Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Gast

    Standard Stellt euch mal vor (lang)

    ihr wohnt zur Miete. Mit Vermieterin gab es nie Probleme, daher wird so gut wie nie abgeschlossen, auch wenn man weggeht. Vor 4 Monaten war Vermieterin aber im KH und ist seitdem gaaanz anders. Es ist nichts vorgefallen, was das begründen könnte, aber das Verhältnis ist im Eimer (aus MEINER Sicht).
    Wir haben ein Zimmer auf Halbetage, drin stehen unser Kleiderschrank, Waschmaschine, Gefrierschrank und Regale mit privatem Kram.
    Auf einem Vordach wird aktuell was repariert. Vordach ist vor unserem Küchenfenster, eins drüber hat Vermieterin ihre Küche. Aufs Vordach kommt man nur durch ein Fenster im Flur.
    Am nächsten Morgen stellt ihr fest, die Arbeiter waren in EUREM Zimmer auf Halbetage und haben den Wasseranschluß eurer Wama und Strom "benutzt". Ihr wart den ganzen Tag da, KEINER hat vorher gefragt.
    Ich hab die sogar auf dem Dach rumhampeln sehen, aber mußte in der Zeit nicht weg, sonst wäre mir das sofort aufgefallen.
    Ich muß sagen ich war stinksauer.
    Am nächsten Tag (gestern) ist bis 12 Uhr keiner zu sehen, ich habe die Tür diesmal abgeschlossen.
    Als ich den Kleinen abholen gehe, kommt mir EIN Arbeiter, mit Hochdruckreiniger im Treppenhaus entgegen, sagt kein Wort, auch nicht hallo nix.
    Als ich mit dem kleinen wiederkomme, sehe ich, dass Wasserschlauch, und Stromkabel schon durchs Fenster in Richtung UNSERER Zimmertür (das Zimmer auf Halbetage) liegen, tja, das war aber diesmal abgeschlossen. Es ist gestern nichts mehr getan worden und ich gehe davon aus, dass die einfach wieder in unser Zimmer und alles benutzt hätten. Denn anscheinend ging es nicht, das liegt alles da rum, als hätte der das nur eben hingeworfen und wäre fluchtartig wieder weg.
    Ehrlich, die Arbeiten sind nicht UNSERETWEGEN, zur Wohung (Küche) der Vermieterin wäre es nicht umständlicher (die will aber wohl den Dreck nicht in der Wohnung (es macht Dreck und Verbrauch entsteht ja nun doch auch, wenn auch evtl. nicht der Rede Wert, keine Ahnung) und ich will einfach nur GEFRAGT werden.
    Stell ich mich an? Das meint nämlich mein Mann.

  2. #2
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    geht es dir jetzt um die 5 cent für wasser und strom, oder darum das dir keiner was vorher gesagt hat ?

  3. #3
    Mansany ist offline Veteran
    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    1.449

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Ich hätte auch gefragt werden wollen; und dem Unternehmen auch zugestimmt.
    Mimi ist da: Januar 2010

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Zitat Zitat von raffaello_xy Beitrag anzeigen
    Stell ich mich an? Das meint nämlich mein Mann.

    Ich sehe es wie dein Mann

  5. #5
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.342

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Was hat der Krankenhausaufenthalt jetzt mit den Arbeiten am Vordach zu tun?

    Ich würde jetzt mal annehmen, dass die Handwerker gar nicht wissen, dass es euer Zimmer da auf halber Treppe ist.
    Könnte ja genausogut das Zimmer der Vermieterin sein, die wohnt ja auch dort.

    Ich hätte das Zimmer übrigens auch abgeschlossen (aber immer) und wer in meine Räume will sollte fragen.

    Wieso deswegen das Verhältnis aber im Eimer sein soll verstehe ich nicht.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Auch wenn ihr vorher nicht abschliessen brauchtet, geht es gar nicht, dass einfach bei Reparaturen des Vermieters ohne vorherige Absprache einfach Euer Strom und Wasser verbraucht werden.
    Dafür ist der Vermieter zuständig und er hat das entsprechende Equipment zu stellen.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Wissen die Arbeiter denn überhaupt, dass dieses Zimmer euch 'gehört' und nicht die Vermieterin? Wenn das denen keiner gesagt hat würde ich es denen nicht übel nehmen, dass die annehmen das gehört den Auftrageber. Wenn es dich stört kannst du denen doch selber auch ansprechen?

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    geht es dir jetzt um die 5 cent für wasser und strom, oder darum das dir keiner was vorher gesagt hat ?
    Dass keiner was gesagt hat... Wir haben schließlich auch privaten Kram da, unsere Wäsche liegt da rum, die, die noch gewaschen werden soll z.B. auf der Erde vor der Wama, da wurde drübergetrampelt.
    Das hätte ich vorher an die Seite geschoben.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Zitat Zitat von Mansany Beitrag anzeigen
    Ich hätte auch gefragt werden wollen; und dem Unternehmen auch zugestimmt.
    Genau, ich hätte zugestimmt, keine Frage, aber so?
    Und ja die wußten, dass das unseres ist.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Stellt euch mal vor (lang)

    Zitat Zitat von Elanor Beitrag anzeigen
    Wissen die Arbeiter denn überhaupt, dass dieses Zimmer euch 'gehört' und nicht die Vermieterin? Wenn das denen keiner gesagt hat würde ich es denen nicht übel nehmen, dass die annehmen das gehört den Auftrageber. Wenn es dich stört kannst du denen doch selber auch ansprechen?
    Doch, wußten die.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •