Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70
  1. #21
    Die_Mera79 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    2.529

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Kopfmensch Beitrag anzeigen
    Hi.

    Ich würde Kind auch nicht wecken, nur um ihm ein Fiebersaft zu geben. Lass es sich gesund schlafen. Und zwischendurch unbedingt viel trinken.

    Wenn du so gegen den Fiebersaft bist, kannst du ja kalte Wadenwickel mit Essigwasser machen. Das soll auch gut sein. Oder Kaltwaschungen. Aber nur wenn der Körper des Kindes warm ist. Wenn es friert, darfst du es nicht machen.

    LG Kopfmensch

    ich bin nicht gegen Fiebersaft, ich denke halt, wenn ich das wirklich immer geben würde, wenn die Wirkung nachläßt, nämlich alle 6 Stunden, Plus das AB, ist das schon viel für so einen kleinen Menschen... :(


    Die besten Kinder, die man sich wünschen kann

  2. #22
    Gast

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    bei uns ist es keine 2 Jahre her, aber wie gesagt, Glogge hat ja letztens auch dagegen gewettert

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Wer, "man"?
    In Frankreich ist das üblich - wenn nach ärztlicher Untersuchung als notwendig empfunden. Ich kann mir nich vorstellen, dass all die Kinderärzte hier keine Ahnung haben.

    Ohne ärtzlichen Rat würde ich es auch nicht machen.

  4. #24
    Avatar von Kopfmensch
    Kopfmensch ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.056

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Ruby1977 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Hi.

    Ich kenne es so, dass ein Kind schon mal 2-3 Tage eine Temperatur 39°C - 40°C haben kann, ohne dass man etwas tut. Sollte Kind über einen längeren Zeitraum diese Temperatur haben, kommen halt Medikamente zum Einsatz.

    LG Kopfmensch

  5. #25
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Fieber ist prinzipiell eine sinnvolle Reaktion des Körpers, dennoch sollte es, wenn es eine weitere Belastung für den Körper darstellt, gesenkt werden.
    Geändert von hallmack (06.04.2012 um 12:35 Uhr) Grund: Schreibfehler
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  6. #26
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Ruby1977 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Wieso ist dir das zu hoch?
    Was denkst du passiert??
    Ein Krankenhaus empfiehlt bei einer Temperatur unter 40 Grad diese Wechselgabe?? Nicht war oder? .
    Wie lange ist das her und wie alt war dein Kind damals?
    Schau mal hier:
    Pharmazeutische Zeitung online: Fieber: Ibuprofen und Paracetamol im Wechsel?

    Ich gab und gebe Fiebersaft nur,wenns wirklich gar nicht anders geht. Wenn mein Kind unruhig ist oder Schmerzen hat.
    Wenn er z.B. 40 Grad Fieber hat und trotzdem ruhig schläft bekommt er keinen Saft von mir.
    Und bisher ist er 7 Jahre alt geworden :D

  7. #27
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von MadameBovary Beitrag anzeigen
    Wer, "man"?
    In Frankreich ist das üblich - wenn nach ärztlicher Untersuchung als notwendig empfunden. Ich kann mir nich vorstellen, dass all die Kinderärzte hier keine Ahnung haben.

    Ohne ärtzlichen Rat würde ich es auch nicht machen.
    Pharmazeutische Zeitung online: Fieber: Ibuprofen und Paracetamol im Wechsel?

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Kannst Du den Arzt erreichen und nachfragen?
    Es kommt ja gar nicht so sehr darauf an, wie hoch das Fieber ist, sondern wie das Kind es verträgt. Meine Tochter ist schon mit 38,5 völlig fertig, zittert und wimmert. Der Saft (Paracetamol) wirkt bei ihr nicht besonders gut. Da passt unsere Ärztin immer die Dosierung an. Mein Sohn springt mit fast 40 noch fröhlich rum, dem brauche ich meist nichts zu geben.
    Gute Besserung jedenfalls.

  9. #29
    Die_Mera79 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    2.529

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    Fieber ist prinzipiell eine sinnvolle Reaktion des Körpers, dennoch sollte es, wenn es eine weitere Belastung für den Körper darstellt, gesenkt werden.
    Und wann erkenne ich, ob es den Körper belastet?


    Die besten Kinder, die man sich wünschen kann

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •