Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Thema: Nerf-Nerv...

  1. #1
    nowhappytoo ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.342

    Standard Nerf-Nerv...

    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie ihr zu diesen im Moment ja sehr beliebten Nerf-Waffen steht...

    Mein Sohn ist ja erst viereinhalb, und normalerweise darf er allerhöchstens mal mit einer Wasserpistole spielen - und auch da bin ich froh wenn ich ein Spritztier finde statt einer Waffe...

    Aber er hat einen Cousin der elf Jahre alt ist und in Sachen Nerf-Waffen sehr gut ausgestattet. Der spielt öfter hier im Garten (ist der Garten der Oma) und mein Sohn ist hellauf begeistert. Die beiden spielen dann zusammen, mein Sohn darf auch mal anfassen usw (aber meistens sammelt er nur die Pfeile usw wieder ein)... und irgendwie mag ich da nicht eingreifen, zumal ich auch beobachte dass mein Neffe sehr gut aufpasst das nichts passiert...

    Wir haben nur die Regel aufgestellt das wenn dann auf Ziele geschossen wird oder "möglichst weit" oder so...

    Aber irgendwie... schmeckt mir das nicht. Ich bin hin- und hergerissen... Er kauft sich die Waffen selbst, seine Eltern finden das auch nicht sooo toll, meine Schwester ist da genauso ambivalent wie ich....

    Wie steht ihr dazu? - Im Moment sehe ich es so, dass ich meinem Kind auch später wenn er deutlich älter ist, keine dieser Waffen kaufen würde - wenn, müsste er sich das von seinem Taschengeld kaufen (und da er immer mal wieder was geschenkt bekommt und alles in seiner Spardose sammelt, kann er das dann auch irgendwann wenn er älter ist) Im Moment ist natürlich außer Frage dass ich ihm da nichts erlauben würde...

    Aber wie handhabt ihr das? Seht Ihr das lockerer als ich?? Oder strenger???

    Bin gespannt.... Mir gehen diese Waffen total auf die Nerven, ehrlich gesagt.... Gerade dieses Teil das mein Neffe zuletzt angeschleppt hat - das zwar Neonfarben hat aber sich anhört wie ein Maschinengewehr.... und aus dem die Pfeile auch so rausschießen, automatisch.... dabei schaudert es mich einfach....

    LG

    happy...
    Warum ist unser Leben
    so auf Morgen orientiert,
    dass wir das Heute
    kaum richtig wahrnehmen?

    Warum diese Panik,
    die Gegenwart könnte spurlos verschwinden
    wie meine Fußstapfen im Sand?

    Vielleicht: Weil wir
    diese Gegenwart nur als Durchgangsphase sehen,
    nur als Vorstufe
    für etwas,
    was noch kommen wird?

    Wolfgang Lechner, "Rafael"




    Hiermit verbitte ich mir die Verwendung meiner Texte ohne meine ausdrückliche Genehmigung - also bitte fragen!!!!

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Kind (5) kennt die nicht und interessiert sich dementsprechend auch nicht dafür.

    Ich, ähm... find sie selber toll :D ich hätt gern eine, oder zwei! Und irgendwie könnt ich sie dem Kind dann ja auch schlecht verbieten.

  3. #3
    nowhappytoo ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.342

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Zitat Zitat von Yacht Beitrag anzeigen
    Kind (5) kennt die nicht und interessiert sich dementsprechend auch nicht dafür.

    Ich, ähm... find sie selber toll :D ich hätt gern eine, oder zwei! Und irgendwie könnt ich sie dem Kind dann ja auch schlecht verbieten.
    Ich bin da irgendwie stark... ablehnend. Als Kind hätte ich die bestimmt echt spannend gefunden (und kann mein Kind deshalb ja auch verstehen - zumal sein sehr bewunderter und heißgeliebter Cousin die Dinger ja anschleppt - und die beiden haben wirklich ein *sehr* enges Verhältnis zueinander, sie sind fast wie Geschwister)

    Ich denke mal, ich werde es weiterhin so halten wie bisher - und meine Haltung dadurch klar machen, dass ich eben mein Geld nicht dafür ausgebe... einfach weil es mir zu schade dafür ist.

    Aber wahrscheinlich werde ich wenn er sich dann in ein paar Jahren so etwas wünscht doch wankend.... so nach dem Motto "wenn er es sich doch sooo wünscht..."

    Ich kenne mich...
    Warum ist unser Leben
    so auf Morgen orientiert,
    dass wir das Heute
    kaum richtig wahrnehmen?

    Warum diese Panik,
    die Gegenwart könnte spurlos verschwinden
    wie meine Fußstapfen im Sand?

    Vielleicht: Weil wir
    diese Gegenwart nur als Durchgangsphase sehen,
    nur als Vorstufe
    für etwas,
    was noch kommen wird?

    Wolfgang Lechner, "Rafael"




    Hiermit verbitte ich mir die Verwendung meiner Texte ohne meine ausdrückliche Genehmigung - also bitte fragen!!!!

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Zitat Zitat von nowhappytoo Beitrag anzeigen

    Aber wie handhabt ihr das? Seht Ihr das lockerer als ich?? Oder strenger???

    Bin gespannt.... Mir gehen diese Waffen total auf die Nerven, ehrlich gesagt.... Gerade dieses Teil das mein Neffe zuletzt angeschleppt hat - das zwar Neonfarben hat aber sich anhört wie ein Maschinengewehr.... und aus dem die Pfeile auch so rausschießen, automatisch.... dabei schaudert es mich einfach....

    LG

    happy...
    Sohn (7) bekommt zwar Stielaugen, mir kommen die Teile jedoch nicht über die Schwelle.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Zitat Zitat von nowhappytoo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie ihr zu diesen im Moment ja sehr beliebten Nerf-Waffen steht...

    Mein Sohn ist ja erst viereinhalb, und normalerweise darf er allerhöchstens mal mit einer Wasserpistole spielen - und auch da bin ich froh wenn ich ein Spritztier finde statt einer Waffe...

    Aber er hat einen Cousin der elf Jahre alt ist und in Sachen Nerf-Waffen sehr gut ausgestattet. Der spielt öfter hier im Garten (ist der Garten der Oma) und mein Sohn ist hellauf begeistert. Die beiden spielen dann zusammen, mein Sohn darf auch mal anfassen usw (aber meistens sammelt er nur die Pfeile usw wieder ein)... und irgendwie mag ich da nicht eingreifen, zumal ich auch beobachte dass mein Neffe sehr gut aufpasst das nichts passiert...

    Wir haben nur die Regel aufgestellt das wenn dann auf Ziele geschossen wird oder "möglichst weit" oder so...

    Aber irgendwie... schmeckt mir das nicht. Ich bin hin- und hergerissen... Er kauft sich die Waffen selbst, seine Eltern finden das auch nicht sooo toll, meine Schwester ist da genauso ambivalent wie ich....

    Wie steht ihr dazu? - Im Moment sehe ich es so, dass ich meinem Kind auch später wenn er deutlich älter ist, keine dieser Waffen kaufen würde - wenn, müsste er sich das von seinem Taschengeld kaufen (und da er immer mal wieder was geschenkt bekommt und alles in seiner Spardose sammelt, kann er das dann auch irgendwann wenn er älter ist) Im Moment ist natürlich außer Frage dass ich ihm da nichts erlauben würde...

    Aber wie handhabt ihr das? Seht Ihr das lockerer als ich?? Oder strenger???

    Bin gespannt.... Mir gehen diese Waffen total auf die Nerven, ehrlich gesagt.... Gerade dieses Teil das mein Neffe zuletzt angeschleppt hat - das zwar Neonfarben hat aber sich anhört wie ein Maschinengewehr.... und aus dem die Pfeile auch so rausschießen, automatisch.... dabei schaudert es mich einfach....

    LG

    happy...

    Ich habe meine Jungs IMMER mit Waffen spielen lassen. Ich finde es absoluten Quatsch und völligen Blödsinn vom kindlichen Spiel mit einer Waffe auf eine spätere Gesinnung zu schließen. Das was wir Erwachsene mit Waffen verbinden ist nicht das was Kinder damit verbinden auch wenn sie schreien "Du bist tot". Für sie ist das ein Spiel und der der tot ist ist im nächsten Moment quicklebendig.

  6. #6
    nowhappytoo ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.342

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Zitat Zitat von -Lilli- Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Jungs IMMER mit Waffen spielen lassen. Ich finde es absoluten Quatsch und völligen Blödsinn vom kindlichen Spiel mit einer Waffe auf eine spätere Gesinnung zu schließen. Das was wir Erwachsene mit Waffen verbinden ist nicht das was Kinder damit verbinden auch wenn sie schreien "Du bist tot". Für sie ist das ein Spiel und der der tot ist ist im nächsten Moment quicklebendig.
    Ich schließe nicht auf die zukünftige Gesinnung der Kinder...

    Aber ich reagiere einfach selbst mit Assoziationen an reale Gewalt, im Krieg, und kann es deshalb nicht so entspannt sehen.

    Es hat nichts damit zu tun, dass ich glauben würde, dass ein Kind das mit so etwas spielt dann ein zukünftiger Amokläufer würde.

    Das ist in der Tat Quatsch, das sehe ich auch so.

    Daher bin ich da ja so ambivalent.

    Im Moment sehe ich es so, dass ich mein Geld einfach nicht dafür ausgeben möchte, einfach weil ich finde das nachgestellte Tötungsinstrumente kein angemessenes Spielzeug sind - sorry, das ist für mich einfach eher eine eher moralische Frage als eine von Pädagogik... Ich finde einfach, man muss nicht mit Dingen spielen die nur dazu gebaut wurden um die Tötung von Menschen nachzustellen. Das finde ich einfach pietätlos.

    Aber es hat nichts damit zu tun dass ich glauben würde, dass ein Kind das mit so etwas spielt, dann gleich selbst unmoralisch und pietätlos würde... Aber so etwas spielen... ist für mich schon etwas, wo ich als Mutter ein paar Grenzen setzen möchte. Einfach um das Gefühl für Pietät zu schulen - insofern doch schon eine pädagogische Frage...

    Und daher werde ich ihm das wahrscheinlich schon erlauben, unter Verhaltensauflagen - aber er darf es sich dann eben selbst kaufen von seinem Erspartem.
    Warum ist unser Leben
    so auf Morgen orientiert,
    dass wir das Heute
    kaum richtig wahrnehmen?

    Warum diese Panik,
    die Gegenwart könnte spurlos verschwinden
    wie meine Fußstapfen im Sand?

    Vielleicht: Weil wir
    diese Gegenwart nur als Durchgangsphase sehen,
    nur als Vorstufe
    für etwas,
    was noch kommen wird?

    Wolfgang Lechner, "Rafael"




    Hiermit verbitte ich mir die Verwendung meiner Texte ohne meine ausdrückliche Genehmigung - also bitte fragen!!!!

  7. #7
    nowhappytoo ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.342

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Für dieses Problem haben die Kinder Taschengeld.
    Genau das meine ich ja eben - ich würde die Dinger nicht verbieten, aber wenn dann soll er sein Geld dann selbst dafür ausgeben.

    Genau das meinte ich :-)
    Warum ist unser Leben
    so auf Morgen orientiert,
    dass wir das Heute
    kaum richtig wahrnehmen?

    Warum diese Panik,
    die Gegenwart könnte spurlos verschwinden
    wie meine Fußstapfen im Sand?

    Vielleicht: Weil wir
    diese Gegenwart nur als Durchgangsphase sehen,
    nur als Vorstufe
    für etwas,
    was noch kommen wird?

    Wolfgang Lechner, "Rafael"




    Hiermit verbitte ich mir die Verwendung meiner Texte ohne meine ausdrückliche Genehmigung - also bitte fragen!!!!

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Bis jetzt habe ich meine Meinung durchsetzen können: Waffen sind erlaubt, aber nur solche die köperliches Geschick brauchen um was damit an zu stellen, damit meine ich Schwerter, Dölche, Pfeil und Bogen, Ninjakampfkrempel, etc. Ausnahme darauf bilden Wasserpistolen. Spielzeug das (elektronischen) Lärm produziert kaufe ich sowieso nicht.

  9. #9
    Avatar von penelope
    penelope ist offline gescheiterte Legende
    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    6.845

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Mein Mittlerer ist 11.
    Und er besitzt mittlerweilen drei Nerfs.
    (Und sein kleiner 7-jähriger Bruder besitzt eine, spielt aber kaum damit.)

    Ich war auch immer Waffengegner, als die Kinder noch klein waren. Hier gab es anfangs nicht einmal Spritzpistolen, sondern nur Spritztiere.

    Inzwischen sehe ich das lockerer.

    (Mein Sohn hat u.a. Munition mit Klettstreifen vorne dran - die Pfeile haften bestens an den Pullovern meines Mannes. :D)
    Zitat Zitat von nowhappytoo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mich würde mal interessieren wie ihr zu diesen im Moment ja sehr beliebten Nerf-Waffen steht...

    Mein Sohn ist ja erst viereinhalb, und normalerweise darf er allerhöchstens mal mit einer Wasserpistole spielen - und auch da bin ich froh wenn ich ein Spritztier finde statt einer Waffe...

    Aber er hat einen Cousin der elf Jahre alt ist und in Sachen Nerf-Waffen sehr gut ausgestattet. Der spielt öfter hier im Garten (ist der Garten der Oma) und mein Sohn ist hellauf begeistert. Die beiden spielen dann zusammen, mein Sohn darf auch mal anfassen usw (aber meistens sammelt er nur die Pfeile usw wieder ein)... und irgendwie mag ich da nicht eingreifen, zumal ich auch beobachte dass mein Neffe sehr gut aufpasst das nichts passiert...

    Wir haben nur die Regel aufgestellt das wenn dann auf Ziele geschossen wird oder "möglichst weit" oder so...

    Aber irgendwie... schmeckt mir das nicht. Ich bin hin- und hergerissen... Er kauft sich die Waffen selbst, seine Eltern finden das auch nicht sooo toll, meine Schwester ist da genauso ambivalent wie ich....

    Wie steht ihr dazu? - Im Moment sehe ich es so, dass ich meinem Kind auch später wenn er deutlich älter ist, keine dieser Waffen kaufen würde - wenn, müsste er sich das von seinem Taschengeld kaufen (und da er immer mal wieder was geschenkt bekommt und alles in seiner Spardose sammelt, kann er das dann auch irgendwann wenn er älter ist) Im Moment ist natürlich außer Frage dass ich ihm da nichts erlauben würde...

    Aber wie handhabt ihr das? Seht Ihr das lockerer als ich?? Oder strenger???

    Bin gespannt.... Mir gehen diese Waffen total auf die Nerven, ehrlich gesagt.... Gerade dieses Teil das mein Neffe zuletzt angeschleppt hat - das zwar Neonfarben hat aber sich anhört wie ein Maschinengewehr.... und aus dem die Pfeile auch so rausschießen, automatisch.... dabei schaudert es mich einfach....

    LG

    happy...

  10. #10
    nowhappytoo ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.342

    Standard Re: Nerf-Nerv...

    Zitat Zitat von penelope Beitrag anzeigen
    Mein Mittlerer ist 11.
    Und er besitzt mittlerweilen drei Nerfs.
    (Und sein kleiner 7-jähriger Bruder besitzt eine, spielt aber kaum damit.)

    Ich war auch immer Waffengegner, als die Kinder noch klein waren. Hier gab es anfangs nicht einmal Spritzpistolen, sondern nur Spritztiere.

    Inzwischen sehe ich das lockerer.

    (Mein Sohn hat u.a. Munition mit Klettstreifen vorne dran - die Pfeile haften bestens an den Pullovern meines Mannes. :D)
    Ich bin da auch schon weicher geworden. Früher hätte ich gesagt: Mein Sohn darf mit so was gar nicht spielen...

    Aber wenn ich jetzt sehe *wie* sie damit spielen - mit wie viel Spaß und auch ohne Tötungen nachzustellen sondern eben als Zielschießen, oder auch einfach als "Weitschießen" - dann finde ich es irgendwie gar nicht mehr so schlimm.

    Und: es ist auch so, dass die beiden Jungs ja einen sehr großen Altersunterschied haben - und einfach selten so derartig harmonisch miteinander spielen.. Weil es den Großen schmeichelt so bewundert zu werden, er seine Genervtheit auch schon mal gut zurückstellen kann deshalb - und der Kleine einfach nur begeistert ist und sich dann auch nicht irgendwie provozierend verhält... Es ist einfach so, dass die beiden damit richtig schön spielen...

    Nur... ich zucke einfach zusammen wenn ich dieses ganz bestimmte Dinge sehe. Und ich will mein Geld nicht dafür ausgeben - aber wer weiß wie ich das in ein paar Jahren sehe...

    Ich kann mich einfach nicht von dem Gefühl freimachen, dass das eben Waffenimitate sind. Nicht realistisch, und sie tun niemandem weh. Aber mit den Vorlagen werden dennoch Menschen erschossen und das kann ich wirklich nicht eine Sekunde lang vergessen... daher schlucke ich schon wenn ich meinen Sohn mit so einem Ding in der Hand sehe....
    Warum ist unser Leben
    so auf Morgen orientiert,
    dass wir das Heute
    kaum richtig wahrnehmen?

    Warum diese Panik,
    die Gegenwart könnte spurlos verschwinden
    wie meine Fußstapfen im Sand?

    Vielleicht: Weil wir
    diese Gegenwart nur als Durchgangsphase sehen,
    nur als Vorstufe
    für etwas,
    was noch kommen wird?

    Wolfgang Lechner, "Rafael"




    Hiermit verbitte ich mir die Verwendung meiner Texte ohne meine ausdrückliche Genehmigung - also bitte fragen!!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •