Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 133
  1. #1
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Daumen runter OT - Mir doch egal

    Wenn wir schon bei den Beschwerden sind:

    Wir, Familie mit 2 Kindern, stehen auf dem Rad- und Gehweg mit den Rädern und warten auf Grün. Kommt von der anderen Seite eine Frau und motzt, dass sie nicht durch.kommt. Sagt mein Mann "War ja nicht damit zu rechnen, dass sie bei rot rüberlaufen." Kurzes Gespräch entspann sich, ob man den Kindern kein Vorbild sein sollte und bei Rot stehen bleiben. Sagt die Frau "Meine Kinder sind schon groß. Daher ist es mir egal, ob ich kleinen Kindern ein Vorbild bin"

    Bei solchen Sprüchen bleibt mir die Luft weg. Kann man sich nicht mehr daran erinnern, wie das war, als die eigenen Kinder noch klein waren.
    Leider bin ich nicht schlagfertig genug, dass mir eine gute Entgegnung einfällt

  2. #2
    Avatar von MrsBelmonte
    MrsBelmonte ist offline Kettenhuhn
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    7.925

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Das ist echt dreist !

  3. #3
    pralinka ist offline minimal
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    984

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon bei den Beschwerden sind:

    Wir, Familie mit 2 Kindern, stehen auf dem Rad- und Gehweg mit den Rädern und warten auf Grün. Kommt von der anderen Seite eine Frau und motzt, dass sie nicht durch.kommt. Sagt mein Mann "War ja nicht damit zu rechnen, dass sie bei rot rüberlaufen." Kurzes Gespräch entspann sich, ob man den Kindern kein Vorbild sein sollte und bei Rot stehen bleiben. Sagt die Frau "Meine Kinder sind schon groß. Daher ist es mir egal, ob ich kleinen Kindern ein Vorbild bin"

    Bei solchen Sprüchen bleibt mir die Luft weg. Kann man sich nicht mehr daran erinnern, wie das war, als die eigenen Kinder noch klein waren.
    Leider bin ich nicht schlagfertig genug, dass mir eine gute Entgegnung einfällt
    Bei uns regelt das in der Regel die Tochter indem sie lautstark nachplappert, was ich ihr immer wieder gepredigt habe: "Stimmt´s Mama, es ist sehr gefährlich bei Rot rüberzugehen, dann kommt ein Auto und schwupps ist man tot." oder "Die Frau kann wohl nicht so gut gucken, wahrscheinlich braucht sie einfach eine neue Brille."
    Trotzdem ärgerlich.
    Vorsicht, ich neige gelegentlich zur Übertreibung.

  4. #4
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.532

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon bei den Beschwerden sind:

    Wir, Familie mit 2 Kindern, stehen auf dem Rad- und Gehweg mit den Rädern und warten auf Grün. Kommt von der anderen Seite eine Frau und motzt, dass sie nicht durch.kommt. Sagt mein Mann "War ja nicht damit zu rechnen, dass sie bei rot rüberlaufen." Kurzes Gespräch entspann sich, ob man den Kindern kein Vorbild sein sollte und bei Rot stehen bleiben. Sagt die Frau "Meine Kinder sind schon groß. Daher ist es mir egal, ob ich kleinen Kindern ein Vorbild bin"

    Bei solchen Sprüchen bleibt mir die Luft weg. Kann man sich nicht mehr daran erinnern, wie das war, als die eigenen Kinder noch klein waren.
    Leider bin ich nicht schlagfertig genug, dass mir eine gute Entgegnung einfällt
    Also ich kann das verstehen.
    Da Tochter groß ist hab ich auch nicht mehr ununterbrochen kleine Kinder und deren Belange im Kopf.
    Es gibt noch eine Welt ausserhalb der Kleinkindzeit.

    Klar, bei rot über die Ampel wenn da kleine Kinder sind, das macht man nicht.
    Ich kann aber auch diese oberschlauen Belehrer nicht ausstehen

    Und ja, das kannst Du jetzt völlig daneben finden, aber mir ist es auch teilweise egal ob ich irgendwelchen fremden Kleinkindern ein Vorbild bin

  5. #5
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von pralinka Beitrag anzeigen
    Bei uns regelt das in der Regel die Tochter indem sie lautstark nachplappert, was ich ihr immer wieder gepredigt habe: "Stimmt´s Mama, es ist sehr gefährlich bei Rot rüberzugehen, dann kommt ein Auto und schwupps ist man tot." oder "Die Frau kann wohl nicht so gut gucken, wahrscheinlich braucht sie einfach eine neue Brille."
    Trotzdem ärgerlich.
    Besonder ärgert mich daran diese Einstellung "... und hinter mir die Sintflut!"

    Kaum sind die Kleinen groß, kann ich über die Kleinkindeltern meckern, kaum sind die eigenen Kinde aus der Pubertät, kann ich auch noch über die schlimme Jungend schimpfen.
    Wenn ich im Auto sitze, kann ich über die Radler meckern und wenn ich auf dem Rad sitze über die Autofahrer.
    Vergißt man denn sofort alles, nur weil die eigenen Kinder groß sind?

  6. #6
    Gast

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Wenn wir schon bei den Beschwerden sind:

    Wir, Familie mit 2 Kindern, stehen auf dem Rad- und Gehweg mit den Rädern und warten auf Grün. Kommt von der anderen Seite eine Frau und motzt, dass sie nicht durch.kommt. Sagt mein Mann "War ja nicht damit zu rechnen, dass sie bei rot rüberlaufen." Kurzes Gespräch entspann sich, ob man den Kindern kein Vorbild sein sollte und bei Rot stehen bleiben. Sagt die Frau "Meine Kinder sind schon groß. Daher ist es mir egal, ob ich kleinen Kindern ein Vorbild bin"

    Bei solchen Sprüchen bleibt mir die Luft weg. Kann man sich nicht mehr daran erinnern, wie das war, als die eigenen Kinder noch klein waren.
    Leider bin ich nicht schlagfertig genug, dass mir eine gute Entgegnung einfällt
    *ähm* ja ich find ja immer dass solche unschönen vorfälle vermeidbar sind, wenn man so komisch bekloppte leute einfach in ruhe lässt
    man braucht nicht alles zu konfrontieren, weils nämlich nix bringt.

    die frau hatte schon vorher üble laune, war bei rot rübergegangen und am meckern. irgendwie ist da doch schon klar, dass man ne patzige antwort kassiert, wenn man dann mit der belehrungsschiene kommt.
    oder hast du im ernst gedacht, sie entschuldigt sich nun dafür, dass sie bei rot rüber ist?


  7. #7
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Also ich kann das verstehen.
    Da Tochter groß ist hab ich auch nicht mehr ununterbrochen kleine Kinder und deren Belange im Kopf.
    Es gibt noch eine Welt ausserhalb der Kleinkindzeit.

    Klar, bei rot über die Ampel wenn da kleine Kinder sind, das macht man nicht.
    Ich kann aber auch diese oberschlauen Belehrer nicht ausstehen

    Und ja, das kannst Du jetzt völlig daneben finden, aber mir ist es auch teilweise egal ob ich irgendwelchen fremden Kleinkindern ein Vorbild bin
    Ich geh auch bei rot über die Ampel, wenn kein Auto da ist (und wenn keine Kleinkinder dabei sind :D). Das finde ich ja auch gar nicht so schlimm.

    Aber dieser Spruch dazu, den fand ich blöd. Sie hätte doch auch einfach sagen können, dass sie gerade nicht daran gedacht hat.

  8. #8
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    91.532

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Ich geh auch bei rot über die Ampel, wenn kein Auto da ist (und wenn keine Kleinkinder dabei sind :D). Das finde ich ja auch gar nicht so schlimm.

    Aber dieser Spruch dazu, den fand ich blöd. Sie hätte doch auch einfach sagen können, dass sie gerade nicht daran gedacht hat.
    Ja, hätte sie. Hat sie aber nicht.
    Mal im ernst: Wenn ich es eilig habe und vielleicht noch schlecht gelaunt bin, dann brauch ich keine Belehrungen von Kleinkindmuddis die denken sie sind der Nabel der Welt. Dann brauch ich ehrlichgesagt überhaupt keine Belehrungen.
    Wenn ich so nachdenke brauch ich die nicht mal wenn ich gut gelaunt bin...

    Ist doch klar dass die Antwort auf sowas normalerweise nicht lautet "ach so, entschuldigung, jetzt wo sie das sagen, da haben sie natürlich recht..."

  9. #9
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Standard Re: OT - Mir doch egal


  10. #10
    pralinka ist offline minimal
    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    984

    Standard Re: OT - Mir doch egal

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Also ich kann das verstehen.
    Da Tochter groß ist hab ich auch nicht mehr ununterbrochen kleine Kinder und deren Belange im Kopf.
    Es gibt noch eine Welt ausserhalb der Kleinkindzeit.

    Klar, bei rot über die Ampel wenn da kleine Kinder sind, das macht man nicht.
    Ich kann aber auch diese oberschlauen Belehrer nicht ausstehen

    Und ja, das kannst Du jetzt völlig daneben finden, aber mir ist es auch teilweise egal ob ich irgendwelchen fremden Kleinkindern ein Vorbild bin
    Und eben drum. Die Belehrung hätte ich mir auch verkniffen, in der Situation aber sicher auch nicht die ganze Meute zum Platzmachen animiert. Dann kommt es eben zur Konfrontation.
    Hier gibt es ne Menge Ampeln: drücken, 15 Sekunden warten, rüber: wenn ich mit Kleinkind an der Hand auf die Ampel zusteuere und ein Spaziergänger gegenüber bei Rot rübergeht anstatt mal eben den Drücker zu betätigen ist mir das einfach zu hoch.
    Da rede nochmal einer dem Kind aus, dass die Menschen blöd sind.
    Vorsicht, ich neige gelegentlich zur Übertreibung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •