Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mathekrimis?

  1. #1
    Gast

    Standard Mathekrimis?

    kennt die wer und kann mir was empfehlen?

    edit

    Als Kinderbuch
    Geändert von -WhippingWillow- (23.04.2012 um 20:53 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Mathekrimis?



  3. #3
    Avatar von Looping
    Looping ist offline theoretisches Loophuhn
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    4.444

    Standard Re: Mathekrimis?

    Geändert von Looping (23.04.2012 um 20:38 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline Owned by a Husky
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    12.613

    Standard Re: Mathekrimis?

    Zitat Zitat von -WhippingWillow- Beitrag anzeigen
    kennt die wer und kann mir was empfehlen?
    Kein Krimi, aber http://www.amazon.de/Die-Geschichte-.../dp/3492239188 ist wirklich gut. Spannend wie ein Krimi.
    Das Internet, unendliche Weiten...
    https://thefpl.us/

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Mathekrimis?

    Zitat Zitat von Looping Beitrag anzeigen
    Ich habe mal von "Fermats letzter Satz" gehört. Kann dir allerdings nicht aus eigener Erfahrung berichten, wie er ist. Bisher habe ich andere Bücher immer vorgezogen.

    Habe eben mal auf Amazon geschaut. Die Bewertungen sind durchweg sehr gut. Also, schlecht kann er wirklich nicht sein.
    Soll wohl ein Krimi sein. Die Beschreibung lässt aber nicht wirklich darauf schließen.

    Edit: Habe eben noch etwas gefunden, allerdings sind die Bewertungen da nicht ganz so gut: "Die Pythagoras-Morde"

    Ich hätte dazu schreiben sollen, daß die Bücher nicht für mich sondern für Kind sind

  6. #6
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.389

    Standard Re: Mathekrimis?

    Fermats letzter Satz ist grossartig (fuer die, die Mathe moegen )
    Es ist aber kein Krimi, sondern ein Sachbuch.

    Ich hab's dumemrweise irgendwann verliehen und vergessen, an wen....

    Zitat Zitat von Looping Beitrag anzeigen
    Ich habe mal von "Fermats letzter Satz" gehört. Kann dir allerdings nicht aus eigener Erfahrung berichten, wie er ist. Bisher habe ich andere Bücher immer vorgezogen.

    Habe eben mal auf Amazon geschaut. Die Bewertungen sind durchweg sehr gut. Also, schlecht kann er wirklich nicht sein.
    Soll wohl ein Krimi sein. Die Beschreibung lässt aber nicht wirklich darauf schließen.

    Edit: Habe eben noch etwas gefunden, allerdings sind die Bewertungen da nicht ganz so gut: "Die Pythagoras-Morde"
    Mit dem 8. Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017) und einem, das dann doch nicht kam (12. SSW, 11/2018)

  7. #7
    Avatar von Looping
    Looping ist offline theoretisches Loophuhn
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    4.444

    Standard Re: Mathekrimis?

    Zitat Zitat von -WhippingWillow- Beitrag anzeigen
    Ich hätte dazu schreiben sollen, daß die Bücher nicht für mich sondern für Kind sind
    Aaaachsooo! :D

    Na, da hab ich jetzt nur das hier gefunden:

    Christian und die Zahlenkünstler: Ein Mathe-Krimi: Amazon.de: Albrecht Beutelspacher, Thomas M. Müller: Bücher

    Aber darauf bist du sicher auch schon gestoßen.
    Gebraucht gibt es auch was von Inspektor Clever. Aber ich weiß ja nicht, um welche Altersgruppe es sich handelt.

    Die Diamantenräuber und 20 weitere Mathe - Krimis (Lernkrimis 11 - 13 Jahre): Amazon.de: Harald Sommerfeld: Bücher

    Der Kunstraub und 20 weitere Mathe-Krimis. Mathe, Lernkrimis 10 - 12 Jahre. Inspektor Clever.: Amazon.de: Harald Sommerfeld: Bücher

    http://www.amazon.de/Geheimnis-Hohen...5208229&sr=1-6

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •