Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Avatar von Kamani
    Kamani ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.374

    Standard Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Manchmal frage ich mich ja echt, was in den Köpfen meiner beiden Teenies so vorgeht...bzw. ob sich da manchmal überhaupt was tut....

    Tochter heute zu mir:
    "Mama wir müssen unbedingt mal Erdbeeren im Garten pflanzen....ich helf auch mit!"

    Eigentlich ja ne ganz nette Idee....wenn wir nicht seit zwei Jahren schon welche hätten.
    Direkt unter ihrem Fenster wachsen die so vor sich hin. Und Tochter hat sie in den vergangenen zwei Jahren mit Begeisterung geerntet. :confused:

    Oder mein Sohn kürzlich, als sich Tochter seit bereits vier Tagen zum Schüleraustausch in Frankreich befand:
    "Mama, ist meine Schwester heute bei einer Freundin?"
    Ich: "Häh?"
    Sohn: "Ich frag ja nur, weil sie heute überhaupt nicht von der Schule nach Hause gekommen ist!"

    Oder das auf jede Frage (ohne Ausnahme) folgende: "Keine Ahnung!" (und dann kommt doch noch ne Antwort).

    BOOOOOAAAHHH....
    Wenn man das gesamte Ausmaß des pubertierenden Wahnsinns betrachtet, sind das ja Peanuts. Wäre trotzdem nett, wenn diese Phase möglichst schnell vorbei geht.

    Öffnet man die Augen,
    wird jeder Tag zum Erlebnis.

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.254

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Diese Form von Demenz gibt es ganz sicher und ich hoffe auch dass das bald vorbeigeht.
    Der Wortschatz meiner Tochter besteht phasenweise zum größten Teil aus: "häääh??" "weiss ich nicht" "war ich nicht" und "keine Ahnung"

    gerne noch kombiniert mit "Mama, du nervst"

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Diese Form von Demenz gibt es ganz sicher und ich hoffe auch dass das bald vorbeigeht.
    Der Wortschatz meiner Tochter besteht phasenweise zum größten Teil aus: "häääh??" "weiss ich nicht" "war ich nicht" und "keine Ahnung"

    gerne noch kombiniert mit "Mama, du nervst"

    Das hast Du nieee gesagt, hast Du noch vergessen-aber dieses hähhh macht mich noch narrisch:D

  4. #4
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.254

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von FrauSchratt Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    schön dass es anderen auch so geht.
    Ich bin teilweise wie bei ner Dreijährigen "das heisst wie bitte!!"

    "das hast Du mir nieeeee gesagt" oder auch wahlweise "das hab ich nieeee gesagt" hör ich auch noch sehr häufig

  5. #5
    Avatar von Kamani
    Kamani ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.374

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Diese Form von Demenz gibt es ganz sicher und ich hoffe auch dass das bald vorbeigeht.
    Der Wortschatz meiner Tochter besteht phasenweise zum größten Teil aus: "häääh??" "weiss ich nicht" "war ich nicht" und "keine Ahnung"

    gerne noch kombiniert mit "Mama, du nervst"
    Genau. "Mama, Du nervst!" oder "Mama, Du bist peinlich!"
    Gemeinsam spazieren gehen oder einkaufen geht auch nur noch mit einem Sicherheitsabstand von ca. 100 Metern.

    Öffnet man die Augen,
    wird jeder Tag zum Erlebnis.

  6. #6
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    23.003

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von Kamani Beitrag anzeigen
    Manchmal frage ich mich ja echt, was in den Köpfen meiner beiden Teenies so vorgeht...bzw. ob sich da manchmal überhaupt was tut....

    Tochter heute zu mir:
    "Mama wir müssen unbedingt mal Erdbeeren im Garten pflanzen....ich helf auch mit!"

    Eigentlich ja ne ganz nette Idee....wenn wir nicht seit zwei Jahren schon welche hätten.
    Direkt unter ihrem Fenster wachsen die so vor sich hin. Und Tochter hat sie in den vergangenen zwei Jahren mit Begeisterung geerntet. :confused:

    Oder mein Sohn kürzlich, als sich Tochter seit bereits vier Tagen zum Schüleraustausch in Frankreich befand:
    "Mama, ist meine Schwester heute bei einer Freundin?"
    Ich: "Häh?"
    Sohn: "Ich frag ja nur, weil sie heute überhaupt nicht von der Schule nach Hause gekommen ist!"

    Oder das auf jede Frage (ohne Ausnahme) folgende: "Keine Ahnung!" (und dann kommt doch noch ne Antwort).

    BOOOOOAAAHHH....
    Wenn man das gesamte Ausmaß des pubertierenden Wahnsinns betrachtet, sind das ja Peanuts. Wäre trotzdem nett, wenn diese Phase möglichst schnell vorbei geht.
    Mein Sohn meinte letztens, als wir über die Herstellung von Nudeln sprachen: "Waas, ich dachte, die wachsen auf Bäumen"- und nein, das war nicht ironisch gemeint.
    Und einige Wochen nach Ostern hat er gefragt, wann wir denn dieses Jahr Ostern feiern....

  7. #7
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.254

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von Kamani Beitrag anzeigen
    Genau. "Mama, Du nervst!" oder "Mama, Du bist peinlich!"
    Gemeinsam spazieren gehen oder einkaufen geht auch nur noch mit einem Sicherheitsabstand von ca. 100 Metern.
    Das mit der peinlichen Mama hat sich deutlich reduziert, seit diese gemeine, peinliche Mama dann keine Lust hat rumzufahren oder abzuholen oder schnell mal noch dies oder jenes zu kaufen oder oder.
    Entweder ich bin peinlich oder ich hol vom Kino ab, beides zusammen geht nicht.
    Entweder ich bin peinlich, dann kanns sein dass sie zu Fuß nach Hause geht, oder wir gehen zusammen, dann kanns gut sein dass wir auch einkaufen was sie möchte

    Irgendwie ist es wie mit Kleinkindern

  8. #8
    Avatar von Kamani
    Kamani ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.374

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Das mit der peinlichen Mama hat sich deutlich reduziert, seit diese gemeine, peinliche Mama dann keine Lust hat rumzufahren oder abzuholen oder schnell mal noch dies oder jenes zu kaufen oder oder.
    Entweder ich bin peinlich oder ich hol vom Kino ab, beides zusammen geht nicht.
    Entweder ich bin peinlich, dann kanns sein dass sie zu Fuß nach Hause geht, oder wir gehen zusammen, dann kanns gut sein dass wir auch einkaufen was sie möchte
    Das praktiziere ich auch grade :D
    Irgendwie ist es wie mit Kleinkindern
    Das Tragische ist nur, das mein Zweijähriger grade alles sehr interessiert aufsaugt und auf Fragen wie "Musst Du mal Pipi?" dann schulterzuckend vor mir steht und antwortet "Keine Ahnung!"
    "Mama gedisst!" hab ich von ihm auch schon gehört.

    Öffnet man die Augen,
    wird jeder Tag zum Erlebnis.

  9. #9
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.254

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von Kamani Beitrag anzeigen
    Das Tragische ist nur, das mein Zweijähriger grade alles sehr interessiert aufsaugt und auf Fragen wie "Musst Du mal Pipi?" dann schulterzuckend vor mir steht und antwortet "Keine Ahnung!"
    "Mama gedisst!" hab ich von ihm auch schon gehört.
    Oh, das glaub ich wenn man daneben noch einen 2-jährigen hat.

    Sehr schwierig finde ich auch die rasanten Wechsel zwischen total erwachsen, vernünftig und ansprechbar, total danebenem Pubi und dem Wechsel zum weinerlichen, anhänglichen Kleinkind - manchmal innerhalb weniger Stunden.
    Und wehe man kapiert nicht sofort mit welcher Ebene man es grade zu tun hat

  10. #10
    Avatar von Kamani
    Kamani ist offline Veteran
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    1.374

    Standard Re: Gibt es eigentlich Pubertäts-Demenz?

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Mein Sohn meinte letztens, als wir über die Herstellung von Nudeln sprachen: "Waas, ich dachte, die wachsen auf Bäumen"- und nein, das war nicht ironisch gemeint.
    Und einige Wochen nach Ostern hat er gefragt, wann wir denn dieses Jahr Ostern feiern....
    Komm, wir suchen uns ne Ecke und schämen uns gemeinsam! :D

    Öffnet man die Augen,
    wird jeder Tag zum Erlebnis.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •