Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 70

Thema: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

  1. #41
    Avatar von Kopfmensch
    Kopfmensch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    schwachsinn in tüten
    Hi.

    Für dich vielleicht.

    LG Kopfmensch

  2. #42
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Kopfmensch Beitrag anzeigen
    Hi.

    Für dich vielleicht.

    LG Kopfmensch
    nein, aus pharmakologischer sicht

  3. #43
    -WhippingWillow- Gast

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Kopfmensch Beitrag anzeigen
    Hi.

    Das kann aber auch sehr gut vom AB kommen. Die sind ja nicht ohne.

    LG Kopfmensch

    Woher das kommt ist ja nun erstmal wurscht. Dem Kind geht es schlecht und das Fieber belastet den Körper zusätzlich, also wird es gesenkt.

    Im übrigen geht es mir mit AB meistens besser als ohne

  4. #44
    Avatar von Kopfmensch
    Kopfmensch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von -WhippingWillow- Beitrag anzeigen
    Woher das kommt ist ja nun erstmal wurscht. Dem Kind geht es schlecht und das Fieber belastet den Körper zusätzlich, also wird es gesenkt.

    Im übrigen geht es mir mit AB meistens besser als ohne
    Hi.

    Irgendwer schrieb, dass Fieber den Körper nicht belastet. Meine ich wenigstens, gelesen zu habe.

    LG Kopfmensch

  5. #45
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Kopfmensch Beitrag anzeigen
    Hi.

    Das kann aber auch sehr gut vom AB kommen. Die sind ja nicht ohne.

    LG Kopfmensch
    Es soll ja auch wirksam sein.

    Wenn ich alle meine rudimentären Biologiekenntnisse zusammenkratze, dann würde ich behaupten die Verschlechterung der Befindlichkeit kann ein Zeichen für Wirksamkeit sein und kommt nicht kausal durch die Antibiose sondern dadurch dass die Bakterien die Grätsche machen und Toxine dadurch freiwerden.

  6. #46
    Avatar von Kopfmensch
    Kopfmensch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    nein, aus pharmakologischer sicht
    Hi.

    Keine Ahnung. War eine Empfehlung vom Kinderarzt. Kind nimmt Saft gut an, aber die empfohlene Dosis ist zu hoch. Also anfangs die Dosis, die für das Kind vorgeschrieben wird, damit Fieber und Schmerzen sinken, dann halbieren.

    LG Kopfmensch

  7. #47
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Kopfmensch Beitrag anzeigen
    Hi.

    Irgendwer schrieb, dass Fieber den Körper nicht belastet. Meine ich wenigstens, gelesen zu habe.

    LG Kopfmensch
    Das ist doch völlig individuell (wobei ich persönlich noch niemanden bei 40 °C Fieber habe rumspringen sehen wie das blühende Leben).

    Maßnahmen sollten doch nicht nur von der Körpertemperatur abhängig gemacht werden sondern auch von der Befindlichkeit.

    Ich würde behaupten wenn das Kind ausreichend schläft und trinkt und sonst nicht "auffällig" ist, dann holt sich der Körper dadurch was er braucht. Meine Tochter ist noch klein, da würde ich Fieber über 39 °C senken aber ich weiss nicht wie hoch das Risiko von Fieberkrämpfen bei älteren Kindern ist.

    Was "kalte Wickel" betrifft, habe ich kürzlich gelesen dass das ein weit verbreiteter Irrglaube ist (gleichzeitig ein Trauma aus meinen Kindheitstagen - da geht's einem sowieso schon schlecht und dann werden einem noch kühlschrankkalte nasse Wickel um die Beine geklatscht :kater:). Die Wickel sollen Zimmertemperatur haben und nicht durch zugeführte Kälte wirken sondern durch Verdunstungskälte dem Körper Hitze entziehen.

  8. #48
    Avatar von Kopfmensch
    Kopfmensch ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Es soll ja auch wirksam sein.

    Wenn ich alle meine rudimentären Biologiekenntnisse zusammenkratze, dann würde ich behaupten die Verschlechterung der Befindlichkeit kann ein Zeichen für Wirksamkeit sein und kommt nicht kausal durch die Antibiose sondern dadurch dass die Bakterien die Grätsche machen und Toxine dadurch freiwerden.
    Hi.

    Ja, wirksam sind sie. Und ich sage ja nicht, dass diese abzusetzen sind. Wenn Arzt dies verordnet, dann muss es sein.

    Oh jee, meine Bio-Kenntnisse sind vollkommen gelöscht. *malauffrischengehenmuss*

    LG Kopfmensch

  9. #49
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Zitat Zitat von Kopfmensch Beitrag anzeigen
    Hi.

    Keine Ahnung. War eine Empfehlung vom Kinderarzt. Kind nimmt Saft gut an, aber die empfohlene Dosis ist zu hoch. Also anfangs die Dosis, die für das Kind vorgeschrieben wird, damit Fieber und Schmerzen sinken, dann halbieren.

    LG Kopfmensch
    Ich kenne einige die nehmen wenn sie starke Schmerzen haben lieber mal "eine halbe" Tablette weil sie eigentlich gar keine Arznei nehmen wollen. Das wirkt dann nicht - also nochmal eine halbe und nochmal und so weiter und wundern sich wenn sie weiterhin Schmerzen haben.

    Die Dosis muss hoch genug sein um eine Wirkung zu erzielen. Falls es das nicht braucht, kann ich's auch ganz weglassen.

  10. #50
    loona ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie oft geb ich denn den Fiebersaft?

    Wenn's dem Kind sehr schlecht geht, geb ich den Saft alle sechs Stunden (so ab 39°C).
    Ansonsten gebe ich den Saft eher nur nachts.

    Zitat Zitat von Die_Mera79 Beitrag anzeigen
    Und bei welchen Temperaturen gebt ihr denn?
    Sie hat ne ordentliche Bronchitis, kriegt AB seit gestern abend.
    Fieber ist da, sobald der Saft nachlässt. Aber heute nicht mehr ganz so hoch wie gestern (gestern max. 39,7°).

    Gibt man den Saft dann alle 6 Stunden? Sorry, sie war echt lange nicht krank. Manchmal ist Fieber doch auch gut oder?

    Aber eben ist sie im Bad auf dem Teppich eingeschlafen, nachdem sie auf dem Klo war und dann mit der Katze kuscheln wollte... sie ist so fertig :(


    dankeschön!

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •