Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Gast

    Standard Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    eigentlich nur rein aus Interesse:
    hat es etwas zu bedeuten (und wenn ja was?), wenn sich das Fieber z.B. durch Ibuprofen nicht senken lässt (durch Novaminsulfon aber runter geht)

  2. #2
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.138

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    korrekt und ausreichend hoch dosiert?

  3. #3
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.803

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    eigentlich nur rein aus Interesse:
    hat es etwas zu bedeuten (und wenn ja was?), wenn sich das Fieber z.B. durch Ibuprofen nicht senken lässt (durch Novaminsulfon aber runter geht)
    Möglichkeiten gibt es viele. Oft entpuppt sich so etwas als Dosisproblem. Manchmal als Problem der individuellen Ansprechbarkeit. Krankheits-bedingte Gründe sind eher selten.
    Нет худа без добра.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    korrekt und ausreichend hoch dosiert?
    ja - 200mg Ibu bei 40kg Kind - so steht es zumindest in der Anleitung

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Möglichkeiten gibt es viele. Oft entpuppt sich so etwas als Dosisproblem. Manchmal als Problem der individuellen Ansprechbarkeit. Krankheits-bedingte Gründe sind eher selten.
    beim Kawasaki-Syndrom weiß ich, dass es so ist (Fieber lässt sich da nur durch ASS senken)

    Normaler weise bekommt er eh Novamin (weil er auf alles andere bei Fieber gerne mit Erbrechen reagiert UND weil Novamin so ganz nebenbei immer schnell hilft) - ich hatte es aber nicht gefunden (es stand genau da, wo es hingehört)

  6. #6
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.803

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Na ja, das ist dürftig. Bei Fieber um 39 sollten es dann schon 7,5 - 10 mg/kg sein = 300-400 mg.
    Нет худа без добра.

  7. #7
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.803

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    beim Kawasaki-Syndrom weiß ich, dass es so ist (Fieber lässt sich da nur durch ASS senken)

    Normaler weise bekommt er eh Novamin (weil er auf alles andere bei Fieber gerne mit Erbrechen reagiert UND weil Novamin so ganz nebenbei immer schnell hilft) - ich hatte es aber nicht gefunden (es stand genau da, wo es hingehört)
    Novaminsulfon/Metamizol ist auch der stärkste Fiebersenker, den wir überhaupt zur Verfügung haben.
    Нет худа без добра.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Na ja, das ist dürftig. Bei Fieber um 39 sollten es dann schon 7,5 - 10 mg/kg sein = 300-400 mg.
    Bei Kindern zwischen zwölf und 15 Jahren gilt:
    Pro Kilogramm Körpergewicht werden 18 Milligramm Ibuprofen pro Tag eingenommen.
    Die eingenommene Menge sollte auf zwei bis vier Dosen am Tag verteilt werden.

    steht z.B. hier
    Ibuprofen-CT 200/-400/-600/-800 Filmtabletten: Dosierung - Onmeda: Medizin & Gesundheit

    das würde (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe) sogar nur 180mg pro Gabe bei 4 x am Tag machen

  9. #9
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    139.803

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Нет худа без добра.

  10. #10
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.321

    Standard Re: Mediziner? Frage zum Fiebersenken...

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Das kann (grenzwertig) zu wenig sein.

    Tochter erhält schon seit längerem (allerdings bei Migräne) 400mg als Einzeldosis.
    Hat der Doc so verordnet, auch wenn im Beipackzettel anderes steht.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •