Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.927

    Standard Definition "Berufserfahrung"

    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?

  2. #2
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.401

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    15 Jahre, wenn die geringfügige Beschäftigung auch in diesem Job war. Aber ich würde es erwähnen.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    15 Jahre, die Hälfte davon in Teilzeit

    zählen tut's schon, tw. halt

  4. #4
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    36.250

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    Sehr relativ. Nicht zwingend machen Berufsjahre auch Berufserfahrung. Es kommt ja auch darauf an, welche Aufgaben man wie eigenverantwortlich und in welchem Umfang ausführt. Und welches Interesse, welche Fortbildungen uw. man eingebracht hat, welche Möglichkeiten de Arbeitgeber bot.

    So würde ich mich selber inzwischen als Fachidioten bezeichnen, da ich mich auf einen Teilbereich *festgelegt* habe und in den anderen Bereichen zwar grob informiert bin, sie aber nie eigenverantwortlich würde übernehmen wollen oder können.

    Doch in meinem Bereich bestehe ich auch auf die Erfahrung.

    Gruß Cat

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    Wenn es jeweils die gleiche Branche war, ja.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    Kommt auf den Job an. Berufsjahre zählen nicht zwingend. Wenn man im abgelaufenen Jahr genau DAS gemacht hat, was der neue AG braucht, dann zählt das mitunter mehr, als 10 Jahre Erfahrung in einem anderen Bereich.
    Meine 20 Jahre Softwareentwicklungserfahrung würden mir bei der Bewerbung im Logistikbereich nix nützen, weil ich immer im Finanzdienstleistungsbereich Software entwickelt habe. Obwohl beides Softwareentwicklung und damit dasselbe Berufsbild ist.

  7. #7
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    70.604

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    Ich habe - zwar nicht als Minijob, aber Teilzeit mit 20 Wochenstunden die Buchhaltung und Gehaltsabrechnung eines Supermarktes verantwortlich geleitet. Da ist es meiner Meinung nach völlig wurscht, wie viele Stunden ich da gearbeitet habe, ist für mich gleichwertig wie VZ.

  8. #8
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.316

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?

    Ich finde es völlig unerheblich wie viele Stunden man am Tag den Job gemacht hat. Machen muss man es so oder so. Also 15 Jahre.




  9. #9
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn jemand zum Beispiel 4 Jahre Vollzeit, 8 Jahre geringfügig beschäftigt, 3 Jahre Vollzeit gearbeitet hat, wie viel "Berufserfahrung" hat er dann? Wäre es anmaßend von 15 Jahren zu sprechen, weil ein Teil ja nur geringfügig war? "Zählt" geringfügige Beschäftigung für euch?
    Für die Berufserfahrung würde ich sagen zählt es genauso.

    Leider musste ich selber letztes Jahr feststellen das es bei der Einstufung in die Lohngruppen nach TVöD nicht der Fall ist... da wurden mir die 3 Jahre geringfügige Beschäftigung nicht angerechnet und ich bin somit 1 Stufe weiter unten eingruppiert worden.

  10. #10
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.098

    Standard Re: Definition "Berufserfahrung"

    Ich bin in meinen Bewerbungen großzügig mit mir selber.
    In dem Wort steckt ja "werben" drin und da ich von Vertrieb und Marketing her komme - da wird dann die Geringfügigkeit zur "und das habe ich neben zig anderen Verpflichtungen auch noch spielend gewuppt"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •