1. #21
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    16.185

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von shioril Beitrag anzeigen
    Mit Erlaubnis der Eltern glaub ich. Aber sie wäre auch jemand gewesen, die das ohne gemacht hätte, hätten ihre Eltern ihr das nicht erlaubt.
    Hmmm, ich würde meine Erlaubnis wohl trotzdem nicht geben - und anschließend dem Tätowierer, der trotzdem sticht die Hölle heiß machen.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  2. #22
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15.864

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Echt? Wie alt waren die denn? Tatsächlich 12?
    Ehrlich gesagt, ginge bei mir die Schublade auch gaaanz weit auf, wenn ich so etwas sehen würde.
    Nein, 14.


    Der Tätowierer meiner Wahl ist (Vorstands-) Mitglied bei DOT.
    Er war auch einer der ersten, die sich geweigert haben, diese sog. Bio-Tattoos zu stechen, weil er sagte, dass sei Nepp, denn Tattoos, die irgendwann von allein vollständig verschwinden, gebe es nicht. Das seien herkömmliche Tattoos, die nur einfach nicht so tief in die Haut gestochen werden und die dann teilweise tatsächlich mit der Zeit verschwinden, teilweise aber eben auch nicht.
    Und heute bietet kein seriöser Tätowierer mehr so einen Schmarrn an.
    Eben.

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich es eben in einem von Claudinha im Gästebuch und im Pubertätsforum verlinkten Artikel der "Welt" (aus dem Jahr 2010) gelesen habe, möchte ich mal Eure Erfahrungen dazu hören.

    In dem Artikel, der sich mit den gesundheitlichen und sonstigen die von Tätowierungen ausgehenden Gefahren befasst, wird folgendes behauptet: "Viele bekommen ihr erstes Bild schon mit zwölf Jahren." Chemie: Gefährliche Giftstoffe in Tattoo-Farben - Nachrichten Gesundheit - WELT ONLINE

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Artikel spätestens nach diesem Satz nicht mehr ganz ernst nehmen konnte. Weder kenne ich auch nur einen Tätowierer, der zwölfjährigen Kindern Bilder sticht, noch kenne ich auch nur ein einziges Kind/einen einzigen Jugendlichen, jünger als 16 Jahre, der eine Tätowierung trägt, die nicht abwaschbar wäre.

    Aber vielleicht kenne ich ja auch nur die falschen Kinder und Jugendlichen. Darum meine Frage an Euch: Kennt Ihr unter Sechzehnjährige, die tätowiert sind? Oder haltet Ihr die These - genau wie ich - für reine Stimmungsmache?
    ich kenne eine 13jährige, die ein Tattoo hat - auf dem Unterarm, riesengroß

  4. #24
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.294

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Hmmm, ich würde meine Erlaubnis wohl trotzdem nicht geben - und anschließend dem Tätowierer, der trotzdem sticht die Hölle heiß machen.
    Ja, soweit du dich mit ihm verständigen kannst. Ich hab's gar nicht erst versucht in Italien. Erstens hätte Tochter nicht gesagt, wer es war. Und dann hätte der wahrscheinlich zumindest so getan, als ob er kein Englisch versteht.

  5. #25
    Gast

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich es eben in einem von Claudinha im Gästebuch und im Pubertätsforum verlinkten Artikel der "Welt" (aus dem Jahr 2010) gelesen habe, möchte ich mal Eure Erfahrungen dazu hören.

    In dem Artikel, der sich mit den gesundheitlichen und sonstigen die von Tätowierungen ausgehenden Gefahren befasst, wird folgendes behauptet: "Viele bekommen ihr erstes Bild schon mit zwölf Jahren." Chemie: Gefährliche Giftstoffe in Tattoo-Farben - Nachrichten Gesundheit - WELT ONLINE

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Artikel spätestens nach diesem Satz nicht mehr ganz ernst nehmen konnte. Weder kenne ich auch nur einen Tätowierer, der zwölfjährigen Kindern Bilder sticht, noch kenne ich auch nur ein einziges Kind/einen einzigen Jugendlichen, jünger als 16 Jahre, der eine Tätowierung trägt, die nicht abwaschbar wäre.

    Aber vielleicht kenne ich ja auch nur die falschen Kinder und Jugendlichen. Darum meine Frage an Euch: Kennt Ihr unter Sechzehnjährige, die tätowiert sind? Oder haltet Ihr die These - genau wie ich - für reine Stimmungsmache?
    Nö, kenne ich nicht.
    Aber vermutlich kenne ich auch bloß die falschen Jugendlichen

    LG Anita

  6. #26
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    16.185

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ja, soweit du dich mit ihm verständigen kannst. Ich hab's gar nicht erst versucht in Italien. Erstens hätte Tochter nicht gesagt, wer es war. Und dann hätte der wahrscheinlich zumindest so getan, als ob er kein Englisch versteht.
    Wenn so etwas passiert, würde ich wohl auch nicht mehr nachhaken. Dafür wäre aber ein ernstes, wenn auch höchstwahrscheinlich vollkommen fruchtloses, Gespräch mit dem Fräulein Tochter fällig.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  7. #27
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    16.185

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Wer sticht einem so jungen Mädchen denn so etwas? Hatte sie die Erlaubnis ihrer Eltern?

    Wobei ich ja finde, dass sich in dem Alter der Tätowierer trotz Erlaubnis weigern sollte, dass Tattoo zu stechen.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  8. #28
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.294

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Wenn so etwas passiert, würde ich wohl auch nicht mehr nachhaken. Dafür wäre aber ein ernstes, wenn auch höchstwahrscheinlich vollkommen fruchtloses, Gespräch mit dem Fräulein Tochter fällig.
    Klar, aber so wie sie zur der Zeit drauf war...... :o Und ich wäre genauso gewesen in dem Alter, wenn meine Mutter nicht so krass drauf gewesen wäre, dass ich einfach Schiss hatte. Sonst wäre ich genauso gewesen. Aber zusätzlich war sie noch extra schlecht drauf.

    Den Tätuwierer hätten wir echt NIE gefunden. :D Und ein Buchstabe auf Unterbauch/Hüfte ist nicht die Welt.

  9. #29
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    16.185

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Klar, aber so wie sie zur der Zeit drauf war...... :o Und ich wäre genauso gewesen in dem Alter, wenn meine Mutter nicht so krass drauf gewesen wäre, dass ich einfach Schiss hatte. Sonst wäre ich genauso gewesen. Aber zusätzlich war sie noch extra schlecht drauf.

    Den Tätuwierer hätten wir echt NIE gefunden. :D Und ein Buchstabe auf Unterbauch/Hüfte ist nicht die Welt.
    Ärgern würde es mich trotzdem. Aber stimmt schon, wenn ich lese, was Stummel eben schrieb, ist's mit dem einzelnen Buchstaben wohl noch gut gelaufen.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Wer sticht einem so jungen Mädchen denn so etwas? Hatte sie die Erlaubnis ihrer Eltern?

    Wobei ich ja finde, dass sich in dem Alter der Tätowierer trotz Erlaubnis weigern sollte, dass Tattoo zu stechen.
    http://www.eltern.de/foren/eltern-ra...nden-soll.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •