Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
  1. #31
    Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    5.091

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Nachdem ich es eben in einem von Claudinha im Gästebuch und im Pubertätsforum verlinkten Artikel der "Welt" (aus dem Jahr 2010) gelesen habe, möchte ich mal Eure Erfahrungen dazu hören.

    In dem Artikel, der sich mit den gesundheitlichen und sonstigen die von Tätowierungen ausgehenden Gefahren befasst, wird folgendes behauptet: "Viele bekommen ihr erstes Bild schon mit zwölf Jahren." Chemie: Gefährliche Giftstoffe in Tattoo-Farben - Nachrichten Gesundheit - WELT ONLINE

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich den Artikel spätestens nach diesem Satz nicht mehr ganz ernst nehmen konnte. Weder kenne ich auch nur einen Tätowierer, der zwölfjährigen Kindern Bilder sticht, noch kenne ich auch nur ein einziges Kind/einen einzigen Jugendlichen, jünger als 16 Jahre, der eine Tätowierung trägt, die nicht abwaschbar wäre.

    Aber vielleicht kenne ich ja auch nur die falschen Kinder und Jugendlichen. Darum meine Frage an Euch: Kennt Ihr unter Sechzehnjährige, die tätowiert sind? Oder haltet Ihr die These - genau wie ich - für reine Stimmungsmache?
    Ich kenne zwei, in beiden Fällen sind die Väter Tätowierer.
    Ich hab und würde es meinen Kindern nicht erlauben. Zwei meiner erwachsenen Söhne hatten damals mal danach gefragt, sie dürften es dank Volljährigkeit seit Jahren machen, aber so wichtig war es dann wohl doch nicht ;-)

  2. #32
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    16.061

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  3. #33
    Gast

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Puh, das ist natürlich eine Extremsituation.

    Hier von meiner Couch aus, mit einem gesunden, quicklebendigen, schlafenden Kind im Nebenzimmer war ich gerade versucht, zu schreiben, dass ich das auch in so einer Lage niemals erlauben würde. Aber, wenn ich noch einmal drüber nachdenke: Wer weiß schon wie er reagiert, wenn ihm etwas derart Schlimmes passiert?

    Ich finde, das ist wirklich ein Sonderfall, dem man mit normalen Maßstäben nicht gerecht wird.
    stimmt - ich finde, da wäre es u.a. Aufgabe des Tätowierers gewesen, das zu verhindern ....nach ner Bedenkzeit von nem halben Jahr oder Jahr hätte das vielleicht noch anders ausgesehen.
    Und das ist echt riesig

  4. #34
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    16.061

    Standard Re: Erstes Tattoo mit 12?

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    stimmt - ich finde, da wäre es u.a. Aufgabe des Tätowierers gewesen, das zu verhindern ....nach ner Bedenkzeit von nem halben Jahr oder Jahr hätte das vielleicht noch anders ausgesehen.
    Und das ist echt riesig
    Definitv. Hab ich ja schon geschrieben, dass ich den Tätowierer nicht verstehen kann. Bedenkzeit wäre das Mindeste gewesen.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •