Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.808

    Rotes Gesicht Wie reagiert man da?

    Bei uns in der Umgebung gab es heute einen schweren Unfall bei dem der Fahrer getötet wurde. Er bekam wohl plötzlich körperliche Probleme. Seine Frau wurde verletzt.

    Davor habe ich auch großen "Bammel". Mein Mann ist ja Diabetiker. Wie verhält man sich im Fall der Fälle als Beifahrer? Ins Lenkrad greifen? Handbremse ziehen? Schreien und warten was passiert?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Bei uns in der Umgebung gab es heute einen schweren Unfall bei dem der Fahrer getötet wurde. Er bekam wohl plötzlich körperliche Probleme. Seine Frau wurde verletzt.

    Davor habe ich auch großen "Bammel". Mein Mann ist ja Diabetiker. Wie verhält man sich im Fall der Fälle als Beifahrer? Ins Lenkrad greifen? Handbremse ziehen? Schreien und warten was passiert?
    waaaaah!

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Ins Lenkrad greifen? Handbremse ziehen? Schreien und warten was passiert?
    Klar...was willst du sonst machen, wenn ein Mensch nicht mehr ansprechbar ist

    Aber die werden schon vorher was von sich geben, wenn nicht, dann merkst du es..und greifst ein

    Lenker festhalten..und versuchen das bein vom Gas zu nehmen..dann wird das Auto eh langsam..und meinetwegen runterschalten ohne Kupplung zu treten...wen interessierts wenns im Getriebe kracht

  4. #4
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.808

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Beten?
    Das wäre auch noch eine Option.

  5. #5
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.808

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    waaaaah!
    Hast du dir darüber noch nie Gedanken gemacht?

  6. #6
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.808

    Standard Re: Wie reagiert man da?


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Hast du dir darüber noch nie Gedanken gemacht?
    na eher erfolgreich verdrängt, würd ich sagen

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Bei mir kommt noch dazu, dass ich gern hinter meinem Mann sitze.

    Das ist auch gut, dann sieh zu, dass du IMMER Traubenzucker in der hand hast, kannst ihm im Zweifelsfall dann in den Mund schieben

    katie mach deinen FS

  9. #9
    Avatar von paragraefin
    paragraefin ist offline habe fertig ... erstmal;)
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    991

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Handbremse ziehen -> funktioniert bei den meisten neueren Autos nicht, da ab einer gewissen Geschwindigkeit "außer Betrieb", wenns funktioniert wird die Bremswirkung wohl zu gering sein, aber besser wie nix

    Ins Lenkrad greifen -> kann helfen oder die Sache schlimmer machen, besonders wenn man selbst nicht Autofahren kann, kann ich mir vorstellen, das man zu stark lenkt und den Wagen zusätzlich verreißt ... Je nach Geschwindigkeit wäre dann zusätzlich ein Überschlag möglich oder ein Frontalcrash

    Beten -> immer gut

    Ich würde wohl auch versuchen: Bein vom Gas wegbekommen, Handbremse und versuchen seitlich wo langzuschrammen (Leitplanke, Hausmauer, geparkte Autos), nimmt auch Geschwindigkeit raus

    Musste gerade gruselnd an den Vater meines Exfreundes denken, der nach einem mittelschweren Schlaganfall sehr gerne weiter Auto fuhr - den nächsten Schlaganfall hatte er zum Glück nicht hinterm Steuer ...
    04/2011 und 01/2013

  10. #10
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.598

    Standard Re: Wie reagiert man da?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Ok. Das muss ich mir alles mal zeigen lassen. (ich selber habe keinen Führerschein).

    Bei mir kommt noch dazu, dass ich gern hinter meinem Mann sitze.
    Wenn Dein Mann Probleme hat (Diabetiker heisst ja noch nicht dass Probleme auftreten müssen) - warum hast Du dann keinen Führerschein und fährst?
    Das halte ich für eine Selbstverständlichkeit wenn Dein Partner krank ist - naja, ich halte einen eigenen Führerschein auch so für eine Selbstverständlichkeit

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •