entzündet ist, kann ich mir schon vorstellen, dass die Betäubungsspritzen einen hochgehen lassen.
    In meinen zermatschten Ellenbogen hat der Doc mir letztes Jahr 3 Betäubungsspritzen reingejagt, bevor er mit Nähen anfangen konnte. Ach so, und er hat mit Jod anstatt Alkohol desinfiziert, weil Zitat" Ich ihm sonst an die Decke gehüpft wäre".
    Die Spritzen und das Desinfizieren taten schon verdammt weh und einen kleiner Vollhammer wäre vielleicht das kleinere Übel gewesen.
    Wenn der Arzt es bei dem Jungen schon von sich anbietet, wird er seine Gründe haben. Ich fänds jedenfalls nicht verwerflich, wenn der Junge die Vollnarkose möchte.
    "Es gibt Berge, über die man hinüber muss, weil sonst der Weg nicht weitergeht"

    Ludwig Thoma

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •