Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.335

    Standard Ich ärgere mich so über meine Mutter....



    Schon als Kinder hat sie uns zugetextet mit ihren Kindheitstraumen. Statt das mit einem Psychologen zu besprechen - oder zumindest mit erwachsenen Menschen - hat sie vor allem mich damit belastet. Ich bin ja die Älteste.

    Manche Dinge waren auch wirklich nicht geeignet für Kinder und alles wollte sie ja auch nicht verraten. Vielleicht hätte ich sonst noch Oma oder Opa oder sonst wem in der Familie was gesagt. Also kriegte ich die Geschichten auch noch halb zu hören, so das ich sowieso nicht alles verstanden hab. Aber das ist ja fast noch schlimmer. Dann ist es nur unheimlich.

    Und jedesmal, wenn wir was hatten, dann hatte sie ja was Schlimmeres. Auch diesmal. Da hab ich erzählt, dass ich mit Tochter zum Psychologen will, da krieg ich direkt zu hören, dass ich das doch sein lassen soll. Schliesslich habe sie ja auch schlimme Sachen durchgemacht und dafür gar keinen Psychologen gebraucht. Und sofort kamen die restlichen Einzelheiten, die sie mir als Kind nicht erzählt hat.



    So eine Sch..... e! Wozu muss man seine Kinder damit belasten! Die konnte uns ja nie irgendwie unterstützen, weil sie nur mit ihrem eigenen Scheiss beschäftigt war!

    Ich bin so geladen, dass ich momentan mal wieder am liebsten den Kontakt abbrechen würde. Aber der Zeitpunkt ist ungünstig.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen


    Schon als Kinder hat sie uns zugetextet mit ihren Kindheitstraumen. Statt das mit einem Psychologen zu besprechen - oder zumindest mit erwachsenen Menschen - hat sie vor allem mich damit belastet. Ich bin ja die Älteste.

    Manche Dinge waren auch wirklich nicht geeignet für Kinder und alles wollte sie ja auch nicht verraten. Vielleicht hätte ich sonst noch Oma oder Opa oder sonst wem in der Familie was gesagt. Also kriegte ich die Geschichten auch noch halb zu hören, so das ich sowieso nicht alles verstanden hab. Aber das ist ja fast noch schlimmer. Dann ist es nur unheimlich.

    Und jedesmal, wenn wir was hatten, dann hatte sie ja was Schlimmeres. Auch diesmal. Da hab ich erzählt, dass ich mit Tochter zum Psychologen will, da krieg ich direkt zu hören, dass ich das doch sein lassen soll. Schliesslich habe sie ja auch schlimme Sachen durchgemacht und dafür gar keinen Psychologen gebraucht. Und sofort kamen die restlichen Einzelheiten, die sie mir als Kind nicht erzählt hat.



    So eine Sch..... e! Wozu muss man seine Kinder damit belasten! Die konnte uns ja nie irgendwie unterstützen, weil sie nur mit ihrem eigenen Scheiss beschäftigt war!

    Ich bin so geladen, dass ich momentan mal wieder am liebsten den Kontakt abbrechen würde. Aber der Zeitpunkt ist ungünstig.
    Gibt es eigentlich EINEN bei Euch in der Familie bei dem es rund läuft?

  3. #3
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.335

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von FrauSchratt Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich EINEN bei Euch in der Familie bei dem es rund läuft?
    Kann ich was für meine Mutter? Wenn meine Kinder nicht wären, hätte ich den Kontakt vollständig abgebrochen. Das kann ich dir garantieren. Das Einzige, was ich machen kann, ist es bei meinen Kindern besser zu machen, und das hab ich getan. Die sind von mir NIE mit Erwachsenenproblemen zugetextet worden.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen


    Schon als Kinder hat sie uns zugetextet mit ihren Kindheitstraumen. Statt das mit einem Psychologen zu besprechen - oder zumindest mit erwachsenen Menschen - hat sie vor allem mich damit belastet. Ich bin ja die Älteste.

    Manche Dinge waren auch wirklich nicht geeignet für Kinder und alles wollte sie ja auch nicht verraten. Vielleicht hätte ich sonst noch Oma oder Opa oder sonst wem in der Familie was gesagt. Also kriegte ich die Geschichten auch noch halb zu hören, so das ich sowieso nicht alles verstanden hab. Aber das ist ja fast noch schlimmer. Dann ist es nur unheimlich.

    Und jedesmal, wenn wir was hatten, dann hatte sie ja was Schlimmeres. Auch diesmal. Da hab ich erzählt, dass ich mit Tochter zum Psychologen will, da krieg ich direkt zu hören, dass ich das doch sein lassen soll. Schliesslich habe sie ja auch schlimme Sachen durchgemacht und dafür gar keinen Psychologen gebraucht. Und sofort kamen die restlichen Einzelheiten, die sie mir als Kind nicht erzählt hat.



    So eine Sch..... e! Wozu muss man seine Kinder damit belasten! Die konnte uns ja nie irgendwie unterstützen, weil sie nur mit ihrem eigenen Scheiss beschäftigt war!

    Ich bin so geladen, dass ich momentan mal wieder am liebsten den Kontakt abbrechen würde. Aber der Zeitpunkt ist ungünstig.
    kann ich verstehen. hast du IHR das auch mal exakt so um die ohren gehauen, wie sehr dich das ankotzt? wenn ja und trotzdem keine änderung, wäre kontaktabbruch wohl doch das richtige für dich. die kinder können ja weiterhin kontakt haben.

  5. #5
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.335

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Pfirsichcreme Beitrag anzeigen
    kann ich verstehen. hast du IHR das auch mal exakt so um die ohren gehauen, wie sehr dich das ankotzt? wenn ja und trotzdem keine änderung, wäre kontaktabbruch wohl doch das richtige für dich. die kinder können ja weiterhin kontakt haben.
    Doch, hab ich gemacht. Vor vielen Jahren. Nachdem ich in Therapie war wegen dem ganzen Scheiss. Und da hat es auch was gebracht. Ich hab mir ihren Blödsinn nicht mehr angehört. Aber irgendwie hat es sich dann langsam, langsam wieder eingeschlichen. Ist auch nicht ganz einfach, das überhaupt zu merken, wenn es langsam kommt und wenn es andere Sachen sind.

    Damals war es vor allem Mist über meine Schwester und über meinen Vater, den ich mir nicht anhören wollte. Das war dann noch relativ leicht - zu sagen:" Erzähl das nicht mir! Ich hör mir das nicht an!"

    Womit ich ein Problem hab, ist wenn man bei Leuten dauernd aufpassen muss: Sobald man nicht aufpasst, würgen die einem einen rein. Oder wenn man gerade nicht gut drauf ist, weil man viel anderes hat. Und so ist meine Mutter, dass sie das dann ausnutzt. Mein Ex war auch so. Ist so anstrengend, Leuten nicht vertrauen zu können. Aber ich muss wohl wieder genau aufpassen und ihr beim ersten ungeeigneten Thema über den Mund fahren. DAS klappt auch.

    Jetzt ist ein Kontaktabbruch schwierig, weil meine Eltern schon so alt sind (82).

  6. #6
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Kann ich was für meine Mutter? Wenn meine Kinder nicht wären, hätte ich den Kontakt vollständig abgebrochen. Das kann ich dir garantieren. Das Einzige, was ich machen kann, ist es bei meinen Kindern besser zu machen, und das hab ich getan. Die sind von mir NIE mit Erwachsenenproblemen zugetextet worden.
    Du könntest auch lernen dich abzugrenzen, z.B. mit den Worten "Ich möchte diese Geschichte nicht hören."
    Außerdem schonst du dich glaub ich zu wenig. Muss sie denn unbedingt wissen, dass deine Tochter zum Psychologen geht? Sensible Themen bespreche ich mit Menschen, die gut mit mir umgehen.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen


    Schon als Kinder hat sie uns zugetextet mit ihren Kindheitstraumen. Statt das mit einem Psychologen zu besprechen - oder zumindest mit erwachsenen Menschen - hat sie vor allem mich damit belastet. Ich bin ja die Älteste.

    Manche Dinge waren auch wirklich nicht geeignet für Kinder und alles wollte sie ja auch nicht verraten. Vielleicht hätte ich sonst noch Oma oder Opa oder sonst wem in der Familie was gesagt. Also kriegte ich die Geschichten auch noch halb zu hören, so das ich sowieso nicht alles verstanden hab. Aber das ist ja fast noch schlimmer. Dann ist es nur unheimlich.

    Und jedesmal, wenn wir was hatten, dann hatte sie ja was Schlimmeres. Auch diesmal. Da hab ich erzählt, dass ich mit Tochter zum Psychologen will, da krieg ich direkt zu hören, dass ich das doch sein lassen soll. Schliesslich habe sie ja auch schlimme Sachen durchgemacht und dafür gar keinen Psychologen gebraucht. Und sofort kamen die restlichen Einzelheiten, die sie mir als Kind nicht erzählt hat.



    So eine Sch..... e! Wozu muss man seine Kinder damit belasten! Die konnte uns ja nie irgendwie unterstützen, weil sie nur mit ihrem eigenen Scheiss beschäftigt war!

    Ich bin so geladen, dass ich momentan mal wieder am liebsten den Kontakt abbrechen würde. Aber der Zeitpunkt ist ungünstig.
    Gäbe es denn überhaupt einen günstigen Zeitpunkt dafür?

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Medusa Beitrag anzeigen
    Du könntest auch lernen dich abzugrenzen, z.B. mit den Worten "Ich möchte diese Geschichte nicht hören."
    Außerdem schonst du dich glaub ich zu wenig. Muss sie denn unbedingt wissen, dass deine Tochter zum Psychologen geht? Sensible Themen bespreche ich mit Menschen, die gut mit mir umgehen.
    Jepp...

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von FrauSchratt Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich EINEN bei Euch in der Familie bei dem es rund läuft?
    Wohl eher nicht



    Chinchilla

    Dann mach den Mund auf und sag..ich WILL deinen Scheiß jetzt nicht hören..oder geh einfach wenn sie anfängt zu jammern

  10. #10
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.335

    Standard Re: Ich ärgere mich so über meine Mutter....

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Wohl eher nicht



    Chinchilla

    Dann mach den Mund auf und sag..ich WILL deinen Scheiß jetzt nicht hören..oder geh einfach wenn sie anfängt zu jammern
    Mach ich normalerweise auch. Aber ich war viel zu perplex diesmal, weil sie mit den Einzelheiten rauskam, Sachen die sie 40 Jahre lang nur angedeutet hat. Da kann man schon ziemlich geschockt sein.

    Und dann war ich eben sehr angepisst, weil sie mich schon als Kind mit diesen scheusslichen Geschichten zugetextet hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •