Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    bevor es in die Schule geht und abends auh schon, weil es am nächsten Morgen in die Schule soll.

    Und die Familienverhältnisse super harmonisch und ganz liebevoll sind und in der Schule alle total nett und kooperativ sind und wenn das Kind mittags, wenn es abgeholt wird, sich zu 100% aklimatisiert hat und fröhlich lachend mit seinen Freunden durch die Gegend springt...

    Würdet ihr da die Tränen und das Leiden (das Kind hat wirkliche Bauchschmerzen, abends und morgens, vor Angst), eher mit Überredung, sanftem Druck, Ignorieren behandeln oder würde euch das trotzem so richtigen Druck machen und würdet ihr mit dem Kind zum Schulpsychologen gehen?

    Sorry, ich muss nochmal fragen

  2. #2
    Avatar von marysol
    marysol ist offline old hand
    Registriert seit
    04.02.2004
    Beiträge
    986

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    bevor es in die Schule geht und abends auh schon, weil es am nächsten Morgen in die Schule soll.

    Und die Familienverhältnisse super harmonisch und ganz liebevoll sind und in der Schule alle total nett und kooperativ sind und wenn das Kind mittags, wenn es abgeholt wird, sich zu 100% aklimatisiert hat und fröhlich lachend mit seinen Freunden durch die Gegend springt...

    Würdet ihr da die Tränen und das Leiden (das Kind hat wirkliche Bauchschmerzen, abends und morgens, vor Angst), eher mit Überredung, sanftem Druck, Ignorieren behandeln oder würde euch das trotzem so richtigen Druck machen und würdet ihr mit dem Kind zum Schulpsychologen gehen?

    Sorry, ich muss nochmal fragen
    Wie alt? Ich würd wahrscheinlich eher solange versuchen aus dem Kind rauszukriegen, was im Busch ist, bis ich es weiß.

    Was außer schlechte Noten, Stress mit Lehrern oder Mitschülern könnte es denn sein? Was ausgefressen? Mobbing? Irgendwas muss es ja sein
    Maikäferle gelandet 05/11... :liebe: & großer Bruder 02/01 :liebe:

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von marysol Beitrag anzeigen

    Was außer schlechte Noten, Stress mit Lehrern oder Mitschülern könnte es denn sein? Was ausgefressen? Mobbing? Irgendwas muss es ja sein
    bei meinem Sohn war es die Enttäuschung darüber, dass man in der Schule nichts lernt und das Wissen, dass er sich wieder langweilen wird und dadurch wieder Blödsinn machen wird.....
    Jeden Morgen hysterisches Geschrei, Fluchtversuche usw. ..... bis er eine Klasse höher durfte

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    bevor es in die Schule geht und abends auh schon, weil es am nächsten Morgen in die Schule soll.

    Und die Familienverhältnisse super harmonisch und ganz liebevoll sind und in der Schule alle total nett und kooperativ sind und wenn das Kind mittags, wenn es abgeholt wird, sich zu 100% aklimatisiert hat und fröhlich lachend mit seinen Freunden durch die Gegend springt...

    Würdet ihr da die Tränen und das Leiden (das Kind hat wirkliche Bauchschmerzen, abends und morgens, vor Angst), eher mit Überredung, sanftem Druck, Ignorieren behandeln oder würde euch das trotzem so richtigen Druck machen und würdet ihr mit dem Kind zum Schulpsychologen gehen?

    Sorry, ich muss nochmal fragen
    Ja. Vorab würde ich mit der Lehrerin sprechen was da los sein könnte und natürlich auch immer wieder mit dem Kind.

    Denn offensichtlich ist es ja alles prima , wenn es erstmal da ist. Warum also seine Sorge ?
    Ernst nehmen würde ich das sicherlich.

  5. #5
    Avatar von marysol
    marysol ist offline old hand
    Registriert seit
    04.02.2004
    Beiträge
    986

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    bei meinem Sohn war es die Enttäuschung darüber, dass man in der Schule nichts lernt und das Wissen, dass er sich wieder langweilen wird und dadurch wieder Blödsinn machen wird.....
    Jeden Morgen hysterisches Geschrei, Fluchtversuche usw. ..... bis er eine Klasse höher durfte
    Auf sowas käme ich erst mal gar nicht. Na prima, da hast Du ja was durch, weil einfach so in die nächste Klasse - das wird ja auch nicht von heute auf morgen gegangen sein
    Maikäferle gelandet 05/11... :liebe: & großer Bruder 02/01 :liebe:

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von marysol Beitrag anzeigen
    Auf sowas käme ich erst mal gar nicht. Na prima, da hast Du ja was durch, weil einfach so in die nächste Klasse - das wird ja auch nicht von heute auf morgen gegangen sein
    mein Sohn konnte zum Glück sehr klar ausdrücken, was los ist.
    In die 2. Klasse ist er direkt nach den Herbstferien gekommen - nachdem ich der Schulleitung täglich auf die Nerven gegangen bin ("ein Kind, das sich SO benimmt, kann doch gar nicht so intelligent sein")

  7. #7
    matangi ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    2.431

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    bei meinem Sohn war es die Enttäuschung darüber, dass man in der Schule nichts lernt und das Wissen, dass er sich wieder langweilen wird und dadurch wieder Blödsinn machen wird.....
    Genau so war es bei mir in der Grundschule auch - Bauchweh und abends schon, wenn ich
    nur an Schule dachte.
    Nur, dass ich keinen Quatsch gemacht habe, sondern vor mich hingeträumt. Wenn
    ich dann dran kam, hatte ich keine Ahnung, wo wir waren und was die Frage war. Das war
    mit endlos peinlich, daher habe ich auch nicht geheult, ich wollte ja nicht, dass meine
    Eltern davon etwas mitbekamen, ich dachte, es lag an mir. Mit Anfang des Gymnasiums
    wurde es dann besser, weil es zum einen ein paar interessante Fächer gab, und in den
    langweiligen habe ich die Lehrer bis zur Weissglut geärgert. Meine Eltern haben von alle
    dem nichts mitbekommen. Sie hätten mir sicher geholfen, aber mir war als Kind überhaupt
    nicht klar, was das Problem war.

  8. #8
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    bei meinem Sohn war es die Enttäuschung darüber, dass man in der Schule nichts lernt und das Wissen, dass er sich wieder langweilen wird und dadurch wieder Blödsinn machen wird.....
    Jeden Morgen hysterisches Geschrei, Fluchtversuche usw. ..... bis er eine Klasse höher durfte
    das könnte bei diesem Mädchen sein. Sie kam in die Schule und las bereits, wie eine Drittklässlerin. Das ist ein guter Ansatz, danke.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von marysol Beitrag anzeigen
    Was außer schlechte Noten, Stress mit Lehrern oder Mitschülern könnte es denn sein? Was ausgefressen? Mobbing? Irgendwas muss es ja sein
    muss nicht sein, das Thema "Schulangst" gab es hier schon öfter, das muss nicht Angst vor der Schule sein, sondern kann auch Angst vor Trennung (von den Eltern) sein

  10. #10
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Wenn ein Kind jeden Morgen weint

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    bei meinem Sohn war es die Enttäuschung darüber, dass man in der Schule nichts lernt und das Wissen, dass er sich wieder langweilen wird und dadurch wieder Blödsinn machen wird.....
    Jeden Morgen hysterisches Geschrei, Fluchtversuche usw. ..... bis er eine Klasse höher durfte
    Same here..... ein Kind das jeden Morgen heulte, Bauchschmerzen hatte, Kopfschmerzen hatte, das Essen verweigerte etc.
    Irgendwann auch Verweigerung in der Schule... "Mama, da lerne ich eh nix" war seine Antwort auf die Frage warum.
    Kurz danach folgten Test und Sprung und zumindest vorübergehend war die Welt wieder in Ordnung.... über den Rest schweigen wir lieber

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •