Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Gast

    Standard Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Ich werde wohl eine Hauhaltshife bekommen (ja, ich weiß, eine Schwangerschaft ist keine Krankheit!).
    Was ist denn dann ihre Aufgabe und was lässt man sie lieber nicht machen? Putzt sie z.B. die Fenster, oder ist sie nur für das absolut Nötigste da?
    Mir ist das schon etwas unangenehm, dass hier jemand in meinem Chaos wurschtelt, aber so langsam wächst es mir über den Kopf...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Zitat Zitat von larja Beitrag anzeigen
    Ich werde wohl eine Hauhaltshife bekommen (ja, ich weiß, eine Schwangerschaft ist keine Krankheit!).
    Was ist denn dann ihre Aufgabe und was lässt man sie lieber nicht machen? Putzt sie z.B. die Fenster, oder ist sie nur für das absolut Nötigste da?
    Mir ist das schon etwas unangenehm, dass hier jemand in meinem Chaos wurschtelt, aber so langsam wächst es mir über den Kopf...
    Die Hilfe wird es wissen. Sie macht das sicher nicht zum ersten Mal.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    das ist unterschiedlich- Du kannst bei der KK nachfragen

  4. #4
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Als ich für sieben Monate nicht zu Hause war, hat unsere Haushaltshilfe sogar das kleinere Kind vom Kindergarten abgeholt. Des weiteren hat sie abgespült, gebügelt (und gewaschen) und den Boden gereinigt.

    Ob das jetzt mit dir vergleichbar ist, weiß ich nicht.

  5. #5
    Avatar von Mutterbaer
    Mutterbaer ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    2.551

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Also ich hatte in der zweiten ss eine HH ab der 10ssw. Sie hat alles gemacht was ich halt nicht machen durfte. Als erstes natürlich die Kinderbetreuung, aber auch aufräumen, saugen, waschen, bügeln, wischen und nach mehren Wochen auch mal Fensterputzen u.v.m.

    besprich halt mit Ihr was sie macht und was nicht.

    Steffi
    Ich weiß das ich viele Rechtschreibfehler mache, aber ich habe Legasthenie. Wen es stört der braucht meine Beiträge ja nicht lesen od. nicht Antworten.

    http://www.ticker.7910.org/as1cbMT0g...ZXQgc2VpZA.gif





    http://www.ticker.7910.org/as1cCBF0g...QgRXN0ZXIg.gif

    Steffi

  6. #6
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.673

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Zitat Zitat von larja Beitrag anzeigen
    Ich werde wohl eine Hauhaltshife bekommen (ja, ich weiß, eine Schwangerschaft ist keine Krankheit!).
    Was ist denn dann ihre Aufgabe und was lässt man sie lieber nicht machen? Putzt sie z.B. die Fenster, oder ist sie nur für das absolut Nötigste da?
    Mir ist das schon etwas unangenehm, dass hier jemand in meinem Chaos wurschtelt, aber so langsam wächst es mir über den Kopf...
    die Haushaltshilfe bekommst du weil du "kleine" Kinder hast und sie ist in erster Linie für die Versorgung der Kinder zuständig.
    D.h. sie erledigt alle Dienstleistungen rund ums Kind. Kochen (vorher einkaufen), Kinder in Kindergarten- Schule bringen und holen, Wohnung sauber halten, Waschen, bügeln.

    Sie hält den laufenden Betrieb aufrecht. Es gehört nicht zu ihren Aufgaben den großen Frühjahrsputz zu erledigen und auch nicht alle Fenster zu putzen.

    Aber wenn sonst nix zu tun ist, die Kinder versorgt sind, der Haushalt erledigt ist und noch immer zwei Stunden Zeit sind, dann greifen manche Haushaltshilfen doch zum Fensterleder oder fangen an die Schränke auszuräumen.

    Je besser du dich mit der Dame verstehst umso ehr ist sie bereit solche Sachen zu erledigen.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Zitat Zitat von larja Beitrag anzeigen
    Ich werde wohl eine Hauhaltshife bekommen (ja, ich weiß, eine Schwangerschaft ist keine Krankheit!).
    Was ist denn dann ihre Aufgabe und was lässt man sie lieber nicht machen? Putzt sie z.B. die Fenster, oder ist sie nur für das absolut Nötigste da?
    Mir ist das schon etwas unangenehm, dass hier jemand in meinem Chaos wurschtelt, aber so langsam wächst es mir über den Kopf...
    Ich hatte auch eine während der Schwangerschaft. Man gewöhnt sich dran. Ihre Aufgabe war es, mir bei den alltäglichen Dingen zu helfen, die ich nicht mehr machen sollte. Schwere Dinge zwischen cden Stockwerken hin und hertragen, Staubsaugen, wischen, Wäsche, Staubwischen, Saubermachen halt. Fensterputzen war da nicht vorgesehen. Einkäufe hätte sie erledigt, bzw. mich begleiter, wenn es notwendig gewesen wäre. Ich würde da bei der Firma, die die Hilfe schickt, nachfragen (oder arbeitet sie direkt für die Kasse?)

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    die Haushaltshilfe bekommst du weil du "kleine" Kinder hast und sie ist in erster Linie für die Versorgung der Kinder zuständig.
    D.h. sie erledigt alle Dienstleistungen rund ums Kind. Kochen (vorher einkaufen), Kinder in Kindergarten- Schule bringen und holen, Wohnung sauber halten, Waschen, bügeln.

    Sie hält den laufenden Betrieb aufrecht. Es gehört nicht zu ihren Aufgaben den großen Frühjahrsputz zu erledigen und auch nicht alle Fenster zu putzen.

    Aber wenn sonst nix zu tun ist, die Kinder versorgt sind, der Haushalt erledigt ist und noch immer zwei Stunden Zeit sind, dann greifen manche Haushaltshilfen doch zum Fensterleder oder fangen an die Schränke auszuräumen.

    Je besser du dich mit der Dame verstehst umso ehr ist sie bereit solche Sachen zu erledigen.

    Ok, danke!

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Zitat Zitat von MadameBovary Beitrag anzeigen
    Ich hatte auch eine während der Schwangerschaft. Man gewöhnt sich dran. Ihre Aufgabe war es, mir bei den alltäglichen Dingen zu helfen, die ich nicht mehr machen sollte. Schwere Dinge zwischen cden Stockwerken hin und hertragen, Staubsaugen, wischen, Wäsche, Staubwischen, Saubermachen halt. Fensterputzen war da nicht vorgesehen. Einkäufe hätte sie erledigt, bzw. mich begleiter, wenn es notwendig gewesen wäre. Ich würde da bei der Firma, die die Hilfe schickt, nachfragen (oder arbeitet sie direkt für die Kasse?)
    Mein Problem ist, dass ich mir überlegen soll, wie viele Stunden ich Hilfe brauche. Da habe ich irgendwie keine Vorstellung... Meine Habamme will dann alles regeln, daher weiß ich noch nicht, woher sie kommen wird. Ich vermute Caritas...

  10. #10
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Aufgaben einer Haushaltshilfe?

    Zitat Zitat von larja Beitrag anzeigen
    Ich werde wohl eine Hauhaltshife bekommen (ja, ich weiß, eine Schwangerschaft ist keine Krankheit!).
    Was ist denn dann ihre Aufgabe und was lässt man sie lieber nicht machen? Putzt sie z.B. die Fenster, oder ist sie nur für das absolut Nötigste da?
    Mir ist das schon etwas unangenehm, dass hier jemand in meinem Chaos wurschtelt, aber so langsam wächst es mir über den Kopf...
    Letztendlich wird es davon abhängen wegen WAS Du die Haushaltshilfe bekommst...
    Bekommst Du sie weil Du Deine kleineren Kinder nicht mehr "angemessen" versorgen kannst... dann ist sie in erster Linie dafür zuständig Deine Kinder zu versorgen, sprich Kochen, abholen, bespaßen etc.
    Oder bekommst Du sie für die Haushaltsführung, dann ist sie in erster Linie für Kochen, Einkaufen, Putzen etc. zuständig.

    Meistens überschneidet sich das aber eh... die Hilfe meiner Schwester hat vom Kinder zum Kindergarten bringen bis zum Fenster putzen wirklich ALLES gemacht was eben so anfiel.
    Einen geplanten Frühjahrsputz muss sie allerdings nicht machen, und ehrlich gesagt käme ich mir auch mies vor sowas zu verlangen, so nach dem Motto "Wenn die schon mal da ist, dann muss ICH es schon nicht machen"....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •