Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Gast

    Standard Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    Im anderen Thread ging es ja häufig drum, dass die Rahmenbedingungen für eine Integration häufig nicht gegeben sind.
    Inklusion geht ja noch einen Schritt weiter.

    Clarissa schrieb - ich zitiere sie mal, ich hoffe, das ist in Ordnung - zu den Rahmenbedingungen das hier:
    Inklusion hat maximal 15 Schüler pro Klasse, geschulte Lehrkräfte, Unterstützerlehrkräfte je nach Behinderung, schuleigene Sozialpädagogen und Psychologen.
    Es gibt an jedem Klassenraum einen separaten Raum, in den die Zweitlehrkraft mit den jeweiligen bestimmten Schülern ausweichen kann.
    Das mal für den Anfang.
    Das finde ich nachvollziehbar und denke, dass unter solchen Bedingungen Inklusion gelingen wird/sollte.

    Nun google ich gerade rum und stoße auf ähnliche Empfehlungen und Forderungen, aber als Bedingung, die erfüllt werden MUSS, finde ich das nicht.

    Ist das also eine freiwillige Sache? Oder wird dazu noch ein Erlass gestrickt? Oder gilt da ein europaweites Gesetz, das ich noch nicht kenne?

    Aktuell weiß ich von Arbeitsgruppen, die das Thema angehen, damit die Inklusion bald umgesetzt werden kann, aber das geht eher in Richtung "...dann unterteilen wir Mathe nicht mehr in E- und G-Kurse (Gesamtschule), sondern lassen die zusammen, machen Binnenifferenzierung, und 2x/Woche kommt der Karlheinz (weiterer Regelschullehrer) dazu und kümmert sich um ein paar Einzelne".

    Und das kann es ja nun nicht sein...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    schulisches ist immer ländersache.
    hier gelten andere gesetze als in niedersachsen oder berlin.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    Zitat Zitat von Wetterwachs Beitrag anzeigen
    schulisches ist immer ländersache.
    hier gelten andere gesetze als in niedersachsen oder berlin.
    Da der Auftrag zur Inklusion keine Ländersache ist, dachte ich, dass es dazu vielleicht ein paar Verbindlichkeiten dazu gibt, sonst ist es doch wieder so, dass es Flickwerk wird.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen


  5. #5
    sarojo ist offline wieder zurück
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    2.132

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    Ich kenne hier nur eine I-Klasse, die hat 20 oder 22 Kinder davon sind 4 I-Kinder, es gibt zusätzlich eine Sozialpädagogin und stundenweise kommt ein Sonderpädagoge. Das ist NOCH so, die Veränderungen die hier in unserem Bundesland an den weiterführenden Schulen anstehen hören sich gruselig an und mir ist unklar, wie man so das Recht auf Inklusion für alle Beteiligten vernünftig umsetzen will.

  6. #6
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.732

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    Die Bedingungen bietet so keine Regelschule in S-H.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen


  8. #8
    Gast

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    Zitat Zitat von freesie Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    der auftrag ja, aber nicht die genaue umsetzung.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen


  10. #10
    Avatar von dachses
    dachses ist offline Legende
    Registriert seit
    14.10.2003
    Beiträge
    10.171

    Standard Re: Nochmal Inklusion: Rahmenbedingungen

    --

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •